Boreham Wood

Ein Besucherführer zum Meadow Park, Boreham Wood FC. Darunter viele nützliche Informationen wie Wegbeschreibungen, Parkplätze, Zug, Pubs, Hotels, Karten, Pubs, Fotos



Wiesenpark

Kapazität: 5.000 (Sitzplätze 1.700)
Adresse: Broughinge Rd, Boreham Wood, WD6 5AL
Telefon: 020 8953 5097
Fax: 020 8207 7982
Stellplatzgröße: 110 x 77 Meter
Stellplatztyp: Gras
Club Spitzname: Das Holz
Jahr der Eröffnung: 1963
Heimtrikot: Weiß und Schwarz



 
boreham-wood-fc-wiesenpark-east-stand-1422532719 boreham-wood-fc-wiesenpark-hauptstand-1422532719 Boreham-Holz-Wiese-Park-West-Stand-1571235621 Boreham-Holz-Wiese-Park-Hauptstand-1571235621 boreham-wood-fc-wiesenpark-nordterrasse-1422532719 Boreham-Holz-Wiese-Park-Stadion-Ost-Stand-1442830059 Boreham-Holz-Wiese-Park-Stadion-Hauptstand-1442830060 Boreham-Holz-Wiese-Park-Stadion-Nordterrasse-1442830060 Boreham-Holz-Wiese-Park-Stadion-Südterrasse-1442830061 Boreham-Holz-Wiesen-Park-West-Stand-Nahaufnahme-1571235621 Boreham-Holz-Wiesenpark-Hauptstand-Nahaufnahme-1571235621 Boreham-Holz-Wiesenpark-Südterrasse-1571235621 Boreham-Holz-Wiesenpark-New-North-Terrace-1571235621 Bisherige Nächster Klicken Sie hier, um alle Panels zu öffnen

Wie ist Meadow Park?

Das Gesamtbild des Meadow Park hat sich durch den Bau einer neuen überdachten Terrasse am North End des Stadions verbessert. Diese mittelgroße Terrasse wurde 2019 eröffnet und ersetzte eine frühere offene. Bekannt als die North Bank, sieht es ziemlich schick aus, obwohl es vom Pitch-Perimeter zurückgesetzt ist. Auf einer Seite des Meadow Park befindet sich der elegant aussehende Weststand, der 2014 von Arsene Wenger offiziell eröffnet wurde. Dieser Stand hat eine Kapazität von 1.200 Sitzplätzen und ist überdacht. Es ist ziemlich steil, was bedeutet, dass die Fans in der Nähe des Spiels bleiben. Über dem Stand befindet sich ein Sockelbereich, der als Fernsehportal dient und dem Stand ein interessantes Aussehen verleiht. Das Gegenteil ist der Hauptständer, der wiederum ein modern aussehender Sitzplatz ist, der eine Kapazität von 500 Personen hat und überdacht ist. Es läuft ungefähr die Hälfte der Länge des Spielfelds und liegt rittlings auf der Mittellinie. Wie der moderne Weststand ist er auf allen Stützpfeilern kostenlos und bietet einen guten Überblick über das Spielgeschehen. Die Team-Unterstande befinden sich vor diesem Stand.

Das South End verfügt über Teile der offenen Terrasse und flache Stehplätze. In der südöstlichen Ecke des Stadions befindet sich ein ziemlich hoher und hässlich aussehender Mobilfunkmast, der jedoch gut genutzt wurde und auch als einer der vier Flutlichtmasten dient. In der nordöstlichen Ecke des Stadions befindet sich ein kleiner Clubladen, der in einem provisorischen Gebäude untergebracht ist. Darüber ist eine kleine elektrische Anzeigetafel angebracht. Meadow Park wird auch von Arsenal Ladies FC für ihre Heimspiele sowie für die Reserven von Watford FC genutzt.

Zukünftige Entwicklungen

Nach einigen Verzögerungen hat der Club mit den Arbeiten am Bau einer neuen überdachten Terrasse am North End des Meadow Park begonnen. Mit einer Kapazität von 1.400 soll es zu Beginn der Saison 2019/20 geöffnet sein.

Wie ist es, Unterstützer zu besuchen?

Normalerweise sind die Fans im Meadow Park nicht getrennt. Wenn eine Trennung in Kraft ist, sind die Auswärtsanhänger meist auf der Südterrasse an einem Ende des Geländes untergebracht. Diese offene Terrasse, die sich in der Nähe des Spiels befindet, hat ungefähr acht Stufen und ist in zwei Bereiche hinter dem Tor aufgeteilt, wobei entweder die gesamte oder die Hälfte der Terrasse zugewiesen werden kann. Darüber hinaus ist die Hälfte der modernen Westtribüne (in Richtung Südterrasse) für Besucher reserviert, und in diesem Bereich können rund 600 Fans Platz finden. Die relativ neue Westtribüne bietet eine gute Aussicht auf das Spielgeschehen, bietet für die meisten ausreichend Beinfreiheit und die Einrichtungen für die Zuschauer sind ebenfalls gut.



Normalerweise ist ein Besuch im Meadow Park ein entspannter und angenehmer Tag. Da der Verein in der Regel weniger Zuschauer für dieses Fußballniveau hat, kann es manchmal vorkommen, dass die Atmosphäre im Stadion fehlt. Warme Speisen und Getränke sind zwischen den beiden Abschnitten der Südterrasse in einer mobilen Catering-Einheit erhältlich, die als „Lunch Box“ bezeichnet wird.

Wo trinken?

Im Meadow Park selbst befindet sich die Three Lions Bar, die normalerweise nur für Heimfans gedacht ist. Der Meadow Park liegt jedoch nur 5 bis 10 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt, in dem sich zahlreiche Pubs und Restaurants befinden, darunter ein Wetherspoons-Outlet namens Hart and Spool in der Shenley Road. Ebenfalls in der Shenley Road befindet sich der Wishing Well Pub, der den zusätzlichen Vorteil hat, dass im Fernsehen Sport gezeigt wird.

Um das Stadtzentrum vom Boden aus zu finden, biegen Sie einfach von der Spitze der Zufahrtsstraße zum Meadow Park (Broughinge Road genannt) links ab. Biegen Sie am Kreisverkehr rechts in die Shenley Road ab, die ins Zentrum führt.



Anfahrt und Parkplatz

Verlassen Sie die M25 an der Ausfahrt 23 und nehmen Sie die A1 in Richtung London. Verlassen Sie dann die A1 an der ersten Abzweigung und nehmen Sie die A5135 in Richtung Boreham Wood. Folgen Sie der A5135 in Richtung Stadtzentrum, fahren Sie am ersten kleinen Kreisverkehr geradeaus und nehmen Sie am nächsten großen Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die Brook Road (ausgeschildert Boreham Wood Football Club). Nehmen Sie dann die nächste Straße rechts in die Broughinge Road und der Bodeneingang befindet sich rechts unten.

Parkplatz

Es gibt einen Parkplatz am Boden, aber dieser ist nur für Spieler und Clubbeamte. Ein paar Minuten zu Fuß vom Meadow Park entfernt befindet sich der Park- und Ausstellungsparkplatz in der Brook Road, der drei Stunden lang 2,20 GBP, vier Stunden lang 3,20 GBP oder den ganzen Tag 5,20 GBP kostet. Der Parkplatz ist nach 18.30 Uhr und sonntags kostenlos. Bitte beachten Sie, dass in den Straßen rund um das Stadion ein Parkschema nur für Anwohner in Betrieb ist. Überprüfen Sie daher vor dem Parken die Laternenpfähle auf Warnzeichen.

Mit dem Zug

Der nächste Bahnhof ist Elstree & Boreham Wood Das Hotel liegt knapp 1,6 km vom Meadow Park entfernt. Der Bahnhof wird von Zügen aus London St. Pancras und Luton bedient.

Wenn Sie aus dem Bahnhofseingang kommen, halten Sie sich links und gehen Sie zur Hauptstraße. Biegen Sie rechts in die Shenley Road ab und folgen Sie der High Street, bis Sie einen kleinen Kreisverkehr erreichen. Biegen Sie am Kreisverkehr links in die Eldon Avenue ab (rechts von dieser Straße befindet sich ein McDonalds). Biegen Sie am Ende der Eldon Avenue rechts in die Brook Road ab und der Eingang zum Boden befindet sich links unten. Die Fahrt vom Bahnhof sollte ca. 15-20 Minuten dauern.

Wenn Sie Bahntickets im Voraus buchen, sparen Sie normalerweise Geld! Finden Sie Zugzeiten, Preise und buchen Sie Tickets bei Trainline. Besuchen Sie die folgende Website, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis Ihrer Tickets sparen können:

Eintrittspreise

Online im Voraus gebucht *
Erwachsene £ 19
OAP ist £ 14
Unter 16 £ 9
Unter 12 £ 6

Spieltag
Erwachsene £ 20
OAP ist £ 15
Unter 16 £ 10
Unter 12 £ 7

* Beinhaltet eine Verwaltungsgebühr von £ 1

Programmpreis

Offizielles Programm £ 3

Lokale Rivalen

St. Albans City und Hemel Hempstead.

Fixture List

Boreham Holzbefestigungen (bringt Sie zur BBC Sports Website).

Rekord und durchschnittliche Besucherzahl

Anwesenheit aufzeichnen

4.030 im Arsenal
Pre-Season Friendly 13. Juli 2001

Durchschnittliche Anwesenheit
2018-2019: 718 (National League)
2017-2018: 655 (National League)
2016-2017: 477 (National League)

Karte mit dem Standort des Meadow Football Ground, des Bahnhofs und der denkmalgeschützten Pubs

Boreham Wood Hotels - Finden und buchen Sie Ihre und unterstützen Sie diese Website

Wenn Sie eine Hotelunterkunft in Boreham Wood oder London benötigen Dann versuchen Sie zuerst einen Hotelbuchungsservice von Booking.com . Sie bieten alle Arten von Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel, von Budget Hotels über traditionelle Bed & Breakfast-Betriebe bis hin zu Fünf-Sterne-Hotels und Serviced Apartments. Außerdem ist das Buchungssystem unkompliziert und einfach zu bedienen. Ja, diese Website verdient eine kleine Provision, wenn Sie über sie buchen, aber sie hilft bei den laufenden Kosten für die Aufrechterhaltung dieses Handbuchs.

Club-Links

Offizielle Website:

Wie lange dauert die Fußballsaison?

www.borehamwoodfootballclub.co.uk

Meadow Park Boreham Wood Feedback

Wenn etwas nicht stimmt oder Sie etwas hinzufügen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail an: [E-Mail geschützt] und ich werde die Anleitung aktualisieren.

Danksagung

Besonderer Dank geht an Chris Hartford und Richard Smith für die Bereitstellung der Fotos des Meadow Paek Boreham Wood.

Bewertungen

  • Michael Cromack (FC Halifax Town)8. August 2015

    Borehamwood gegen FC Halifax Town
    Bundesliga
    Samstag, 8. August 2015, 15 Uhr
    Michael Cromack (FC Halifax Town)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park? Es war das erste Spiel der neuen Saison und ein weiterer noch nicht besuchter Platz. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Da keine U-Bahn erforderlich war, dauerte die Fahrt mit 2 Zügen weniger. Wakefield nach London Kings Cross. Dann St. Pancras nach Borehamwood. Die nächste Station ist Elstree und Borehamwood. Nicht mehr als 10 Minuten zu Boden. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich traf einige Stadtfans im Zug und beschloss, mich mit diesen Jungs zu treffen, die ein anständiger Haufen zu sein schienen. Wird bei einem Wetherspoon auf dem Weg zum Boden angerufen, um etwas zu essen und etwas Flüssiges zu essen. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park? Das Ende war terrassenförmig angelegt, offen, sauber und geräumig. Der Rest des Bodens war sehr sauber, hell und modern. Es wäre kein Problem, die Standards der Football League zu erfüllen, wenn dies passieren würde. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. . Es war tatsächlich ein Polizist, der uns einen schnelleren Weg zum Auswärtsspiel vorschlug. Alle Stadtfans befürchteten das Schlimmste dieser Saison, nachdem sie im Sommer unsere 4 besten Spieler verloren hatten, und dieses Spiel war nur ein Vorgeschmack auf das, was kommen würde ……. Abstieg. Ein verdienter 3: 1-Sieg für die Heimmannschaft. Ich ging zu einem frühen Zug zurück, als das dritte Tor fiel. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Ein stetiger 10-minütiger Spaziergang zurück zum Bahnhof und eine sehr unglückliche Heimreise. Ein unschuldiger Kerl, der mich mit einem Fußballtrikot sah, fragte, wer meine Mannschaft sei und wie sie dazu gekommen sei. Ich antwortete: 'Frag nicht Kumpel, frag einfach nicht!' Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ich konnte mich nicht über das Ergebnis beschweren, aber die Stadt versuchte zumindest zu konkurrieren. Aber am Eröffnungstag der Saison tut ein Verlust weh. Positiv zu vermerken ist, dass ein weiterer Grund abgehakt wurde.
  • Kevin Dixon (Grimsby Town)5. September 2015

    Boreham Wood gegen Grimsby Town
    Konferenz National League
    Samstag, 5. September 2015, 15 Uhr
    Kevin Dixon (Fan von Grimsby Town)

    Warum freuten Sie sich darauf, den Fußballplatz Meadow Park zu besuchen?

    Ein weiteres neues, das von der Liste gestrichen und hoffentlich ziemlich leicht zu erreichen ist.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Es war eine stetige dreieinhalbstündige Fahrt von Grimsby über die A46 nach Newark und dann geradeaus über die A1. Der Boden ist dann weniger als fünf Minuten von der A1 entfernt. Es ist gut ausgeschildert für diejenigen von uns, die nicht auf Navi stehen. Es gibt einen angemessen großen Parkplatz in Bodennähe, der bis zu 4 Stunden lang £ 3 kostet.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich ging die High Street hinauf zum Hart & Spool, das voller Grimsby-Fans war. Es war ein Wetherspoons-Pub, also eine anständige Auswahl an Bieren, und nicht so teuer wie einige Pubs im Süden. Das Essen sah in Ordnung aus, Standard Wetherspoons fayre. In der High Street gibt es eine Reihe von Restaurants, die für jeden Geschmack etwas bieten, und einen großen Tesco in der Nähe, wenn Sie nur Sandwiches und Chips möchten. Ich bin eigentlich keinen Heimfans begegnet, obwohl es nur etwa 500 waren, ist das vielleicht nicht überraschend.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Stadions?

    Aufgeräumter kleiner Boden mit einem großen, neu aussehenden Stand auf einer Seite, von dem die Hälfte unseren Fans übergeben wurde. Ein weiterer überdachter Sitzstand gegenüber und eine offene Terrasse an jedem Ende, an deren südlichem Ende der Rest von uns untergebracht war.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Wir gingen früh durch ein bizarres Eigentor in Führung und verschwendeten dann zahlreiche Chancen, wie wir es in dieser Saison bisher regelmäßig getan haben, obwohl wir in der Liga die besten Torschützen waren. Boreham Wood kam heraus und versuchte es in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit gut, aber dann erzielten wir zwei weitere Tore. Wir haben dann wie in dieser Saison üblich eine tiefe Flanke in den Strafraum kassiert, aber einen 3: 1-Sieg eingefahren. Einige Town-Fans trugen Perücken und Schnurrbärte, und leider entschied sich einer von ihnen, nach unserem dritten Tor auf das Spielfeld zu rennen, und wurde ordnungsgemäß aus dem Boden geworfen. Die Stewards waren allerdings sehr freundlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie normalerweise gebraucht werden, aber da wir dort über 700 Fans hatten, schienen sie Extras zu haben. Sie hatten kein Essen, aber es sah in Ordnung aus. Die Toiletten waren in einem Portakabin, neu aussehend und sehr sauber.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Fahren Sie direkt zum Parkplatz und innerhalb von fünf Minuten zurück auf die A1. Zurück in Grimsby um 20.15 Uhr.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Einfacher Ort, Einheimische willkommen, obwohl es schön wäre, wenn das Team etwas mehr Unterstützung hätte.

    Weltcup-Torschützen aller Zeiten
  • Steve Herbert (Barrow AFC-Fan)5. März 2016

    Boreham Wood gegen Barrow AFC
    Konferenz National League
    Samstag, 5. März 2016, 15 Uhr
    Steve Herbert (Barrow AFC-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park?

    Es war ein Boden, auf dem ich nicht gewesen war.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich war in einem Unterstützerbus, die Reise war lang (wie üblich), aber der Bus konnte von der Autobahn aus schnell auf den Boden zugreifen.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Auswärtsfans sind im Clubhaus nicht erlaubt, also gingen wir in das nahe gelegene Stadtzentrum. Den Leuten ging es gut, aber die Pubs waren ziemlich schrecklich. Die Wetherspoons waren poky und voller Familien am Samstagnachmittag, die nächsten beiden Pubs verkauften kein Bier und waren voller Arsenal- und Spurs-Fans.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park?

    Meadow Park ist auf moderne Weise ordentlich und ordentlich. Sie können sehen, dass die Arbeit aufgrund der Verbindung mit Arsenal geleistet wurde. Ansichten sind in Ordnung. Das Auswärtsspiel war klein, aber gut für unsere Zahlen, aber warum ich mich in einer Menge von 330 ungeraden trennen musste, ist mir ein Rätsel.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Essen war gut, von einem Catering-Van und die Stewards waren freundlich genug. Die Atmosphäre war schlecht, obwohl die 100 plus von Barrow ein bisschen Lärm machten, ebenso wie eine kleine Gruppe von 'Wood'-Fans am anderen Ende des Standes.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Sehr leicht zu erreichen, wir waren in wenigen Minuten wieder auf der Autobahn.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Angemessener moderner Boden, etwas seelenlos. Für kleinere Auswärtsspiele, bei denen keine Aussicht auf Probleme besteht, ist es verrückt, Fans in der Bar nicht wegzulassen.

  • Peter Laggan (Doing the 92 + Conference)5. März 2016

    Boreham Wood gegen Barrow AFC
    Konferenz National League
    Samstag, 5. März 2016, 15 Uhr
    Peter Laggan (Doing the 92 + Conference)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park-Geländes?

    Ein weiterer Grund, um das Watford-Dreieck (Watford, Barnet und Boreham Wood) abzuhaken und zu vervollständigen, da sie für mich alle lange Fahrten auf der M25 beinhalten.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich bin von Fareham an der Südküste heraufgefahren. Es ist eine zweistündige Fahrt über die M27, M3 und M25 - mit einer kurzen Etappe auf der A1. Die ewigen Straßenarbeiten auf der M3 und die ebenso allgegenwärtige Überlastung der M25 tragen jedoch mindestens 30 Minuten dazu bei.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Aufgrund von Verkehrsverzögerungen kamen wir kurz vor dem Anpfiff zu Boden. Ich folgte dem Rat dieses Leitfadens und versuchte, am Boden zu parken, wurde jedoch abgewiesen, da ich kein Mitglied oder Spieler war. Es gibt jedoch einen bequemen kostenpflichtigen Parkplatz neben der nordwestlichen Ecke des Geländes. Die Kosten betragen £ 2 für 3 Stunden. Der Eingang der Auswärtsfans befindet sich direkt neben diesem Parkplatz, aber Heim- und Neutralfans müssen direkt um den Boden laufen, um Zugang auf der anderen Seite zu erhalten. Der Eintritt betrug £ 17 für einen Erwachsenen und £ 3 für ein Programm.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park?

    Der Meadow Park Ground selbst ist für diese Liga von angemessenem Standard. Es hat zwei überdachte Bereiche auf der Ost- und Westseite. Auswärtsfans stehen in der nicht überdachten Nordtribüne, aber wenn es regnet, können sie zur überdachten Osttribüne gehen und sich einen Platz sichern.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel war ein Zusammenprall zwischen zwei Teams, die vor dem Abstieg standen. Boreham Wood war enttäuschend und die wenigen Heimfans hatten wenig zu jubeln. Barrow war organisierter und bedrohlicher. Sie erzielten zwei gute Tore ohne Antwort und ihre über 50 reisenden Fans gingen glücklich weg. Das Catering vor Ort erfolgt in zwei Portakabins. Sie verkaufen keine Kuchen (Grummel!), Sondern leckere Burger (£ 3,30), Hotdogs und Tee / Kaffee (£ 1,30). Die Toiletten sind rudimentär, kein heißes Wasser und der Händetrockner funktionierte nicht.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es ist einfach, vom Boden wegzukommen. Es ist eine 5-minütige Fahrt durch die Stadt, bevor Sie auf die A1 und weitere 10 Minuten danach auf die M25 gelangen.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ich sprach mit einem 'treuen' (obwohl er zur Halbzeit abreiste) Boreham Wood-Fan, der ihre schlechten Heimleistungen beklagte. Ich hoffe, es waren nicht Leute wie er, auf die sich der Vorsitzende in seinen Programmnotizen bezog, als er sagte: 'Ich verachte schwachsinnige Personen, die ein selektives Gedächtnis haben und das Schuldspiel spielen' (nicht ganz ein Sammelruf für ein Team in Schwierigkeiten?). . Für Boreham Wood sieht es jedoch nicht gut aus, da nur zwei der zwölf verbleibenden Spiele gegen Mannschaften unter ihnen ausgetragen werden und mit nur 250 regulären Heimfans der Aufenthalt in dieser Liga möglicherweise nur von kurzer Dauer ist.

  • Richard Mackey (Bromley)28. Oktober 2017

    Boreham Wood gegen Bromley
    Bundesliga
    Samstag, 28. Oktober 2017, 15 Uhr
    Richard Mackey((Bromley-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park? Bromley hatte seine letzten drei Ligaspiele gewonnen und war in den Play-off-Plätzen Boreham Wood nur einen Punkt dahinter, so dass dies ein ziemlich wichtiges Spiel in Bezug auf die Ligaposition war. Ich besuche auch gerne neues Gelände und war noch nie im Meadow Park. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Es war eine Stunde mit dem Zug zum Bahnhof Elstree & Boreham Wood, dann etwa fünfzehn Minuten zu Fuß zum Meadow Park. Sie gehen die Shenley Road entlang, um zum Boden zu gelangen, der Haupteinkaufsstraße der Stadt. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich hatte ein Bier im Alfred Arms (das Sky Sports auf einer großen Leinwand zeigt) und aß dann in einem Café auf der anderen Straßenseite. Ich habe keine Heimfans gesehen, bis ich auf der Straße war, die zum Boden führte. Was Sie dachten auf Sehen Sie den Boden, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park Stadium? Der Meadow Park ist ein grundlegender Nicht-Liga-Platz - acht Stufen unbedeckter Terrassen hinter dem Tor für die Auswärtsfans. Die sitzenden Stände an den Seitenlinien sahen anständig aus, dann eine weitere nicht überdachte Terrasse am Tor am anderen Ende. Gute Arbeit, es war ein sonniger Tag. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Bromley wurde ausgespielt und verlor nach einer halben Stunde mit 1: 0. Nach einem plötzlichen Schusswechsel wurden zwei Tore in schneller Folge (der Torhüter schien für beide schuld zu sein) für Bromley erzielt, dann ein Ausgleichstreffer von Boreham Wood zum 2: 2 . Keine Tore in der zweiten Halbzeit und ein Unentschieden war wahrscheinlich das richtige Ergebnis. Nicht viel Atmosphäre - das fehlende Dach bedeutete, dass die Bromley-Fans nicht viel Lärm machen konnten, und nur die Heimfans hinter dem anderen Tor machten sich die Mühe zu singen. Es gab einen Grundnahrungsmittelstand für die Auswärtsfans, aber ich esse nur auf Fußballplätzen, wenn ich wirklich muss. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Die Menge war etwas mehr als tausend, also keine Probleme hier. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken von der Tag aus: Ein anständiges Spiel, aber Meadow Park ist nicht der beste Boden - ich würde es wieder besuchen, solange ich wusste, dass es nicht regnen würde.
  • Andreas Lemonides (Torquay United)30. Dezember 2017

    Boreham Wood gegen Torquay United
    Bundesliga
    Samstag, 30. Dezember 2017, 15 Uhr
    Andreas Lemonides((Torquay United Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park Ground? Ich bin ein Fan von Torquay United aus Nord-London, daher war dieses Spiel leicht zu erreichen. Außerdem hatte ich noch nie zuvor ein Auswärtsspiel in Torquay gesehen, und mein Vater hatte Torquay seit vielen Jahren nicht mehr spielen sehen. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Meadow Park ist leicht zu finden. Es liegt an der Brook Road, die an einem Kreisverkehr in der Nähe des Stadtzentrums liegt. Die örtlichen Straßen waren alle nur erlaubt, also parkten wir auf dem Parkplatz an der Brook Road neben den Drehkreuzen. Der Parkplatz befand sich im Besitz des Stadtrats und kostete 2 Stunden lang 2,20 £ und 3 Stunden lang 3,20 £. Die Drehkreuze waren nur etwa 20 Sekunden zu Fuß auf einem Weg vom Parkplatz entfernt. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich habe ein paar Pommes vom Portakabin-Imbiss gegessen. Sie waren £ 1,80 und war ein angemessener Betrag. Es gab eine große Auswahl an Saucen, darunter: Ketchup, Mayonnaise, Chili, Barbecue, Burger und HP. Ich habe mit keinen Heimfans gesprochen, da bei 640 Teilnehmern eine Segregation in Kraft war. Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Meadow Park Stadium? Wenn Sie hineingehen, sehen Sie die Nordseite. Es ist eine offene Terrasse, die kaum sichtbar ist. Auf der linken Seite befindet sich die Westtribüne, die das nächste Drittel an Auswärtsfans vergeben hat. Dieser Stand saß. Auf der rechten Seite befindet sich der Oststand, der ebenfalls Sitzplätze hat, aber voll für Heimfans ist. Die Südseite hat zwei Terrassen. Die größte nahm ungefähr 70% der Seite und eine andere kleinere Terrasse, die ungefähr 20% einnahm. Der Rest in der Mitte war der Portakabin. Das Spielfeld war auch ein Desso Grassmaster-Spielfeld, das halb künstlich ist und auch in höheren Ligen verwendet wird. Dieser Platz wurde von Arsenal als Jugendspiel hier installiert. Es ist auch geplant, eine überdachte Nordterrasse und einen neuen Oststand zu errichten. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Beide Seiten spielten gut. Boreham Wood traf ziemlich früh. Sie fügten dann eine Sekunde durch eine sehr kontroverse Strafe später hinzu. Der Schiedsrichter gab Torquay nichts, was ihn zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Torquay-Fans machte. Die Atmosphäre im Boden fehlte. Es half nicht, dass die Auswärtsunterstützung zwischen der Westtribüne und der stehenden Südterrasse aufgeteilt wurde. Der Einstiegspreis war mit 18 GBP für Erwachsene und 8 GBP für Kinder ebenfalls recht hoch. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Der Parkplatz war voll, aber sobald wir auf den Straßen waren, war der Verkehr weg und die Fahrt war unkompliziert. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Obwohl der Schiedsrichter schlecht war und Torquay United verlor, genoss ich mein erstes Auswärtsspiel und genoss es, auf dem Meadow Park Ground zu sein.
  • Paul Stone (Maidenhead United)14. März 2018

    Boreham Wood gegen Maidenhead United
    Bundesliga
    Dienstag, 13. März 2018, 19.45 Uhr
    Paul Stone((Maidenhead United Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park? Nach einem 7: 1-Sieg gegen Gateshead am vergangenen Samstag wollte ich dieses Spiel unbedingt machen und mich hinter die Elstern stellen. Außerdem war mein letzter Besuch in Boreham Wood vor über 25 Jahren, und ich musste unbedingt zurückkehren. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Es war lang - von zu Hause in Reading war es ein Zug nach London Paddington, eine U-Bahn nach Kings Cross / St. Pancras und dann der Thameslink-Zug nach Elstree und Boreham Wood. Es war dann ungefähr eine Meile zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Der Meadow Park war leicht zu finden, obwohl er einmal aus dem Zug ausgestiegen war. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich hatte wirklich keine Chance, da ich erst 25 Minuten vor dem Anpfiff ankam. Ich nahm eine Tasse Kaffee aus dem Lieferwagen im Boden und ließ mich nieder. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park? Meadow Park ist eine sehr ordentliche Anlage und ein Gelände, das in Bereitschaft entwickelt wurde, wenn das nächste Level winkt. Beide Stände waren geräumig und hatten viel Beinfreiheit. Es gab keine Trennung, also hatte ich eine gute Chance, während meines Besuchs durch den ganzen Boden zu wandern und war insgesamt sehr beeindruckt. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Kein Klassiker, und da die Heimmannschaft von Anfang an das Spiel dominierte, war es keine Überraschung, dass Maidenhead nach vier Minuten einen Ausgleich erzielte, und das schien sie ins Spiel zu bringen. Am Ende war es die Auswärtsmannschaft, die die drei Punkte hätte schleichen können und vielleicht sollten, aber es blieb 1: 1. Ich fand alle Stewards und Mitarbeiter von Boreham Wood sehr freundlich, hilfsbereit und eine Ehre für den Club. Möglicherweise einige der saubersten Toiletten, die ich seit einiger Zeit auf einem Fußballplatz gesehen habe. Aber was hier wirklich fehlt, ist die Menge. Die Teilnahme war 401, von denen rund 100 Maidenhead-Fans waren. Abgesehen von ein paar Dutzend lautstarken Heimfans war die Atmosphäre des Heimkontingents sehr steril. So schade, dass das Stadion selbst größer und besser eingerichtet ist und sie nur die Einheimischen brauchen, um herauszukommen und sie jetzt zu unterstützen. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Keine Probleme und der Weg zurück zum Bahnhof war an einem ziemlich kühlen Abend angenehm. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Wirklich erfreut, dass ich nach all den Jahren einen Gegenbesuch gemacht habe und ihn beim nächsten Mal nicht so lange verlassen werde. Ich habe keine Ahnung, wie die Antwort lautet - aber mit einem sehr ordentlichen Boden, einer guten Mannschaft auf dem Platz, muss der Verein irgendwie ein paar Penner auf die Plätze bekommen, und dann wird sogar das Niveau der Football League sehr tragfähig.
  • Paul Dickinson (Neutral)28. April 2018

    Boreham Wood gegen Guiseley
    Bundesliga
    Samstag, 28. April 2018, 12.30 Uhr
    Paul Dickinson((Neutraler Lüfter)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park Ground? Dies war einer von nur noch drei Gründen, um die aktuelle National League zu vervollständigen, und auch der nächstgelegene zu meinem Haus in Leeds - die anderen beiden waren Maidstone und Dover. Außerdem habe ich Guiseley ein paar Mal gesehen, als sie einer meiner lokalen Clubs waren und Boreham Wood die Playoffs anstrebte, also stand etwas für sie auf dem Spiel. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich war für dieses Spiel alleine, also nahm ich den Zug nach Kings Cross und nachdem ich die Straße nach St. Pancras überquert hatte, fuhr ich mit einem Thameslink-Zug nach Elstree. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? In der High Street gibt es eine große Auswahl an Speisen, also habe ich bei Greggs ein Sandwich / einen Kaffee getrunken und bin dann direkt in den Boden gegangen. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park? Ich mochte die Tatsache, dass beide Seiten des Bodens Stände bedeckt hatten und dass beide keine Säulen hatten, die die Sicht versperrten. Da es keine Trennung gab, habe ich eine Hälfte von jedem Stand aus gesehen, um eine andere Perspektive zu erhalten, und im Programm gelesen, dass eines der Enden auch einen überdachten Stand für die nächste Saison haben wird. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Boreham Wood ging nach 15 Minuten mit zwei Toren in Führung und hätte ohne den Torhüter von Guiseley mindestens zwei weitere haben können. Guiseley zog dann ein Tor zurück und man spürte die Nerven in der Menge - aber ein drittes Tor in der zweiten Halbzeit brachte ihnen am Ende einen komfortablen Sieg und mit dem Bonus eines Heim-Halbfinalspiels gegen Fylde nächste Woche. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Trotz des starken Regens war es ein einfacher 15-minütiger Spaziergang zurück zum Bahnhof und ich war kurz nach 15 Uhr in Kings Cross, also viel Zeit für ein Bier im Parcel Yard, bevor mein Zug um 16 Uhr wieder nach Norden fuhr. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ich genieße wirklich Ausflüge, die ich im Zug machen kann, und dieser war in dieser Hinsicht perfekt - Neuland 362 sicher verhandelt! Nächster Stopp - Bootle FC am Montagabend.
  • Jim Burgin (Neutraler Groundhopper)28. Juli 2018

    Boreham Wood gegen AFC Wimbledon
    Vorsaison freundlich
    Samstag, 28. Juli 2018, 15 Uhr
    Jim Burgin((Neutraler Groundhopper)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park? Ein weiterer Grund, der von einer sehr langen Liste abgehakt werden muss. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich nahm ein tRegen von Eastbourne nach Elstree über Änderungen in Haywards Heath und Farringdon. Dann ein 20-minütiger Spaziergang entlang der Boreham Wood High Street bis zu den Ealing Studios. Dann bog ich links in die Brook Road ein und der Meadow Park Ground befindet sich zu Ihrer Rechten. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? ich hAd ein Bier im Supporter Clubhaus hinter dem Hauptstand, nur ein paar Leute dort um 14 Uhr und sie waren in ein paar kleinen Gruppen, so dass sie nicht wirklich mit jemandem plaudern konnten. Viele Restaurants in der High Street vor dem Boden, wenn das dein Ding ist, und ein Wetherspoon. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park? Es ist einEis kompakter Boden, zwei Stände auf beiden Seiten und Terrassen hinter beiden Toren, Auswärtsfans können je nach Auswärtsunterstützung sowohl die Terrassen als auch einige Sitze haben. Viele Segregationstore vorhanden, aber heute nicht mehr benutzt. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. ZU0: 0 Unentschieden, aber nicht langweilig, viele Chancen. Da es ein Freundschaftsspiel war, gab es sehr wenig Atmosphäre, weder die Fans der Teams sangen noch sangen, und es fühlte sich manchmal sehr abgestanden an. Ich weiß nicht, ob die 'Wood'-Fans mehr Stimme für Ligaspiele bekommen. Mehrere Stewards im Dienst, obwohl sich die meisten um den Spielertunnel versammelten. Das Essen war wie üblich überteuert, und einige County Clubs dachten, sie seien in London. Toilettenblöcke in gutem Zustand, obwohl es bei vorhandener Trennung zu langen Warteschlangen kommen kann. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Einfach zu Fuß zurück zum Bahnhof und war um 20.45 Uhr zu Hause. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein weiterer Nicht-Liga-Boden tickte und der Boden war für dieses Level sehr gut. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob Meadow Park mit Football League-Spielen fertig werden könnte, wenn sie befördert werden.
  • Kevin Nash (neutral)26. März 2019

    Boreham Wood gegen Solihull Moors
    Bundesliga
    Dienstag, 26. März 2019, 19.45 Uhr
    Kevin Nash (neutral)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Meadow Park?

    Ich war ein paar Mal in Boreham Wood mit meinem lokalen Nicht-Liga-Team Maidenhead United und arbeite oft in der Gegend. Dies war das erste Spiel, bei dem die alte Terrasse hinter einem Tor abgerissen wurde, um einen neuen Stand vorzubereiten.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ganz einfach, es gibt einen ziemlich großen, von der Gemeinde geführten Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Bodens.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich habe tatsächlich am Boden gegessen, die Dame in der Erfrischungshütte kocht mir immer ein vegetarisches Brötchen, es steht nicht auf der Speisekarte, aber normalerweise fragen die Jungs hinter mir in der Warteschlange auch nach einem vegetarischen Brötchen.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park?

    Es ist ordentlich, die Trainingsplätze vor Ort sind sehr schick. Es hat einen schicken schwarz-weiß überdachten Sitzständer auf der einen Seite, aber einen seltsamen / hässlichen roten Ständer auf der anderen Seite, sonst ist es ein schönes Stadion - weiß nie, warum sie so wenig Besucher haben.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel war gut, Solihull dominierte und konnte irgendwie nur 2: 2 unentschieden spielen, was sie kostete, da sie zu dieser Zeit fast an der Spitze der Liga standen - ich stand mit den Solihull-Fans zusammen, die gute Unterstützung hatten und viel Lärm machten.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es ist nur ein Spaziergang den Verbündeten hinunter zurück zum Parkplatz, alles in Ordnung und in kürzester Zeit wieder auf der Haupt-A1.

    Bayern München gegen echte Madrid freundlich

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Es war ein gutes Spiel, schade, dass Boreham Wood so wenig Besucher hat - der Boden ist einen Besuch wert. Dies war mein vierter Besuch. Vielleicht könnte ein Schild auf der A1, auf dem der Fußballplatz steht, auf diese Weise Interesse wecken, wenn man bedenkt, wie viel Verkehr dort vorbeifährt. Ich kenne viele Leute, die in der Nähe leben oder arbeiten, wusste nicht, dass der Club überhaupt da ist!

  • Adrian Tanner (Barrow)25. Januar 2020

    Boreham Wood gegen Barrow
    Bundesliga
    Samstag, 25. Januar 2020, 15 Uhr
    Adrian Tanner (Barrow)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und besuchten den Meadow Park? Beide Teams sind in der Liga gut unterwegs, so dass ein gutes Spiel garantiert war. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Sehr leicht. Es gibt einen Pay & Display-Parkplatz direkt neben dem Boden und von dort führt ein Weg zum besuchenden Unterstützertor. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ging zu einem Wetherspoon namens Hart & Spool, der ein paar Minuten zu Fuß zurück zur Hauptstraße geht, biegen Sie rechts ab und es ist auf der anderen Straßenseite. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Meadow Park? Meadow Park ist ein beeindruckender Boden und das Spielfeld war über dem Standard. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Ein gutes Spiel, eine gute Atmosphäre, freundliche Stewards und großartige Einrichtungen. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Sehr leicht. Ich war innerhalb von 10 Minuten auf der M25. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein guter Tag und einen Besuch wert.
Aktualisiert am 19. Juni 2020einreichen
Eine Überprüfung des Grundrisses