Coventry City zu Groundshare mit Birmingham City



Coventry City hat angekündigt, die Ricoh Arena zu verlassen und umzuziehen St. Andrews, die Heimat von Birmingham City für die Saison 2019/20. Der Club, der Mieter in der Arena war, hat sich nicht auf einen neuen Mietvertrag mit dem Wasps Rugby Club geeinigt, dem das Stadion gehört, und hat sich stattdessen für Groundshare entschieden. Die Verhandlungen wurden nicht durch gesonderte rechtliche Schritte der Eigentümer von Coventry City FC im Zusammenhang mit dem Verkauf der Ricoh Arena an Wasps durch den Stadtrat von Coventry unterstützt.



Was würde Jimmy Hill dazu sagen?

Jimmy Hill Statue in der Ricoh Arena

St. Andrews ist ungefähr 30 km von Ricoh entfernt und dies ist das zweite Mal, dass Coventry in den letzten Jahren eine gemeinsame Saison absolviert hat, nachdem er 2013 eine Saison in Northampton Town verbracht hat. Dieser Schritt war verständlicherweise bei vielen Coventry-Fans und diesem Schritt nicht beliebt nach Birmingham ist wahrscheinlich das gleiche. Es war jedoch dies oder die Ausweisung aus der Football League, so dass der Club zumindest eine gewisse Atempause haben kann, um entweder seine Differenzen mit Wasps zu lösen oder einen alternativen Veranstaltungsort in der Gegend von Coventry zu finden oder zu bauen.