Hartlepool United

Victoria Park ist die Heimat des Hartlepool United Football Club. In diesem Besucherführer zum Fußballplatz und in der Umgebung finden Sie alles, was Sie wissen müssen.



Victoria Park

Kapazität: 7.865 (4.180 Sitzplätze)
Adresse: Clarence Road, Hartlepool, TS24 8BZ
Telefon: 01 429 272 584
Fax: 01 429 863 007
Stellplatzgröße: 110 x 73 Meter
Stellplatztyp: Gras
Club Spitzname: Der Pool
Jahr der Eröffnung: 1908
Unterbodenheizung: Unterlassen Sie
Heimtrikot: Blau und weiß



 
victoria-ground-hartlepool-united-fc-1419419626 Victoria-Ground-Hartlepool-United-FC-Cyril-Knowles-Stand-1419419626 Victoria-Ground-Hartlepool-United-FC-Niramax-Stand-1419419626 Victoria-Ground-Hartlepool-United-FC-Eisbahn-Ende-1419419626 Victoria-Ground-Hartlepool-United-FC-Town-End-1419419626 Victoria-Ground-Hartlepool-United-Football-Club-1419419627 Bisherige Nächster Klicken Sie hier, um alle Panels zu öffnen

Wie ist der Victoria Park?

Der Victoria Park ist ein traditionelles, kompaktes Gelände. Auf der einen Seite befindet sich der Cyril Knowles Stand, benannt nach einem ehemaligen Manager (jetzt Camerons CK Stand in einem Sponsoring-Vertrag für Unternehmen), der zu Beginn der Saison 1995/96 eröffnet wurde. Es ist ein kleiner, einstufiger, über alle Sitzplätze bezogener Stand, der über dem Boden liegt.

Gegenüber befindet sich der ältere Neale Cooper Stand (ebenfalls nach einem ehemaligen Manager benannt und jetzt im Rahmen eines Sponsoring-Vertrags als Niramax Stand bezeichnet). Es wurde 1968 eröffnet und verfügt über Sitzgelegenheiten im hinteren Bereich und eine offene Terrasse im vorderen Bereich. Dieser Ständer erstreckt sich nicht über die gesamte Länge des Spielfelds und verfügt über eine seltsame Mischung aus orangefarbenen und grünen Sitzgelegenheiten, die mit den Clubfarben kollidiert.

Am Town End, das einige Monate nach dem Cyril Knowles Stand eröffnet wurde, befindet sich eine überdachte Terrasse, die das Home End darstellt. Dies ist jetzt als Prostate Cancer UK bekannt. Gegenüber befindet sich der Smith & Graham Stand (Rink End) Stand, ein kleiner überdachter Stand mit Sitzgelegenheiten, an dem Unterstützer untergebracht sind. Der Boden besteht aus vier hohen traditionellen Flutlichtmasten.



Derek Hall fügt hinzu: 'Alle echten Hartlepool-Fans nennen den Club Pools (nicht The Pool). Dies geht auf die Zeit vor 1967 zurück, als die Stadtteile (altes) Hartlepool und West Hartlepool als Hartlepool zusammengelegt wurden. Aufgrund der Existenz der beiden sehr getrennten Städte wurde der Club eigentlich Hartlepools United genannt. Trotzdem würde ich uns lieber The Monkey Hangers nennen! '

Wie ist es für Auswärtsfans?

Ben Fuggles riet mir, 'auch im August einen Pullover mitzubringen!' Er hatte recht. Der Wind, der die Nordsee peitscht, geht direkt durch Sie hindurch. Wickeln Sie sich also gut ein, es sei denn, es gibt eine Hitzewelle. Auswärtsfans sind im Smith & Graham Stand (auch bekannt als Rink End) an einem Ende des Geländes, wo bis zu 967 Platz finden. Leider gibt es in diesem Stand einige Stützpfeiler, die Ihre Sicht beeinträchtigen können, insbesondere wenn sich eine große Fangemeinde befindet. Die Akustik des Ständers ist jedoch auch für kleine Stückzahlen gut, so dass viel Lärm erzeugt werden kann. Zu den im Boden angebotenen Speisen gehören Frankfooter-Hotdogs (£ 3,50), Cheeseburger (£ 3,50), Beefburger (£ 3), eine Auswahl an Tortenhackfleisch und Zwiebeln, Steak, Hühnchen-Balti, Fleisch und Kartoffeln (alle £ 3) und Pommes ( 2,50 £ groß, 1,50 £ klein).

Wenn Sie sich fragen, warum Hartlepool als 'Monkey Hangers' bezeichnet wird, dann liegt es daran, dass die Bewohner von Hartlepool einen Affen aufgehängt haben sollen, der von einem Schiff abgewaschen wurde, das während der Napoleonischen Kriege gesunken war, weil sie den Affen dachten war ein französischer Spion. Der Club nimmt sich das zu Herzen und natürlich wen hätten sie sonst noch als Clubmaskottchen? H'Angus der Affe natürlich!



Pubs für Auswärtsfans

In der Nähe des Eingangs zum Auswärtsspiel befindet sich die Centenary Bar, in der Fans besucht werden können. Am selben Ende, aber an der gegenüberliegenden Ecke, befindet sich die 'Corner Flag Supporters Bar', in der auch Fans willkommen sind. Der Eintrittspreis beträgt 50 Pence, aber diese einfache Bar bietet eine gute, freundliche Atmosphäre vor dem Spiel und Sport im Fernsehen. Sie serviert jedoch kein Essen. Es gibt auch eine kleine Bar hinter dem Cyrill Knowles Stand. Etwas weiter hinter dem Miramax Stand in der Raby Road befindet sich das Millhouse Inn. Es zeigt auch Fußball im Fernsehen und bietet auch Essen. Beliebt bei Auswärtsfans ist der Jackson's Wharf Pub in Bodennähe. Es hat gutes Essen und echtes Bier vom Fass. Diese Kneipe befindet sich auf der anderen Straßenseite des ASDA-Geschäfts links vom alten Segelschiff.

Ansonsten ist der Boden nicht weit vom Stadtzentrum entfernt, wo es viele Pubs gibt. Dazu gehören neben der Camerons Brewery in den Vicarage Gardens der Causeway Pub. Neben der Brauerei befindet sich der Anchor Tap Room. « Kürzlich in der Tower Street eröffnet, heißt es auf faszinierende Weise 'Hopfen und Käse', eine echte und handwerkliche Ale-Bar. Der Causeway und der Anchor Tap Room sind beide im CAMRA Good Beer Guide aufgeführt.

Richard Wakelin informiert mich: „Auf dem Bahnsteig befindet sich ein Mikropub namens Rattenrennen Ale House , die im CAMRA Good Beer Guide aufgeführt ist. Es serviert nur echtes Bier (kein Lager oder Fass) und fasst nur etwa 20 Personen. Es gibt weder eine Bar als solche (der Benutzer verschwindet in einem Raum und taucht mit Ihrem Bier wieder auf), noch Musik oder Fernsehen. Es gibt auch keine Toiletten im Inneren (Sie erhalten einen Schlüssel für die Stationstoiletten). Auf Teesside gewinnt es schnell Kultstatus.

Anfahrt und Parkplatz

Von der A19 nehmen Sie die A689 in Richtung Hartlepool. Bleiben Sie auf dieser Straße und folgen Sie den Schildern im Stadtzentrum für 4,5 km über zwei Kreisverkehre. Fahren Sie geradeaus über die nächsten beiden Ampeln und passieren Sie das Hartlepool College zu Ihrer Rechten. Die nächste Straße links bringt Sie zum Stadion. Wenn Sie die Abzweigung verpassen (wie ich), fahren Sie links an ASDA vorbei, links am nächsten Kreisverkehr und dann links an der nächsten Ampel für den Boden. Es gibt begrenzte Parkplätze am Boden für Auswärtsfans, diese müssen jedoch im Voraus beim Club unter der Telefonnummer 01429 272 584 (Option 9) gebucht werden und kosten £ 5. In der Nähe des Millhouse Pubs (TS24 8AP) an der Raby Road (hinter dem Niramax Stand) befindet sich ein Parkplatz, für den an Spieltagen £ 3 berechnet werden. Ansonsten gibt es einige Parkplätze an der Straße, wenn auch in einiger Entfernung, da an Spieltagen rund um den Boden nur Anwohner parken.

Postleitzahl für SAT NAV: TS24 8BZ

Mit dem Zug

Hartlepool Bahnhof ist zehn Minuten zu Fuß vom Victoria Park entfernt. Verlassen Sie den Bahnhof und fahren Sie geradeaus eine kurze Zufahrtsstraße hinauf. Biegen Sie am Ende der Zufahrt rechts ab und fahren Sie die Church Street entlang in Richtung der großen Kirche. Am Ende dieser Straße befindet sich eine Brücke und eine Kreuzung mit der A689. Fahren Sie geradeaus über die Kreuzung und der Boden befindet sich vor Ihnen auf der linken Straßenseite.

Vielen Dank an Richard Brackstone für die Bereitstellung der Anweisungen.

Wenn Sie Bahntickets im Voraus buchen, sparen Sie normalerweise Geld! Finden Sie Zugzeiten, Preise und buchen Sie Tickets bei Trainline. Besuchen Sie die folgende Website, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis Ihrer Tickets sparen können:

Buchen Sie Bahntickets mit Trainline

Denken Sie daran, wenn Sie mit dem Zug anreisen, können Sie normalerweise die Kosten für Tarife sparen, indem Sie im Voraus buchen.

Besuchen Sie die Website der Bahnlinie, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis von Bahntickets sparen können.

Klicken Sie unten auf das Zuglinienlogo:

Ticketpreise

Heimfans
Camerons CK Stand (Sitzplätze): Erwachsene £ 20, Ermäßigungen £ 10, Kinder unter 16 Jahren £ 5
Niramax Stand (Sitzplätze): Erwachsene £ 20, Ermäßigungen £ 10, Kinder unter 16 Jahren £ 5
Niramax Stand (Terrasse): Erwachsene £ 18, Ermäßigungen £ 9, Kinder unter 16 Jahren £ 5
Prostate Cancer UK Stand (Town End Terrace): Erwachsene £ 18, Ermäßigungen £ 9, Kinder unter 16 Jahren £ 5

Auswärts Fans
Smith & Graham (sitzend): Erwachsene £ 18, Ermäßigungen £ 9, Kinder unter 16 Jahren £ 5

Ermäßigungen gelten für über 60-Jährige, unter 19-Jährige, Studenten und unter 19-Jährige sowie Angehörige der Streitkräfte.

Programmpreis

Offizielles Programm £ 3.

Lokale Rivalen

Historisch gesehen war es Darlington, aber mit den Quäkern, die jetzt weit unten in der Ligapyramide stehen, ist York City nun zum Mittelpunkt geworden.

Fixture List

Hartlepool United FC Spielplanliste (bringt Sie zur BBC Sports Website).

Behindertengerechte Einrichtungen

Einzelheiten zu Einrichtungen für Behinderte und zum Kontakt mit Clubs vor Ort finden Sie auf der entsprechenden Seite auf der Website für gleiche Spielbedingungen.

Rekord und durchschnittliche Besucherzahl

Anwesenheit aufzeichnen

17.426 gegen Manchester United
FA Cup 3. Runde, 5. Januar 1957.

Durchschnittliche Anwesenheit

2018-2019: 3.124 (National League)
2017-2018: 3.350 (National League)
2016-2017: 3.788 (Liga Zwei)

Hartlepool Hotels - Finden und buchen Sie Ihre und helfen Sie, diese Website zu unterstützen

Wenn Sie eine Hotelunterkunft in Hartlepool benötigen Dann versuchen Sie zuerst einen Hotelbuchungsservice von Booking.com . Sie bieten alle Arten von Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel, von Budget Hotels über traditionelle Bed & Breakfast-Betriebe bis hin zu Fünf-Sterne-Hotels und Serviced Apartments. Außerdem ist das Buchungssystem unkompliziert und einfach zu bedienen. Ja, diese Website verdient eine kleine Provision, wenn Sie über sie buchen, aber sie hilft bei den laufenden Kosten für die Aufrechterhaltung dieses Handbuchs.

Lageplan mit dem Standort des Victoria Park, des Bahnhofs und der denkmalgeschützten Pubs

Club-Links

Offizielle Website:
www.hartlepoolunited.co.uk

Inoffizielle Website:
Vital Hartlepool (Vitales Fußballnetzwerk)

Victoria Park Hartlepool United Feedback

Wenn etwas nicht stimmt oder Sie etwas hinzufügen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail an: [E-Mail geschützt] und ich werde die Anleitung aktualisieren.

Bewertungen

  • Andy 'Addick' (Charlton Athletic)15. Februar 2011

    Hartlepool United gegen Charlton Athletic
    Liga Eins
    Dienstag, 15. Februar 2011, 19.45 Uhr
    Andy 'Addick' (Charlton Athletic Fan)

    Ich bin Charlton zu ungefähr 60 ungeraden Gründen gefolgt, und dies sollte mein erster Besuch in Hartlepool sein. Der Boden ist leicht zu finden - fahren Sie einfach die A19 hinauf und folgen Sie den Schildern nach Hartlepool. Fahren Sie weiter, bis Sie die Flutlichter sehen. Es gibt viele Parkplätze in der Nähe. Tatsächlich war ungefähr eine Stunde vor dem Anpfiff kaum jemand da. Wir gingen in einem nahe gelegenen Pub etwas trinken, das sehr ruhig war. Tatsächlich begann ich mich zu fragen, ob das Spiel abgesagt worden war. Es stellte sich heraus, dass die Besucherzahl in der Nacht nur etwas mehr als 2.000 betrug.

    Der Boden ist schick und sauber, aber winzig. Es war eine seltsame Erfahrung, Ligafußball auf einem kleinen Gelände zu sehen, das ungefähr ein Viertel voll war. Wir konnten das Geräusch hören, das wir machten, weil der Auswärtsstand nur ungefähr sechs Sitzreihen und ein niedriges Dach hat, aber wir konnten die Heimfans überhaupt nicht hören. Vielleicht war der berüchtigte Nordseewind in die falsche Richtung. Ich mochte es jedoch, da die Pool-Gläubigen alle freundlich und liebenswürdig waren und das Stadion trotz Modernisierung ein nostalgisches Gefühl hatte.

    Die Stewards waren alle sehr freundlich und effizient, und es gab nichts von dem böswilligen Bestehen darauf, sich hinzusetzen, das man oft in anderen Stadien bekommt. Es gibt eine winzige Snackbar für Unterstützer, den Hungry Monkey. Es ist nicht groß genug, um mit einer beträchtlichen Anzahl von Anhängern fertig zu werden. Sie können schnell erkennen, warum es so heißt, denn selbst mit der bescheidenen Gefolgschaft aus Südlondon an einem kalten Dienstagabend waren die vielbeschworenen Kuchen schnell ausverkauft! Ein Tablett mit Pommes musste ausreichen und um fair zu sein, sie waren klobig und heiß und es gab viele davon. Es gibt eine ebenso kleine Bar, die leider während unseres gesamten Besuchs geschlossen war, was bedeutet, dass der Auswärtsbereich alkoholfrei war. Anscheinend öffnet es sich laut Steward, wenn der Typ auftaucht und nicht, wenn er es nicht tut!

    Ein ungewöhnliches Merkmal ist, dass sich die Hartlepool VIP-Lounge in einem separaten Gebäude hinter dem Auswärtsende befindet, sodass die VIPs ihren Weg zu und von ihren Sitzen durch den Auswärtsbereich finden. Das könnte für sie mit einigen Auswärtsfans 'interessant' sein (natürlich nicht mit uns!)

    Ah, das Spiel selbst! Wie es jetzt für Charlton unter Chrissy Powell üblich ist, sind wir in der ersten Halbzeit überhaupt nicht aufgetaucht. Die Auswärtsfans sangen 'Lücke in der Mitte, wir haben eine Lücke in der Mitte', falls 'Sir' Chris es nicht bemerkt hatte. Pool erzielte nach einem Freistoß ein Foul in der Nähe der Ecke des Strafraums, das der Schiedsrichter freundlicherweise aus der Nähe des 'D' ausführen ließ, und obwohl Elliott es auf die Latte schob, hatte 'Bob' Monkhouse 'Zeit, den Wasserkocher aufzustellen bevor er seinen Platz auswählte, um den Abpraller nach Hause zu bringen, während die Verteidigung der Addicks herumstand und zusah.

    In der zweiten Halbzeit gab es eine leichte Verbesserung, aber nachdem 'Bernie' Eccleston für uns ausgeglichen hatte, haben wir Hartlepools einzige Ecke des Spiels, aus der 'Rod' Liddle unangefochten am langen Pfosten nach Hause ging, schnell kassiert. Pool muss sich fragen, warum sie nicht noch ein paar Ecken erzwungen haben und sich selbst zu einer Fülle von Toren verholfen haben.

    Ein später Aufruhr brachte uns an die Bar, aber es war einer dieser Abende, an denen wir ein Unentschieden nicht wirklich verdient hatten. Als wir vom Boden weggingen, mussten wir akzeptieren, dass Pool nicht sehr gut war, aber dass sie uns geschlagen hatten.

    Das einzige Spiel, an dem ich jemals teilgenommen habe, war Doncaster Belles gegen Charlton Ladies. Es ist eine lange Fahrt nach Hause.

  • Teresa Jewell (Sheffield Mittwoch)1. Oktober 2011

    Hartlepool United gegen Sheffield Wednesday
    Liga Eins
    Samstag, 1. Oktober 2011, 15 Uhr
    Teresa Jewell (Sheffield Mittwoch Fan)

    Ein weiterer früher Start für mich, den Zug von Manchester um 8.45 Uhr zu nehmen, um sicherzustellen, dass ich meine Familie am Bahnhof Midland traf, um mit dem Bus durch die Eule zu fahren. Der Trainer war wie immer spät dran, keine Veränderung. Das Reisen zum Boden war problemlos und die Polizei führte uns nach Hartlepool, um mit den anderen Bussen und Bussen direkt am Boden zu parken.

    Beide Gruppen von Fans mischten sich gut und ohne Probleme außerhalb des Bodens, und Sie hatten die Wahl, in Morrisons Supermarkt oder bei McDonalds etwas zu essen zu holen. Wir haben uns entschieden, in Morrisons und in den Boden zu springen.

    Der Boden ist alt, klein und sicherlich nicht für große Auswärtsfans geeignet. Eines der Dinge, die ich mochte, war, einen Boden mit einer richtigen Kopterrasse zu sehen. Das führt zu einer guten Atmosphäre.

    Das Catering war eine kleine Hütte, in der drei Mädchen untergebracht waren, die sehr freundlich waren, aber ich glaube, sie hatten mit meinem Yorkshire-Akzent zu kämpfen. Die Preise waren genau richtig und die Kuchen waren ein Traum (sehr zu empfehlen). Sie servierten sogar wieder Pommes genau richtig. Beachten Sie, wenn Sie durch kohlensäurehaltigen Pop sie den Deckel von Ihnen nehmen. Es gab einen separaten Bereich für Alkohol mit einer gelben Linie, aus dem man nicht heraussteigen konnte. Die anderen Einrichtungen waren bescheiden für einen kleinen Boden, aber sauber.

    Laut einem Steward soll das Auswärtsgebiet 900 Personen aufnehmen, obwohl ich das wahrscheinlich in Frage stellen würde. Mit der großen Reiseunterstützung am Mittwoch sahen die Stewards unruhig aus, da sie offensichtlich nicht oft mit so vielen Auswärtsfans zu tun haben. Oder Unterstützer, die so viel Lärm verursacht haben. Trotzdem waren sie durchweg freundlich.

    Das Spiel war nicht schlecht, nicht die besten beiden Mannschaften hatten Chancen, aber Reda Johnson erzielte das einzige Tor des Spiels für Sheffield Wednesday. Madine kam ein paar Mal direkt vor uns her.

    Ergebnis: Hartlepool 0 Sheffield Mittwoch 1
    Teilnahme: 6.800

  • Paul Willott (Preston North End)29. November 2011

    Hartlepool United gegen Preston North End
    Liga Eins
    Dienstag, 29. November 2011, 19.45 Uhr
    Paul Willott (Preston North End-Fan)

    Es ist eine lange Fahrt von Kent nach Hartlepool, also ist es ein guter Job, den ich sehr gerne über lange Strecken fahre. Sonst wäre das ein Albtraum gewesen! Wenn am Ende einer langen Fahrt 90 Minuten Ligafußball erwartet werden, dann umso besser.

    Fairerweise verlief die lange Fahrt auf der A1, die auf die A19 umschaltete, ziemlich reibungslos und verlor nur etwa 40/50 Minuten, weil ein schweres Nutzfahrzeug auf die Seite gekippt war. Wenn Sie sich Hartlepool von Süden entlang der A689 nähern, können Sie den Boden zu Ihrer Linken leicht sehen, sobald Sie sich in der Nähe des Stadtzentrums befinden.

    Ich hatte die Entscheidung getroffen, dies zu einer Übernachtung zu machen, da ich keinen nächtlichen Aufenthalt hinter dem Lenkrad nach Kent genoss. Nachdem ich meine Kleinigkeiten deponiert und mich erfrischt hatte, machte ich mich zu Fuß auf den Weg zum Victoria Park.

    Für diejenigen von uns, die diesen moderneren Fußballstadien, die Industrieanlagen ähneln, abgeneigt sind, ist dies wirklich eine Auster! In einer bitterkalten Nacht, in der eine steife Brise von der Nordsee hereinwehte, raste mein Herz mit warmer Vorfreude beim Anblick dieser Flutlichtmasten, die die Bodenbaken beleuchteten, die Sie zu der angebotenen Unterhaltung führten, und ich spürte, wie mein Schritt die beschleunigte näher kam ich. Ich frage mich, warum viele andere eine größere Aufregung verspüren, wenn sie auf die hellen Flutlichter eines altmodischen Geländes zugehen, im Gegensatz zu den modernen Stadien im geschlossenen Stil.

    Einmal drinnen, stieg dieses Gefühl der Aufregung beim Anblick des grünen Feldes und des Geruchs von warmem Essen. Negative Punkte müssen leider für das völlige Fehlen von Fleisch- und Kartoffeltorten vergeben werden, aber alle werden erneut mit einem Bonus für die immenssten Hot Dogs ausgezeichnet, die wirklich großartig waren.

    Einige Leute werden auf die Säulen vor dem Auswärtsstand als Grund zur Beschwerde hinweisen, aber für mich, einen Abend in einem schönen alten Gelände wie Hartlepool, schätze ich alles, einschließlich der Säulen, die Ihre Sicht blockieren. Dass Preston North End gewinnen konnte (erster Sieg in neun Versuchen), war nur ein zusätzlicher Bonus für einen fantastischen Abend auf einem schönen Boden, der ein Symbol für ein vorbeiziehendes Zeitalter ist.

    Für mich, einen Preston North Ender, der im Exil im tiefsten Kent lebt, war es jede Minute der vielen Stunden wert, die ich für eine solche Erfahrung auf der A1 verbracht habe, und ich werde noch viele Jahre mit mir zusammenleben.

  • Callum Greig (Gateshead)30. März 2013

    Gateshead gegen Southport
    Konferenz Premier League
    Samstag, 30. März 2013, 15 Uhr
    Callum Greig (Gateshead-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Aufgrund der Tatsache, dass unser Spielfeld durch fehlerhafte Entwässerung und viel schlechtes Wetter im Nordosten beschädigt ist, mussten wir unsere Heimspiele an verschiedenen Orten spielen. Diese waren größtenteils im Victoria Park, aber einige andere wurden in Blyth, York, Boston (Ja, verrückt!) Und Carlisle abgehalten. Ich freute mich und freute mich nicht darauf zu wissen, wie wir sind, wenn es um wichtige Spiele geht. Dies war ein Spiel, bei dem wir wirklich die drei Punkte brauchten, um uns aus der Relagationszone zu entfernen. Southport befand sich zu dieser Zeit auch in der Gefahrenzone, also brauchten wir wirklich die Punkte, um von ihnen wegzukommen.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Barcelona gegen echte Madrid Head Head Rekorde

    Die Reise dort war sehr einfach, ich wohne nur in Peterlee, das ungefähr 8 Meilen von Hartlepool entfernt ist, die Parkplätze waren jedoch ziemlich schlecht und wir mussten neben dem Hartlepool Marina parken, der gut 15 Minuten zu Fuß vom Boden entfernt war. Es gibt einen Morrisons und einen Pub in der Nähe, aber ich habe gehört, dass sie nicht zu freundlich sind, wenn Leute dort parken.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Gegen 14.15 Uhr aufgetaucht und auf den Boden gelaufen. Habe mein übliches und gekauftes Programm gemacht und mich mit einigen der anderen Unterstützer unterhalten, wir machen immer Spielvorhersagen, die sich als falsch herausstellen!. Ich ging jedoch nicht in eine Kneipe, obwohl einige Leute sagten, die 'Millhouse'-Kneipe sei sehr nett und herzlich gegenüber unseren Fans.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Da ich schon einmal im Victoria Park war (ich habe einen Freund, der Hartlepool unterstützt), wusste ich, was mich erwartet, aber es ist insgesamt ein sehr schöner Boden. Unsere Besucherzahlen sind normalerweise im Bereich von 500 bis 700 recht gering und für dieses Spiel, das eine 35-Meilen-Heimreise entfernt ist, waren es nur 406 Personen. Wir bekamen den Cyril Knowles alle Sitzständer, der ungefähr 1000 fasst. Es war ein sehr schöner Ständer, der reichlich Beinfreiheit hatte und so weiter. Die Southport-Fans bekamen die andere Seite des Bodens, und sie waren ungefähr 60 von ihnen. Ich liebe Gelände im alten Stil und das Vic ist auch ein sehr schönes Gelände. Es hat vier Ständer. Ein Terrassenständer im alten Stil namens 'Town End', eine Mischung aus Terrassen und Sitzgelegenheiten, genannt 'Niramax Stand', und ein sehr schönes Sitzende, genannt 'Rink End', ist insgesamt ein guter Boden. Perfekter und typischer Fußballplatz.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel selbst war ziemlich verrückt. Wir hatten zu der Zeit 47 Punkte und waren auf dem 18. Platz nur 1 Punkt von der Relagation-Zone entfernt. Allerdings war Southport auch auf der gleichen Position. Und sie hatten genau die gleichen Punkte und waren 20 .. Ich wusste, dass es ein hartes Spiel werden würde und es war nur so. Sie erzielten in der 57. und 63. Minute ein Tor und wir waren sehr arm. Wir sahen glanzlos und müde aus und verdienten nichts von dem Spiel. Wir konnten einfach nicht loslegen. . In der 88. Minute mit 0: 2 wurde einer ihrer Spieler vom Platz gestellt und wir zeigten eine verrückte Angriffsshow. In der 91. Minute und in der 96. Minute nach dem 2: 2-Unentschieden erzielten wir ein Tor. Wir wurden verrückt, das war es ein tolles Gefühl. Das Spiel selbst war bis zum Ende schlecht. Ich habe jedoch keine Kuchen gekauft, ich habe zur Halbzeit ein paar sehr schöne Pommes für £ 1,50 bekommen, das waren jede Menge Pommes und ich konnte sie eigentlich nicht alle essen!

    Die Facillites waren nett und ich bin sehr dankbar und Hartlepool hat uns ihren Boden für ein paar Heimspiele geliehen. Die Atmosphäre war sehr gut. Unser Gateshead Stadium verfügt über eine Laufstrecke, die die Atmosphäre sehr ruiniert. Die 'Heed Army' sang wie immer weg und ich habe sie in der 96 Minuten noch nie so glücklich gesehen. In letzter Minute hatten unsere Spieler und ihre Spieler (und Mitarbeiter) einen heftigen Austausch und einige Pushs, aber nichts Ernstes oder Großes. Die Stewards waren im Allgemeinen entspannt und in Ordnung.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Aus dem Boden zu kommen war in Ordnung, wir mussten nur laufen. Zurück zum Yachthafen, der gut 15 Minuten dauerte. Ich habe ein bisschen Missbrauch von den Southport-Fans bekommen, die sehr wütend auf ihr Team aussahen, aber ich habe sie einfach ignoriert. Bester Weg wirklich!

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein insgesamt verrückter Tag, an dem ein Heimspiel 35 Meilen von zu Hause entfernt gespielt wird. Nach 2 Toren in der späten Minute 2: 2 unentschieden, kann man nicht fairer sagen! Und am Ende sogar eine gute Schlägerei.

  • John & Stephen Spooner (Southend United)10. August 2013

    Hartlepool United gegen Southend United
    Liga Zwei
    Samstag, 10. August 2013, 15 Uhr
    John & Stephen Spooner (Fans von Southend United)

    1. Warum Sie sich darauf freuten, zu Boden zu gehen:

    Erster Besuch im Victoria Park, Hartlepool.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Wir fuhren von Nordwales (verbannte Southend-Fans) über die M56, M62, M1, A19, 320 Meilen Hin- und Rückfahrt, wobei die Straßen drei Stunden pro Strecke frei waren. Unterwegs machten wir Halt bei Wetherby Services, das beschäftigt, aber sauber und effizient war.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Wir nahmen eine verpackte Mahlzeit mit und saßen im Auto, nachdem wir außerhalb des Bodens herumgelaufen waren. Besonders freundlich waren die Heimfans, die wir beim Sammeln von Tickets in ihrem Büro getroffen haben. Sie sprachen über den Abstieg von Hartlepool in der vergangenen Saison und diskutierten über die Verdienste von Southends Manager Phil Brown, der in jungen Jahren für Hartlepool gespielt hatte, und wiesen auf Pubs hin, die einen Besuch wert waren.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Der Boden war leicht zu finden, wenn man den Schildern des Stadtzentrums folgte, und dann kamen die Flutlichter in Sicht. Wir fanden einen kleinen Parkplatz auf der Rückseite des Niramax-Standes. Der Boden ist sauber, ordentlich und kompakt, das Auswärtsende steht mit Barrieren zum Anlehnen, auf die ich mich besser fühle als beengte Sitze, besonders bei kaltem Wetter.

    Der beliebte Niramax-Ständer hat ein sitzendes Oberteil ohne Rückenlehne und einen stehenden Fahrerlagerraum vorne. Das Auswärtsspiel hat alle Sitzplätze und mit nur etwa 200 Southend-Fans war es einfach, einen Sitzplatz mit fairer Sicht zu finden, um den Ständerstützen auszuweichen. Die elektronische Anzeigetafel zwischen Heim und Niramax sSand zählte die Minuten herunter und kann von Auswärtsfans leicht eingesehen werden, was aus anderen Gründen nicht immer der Fall ist. Das Spielfeld war wie ein Bowling Green und das Eröffnungsspiel dieser neuen Saison 2013/14.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Hartlepool-Maskottchen „Angus“, der Affe, kletterte ins Auswärtsspiel, um die Southend-Fans vor dem Anpfiff zu treffen. Eine willkommene Geste und er wurde mit freundlichen Händedrucken von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen begrüßt. Southend übernahm nach 5 Minuten die Führung, so dass die Begeisterung der Heimfans gedämpft wurde. Kurz vor der Halbzeit wurde Barry Corr von Southend vom Platz gestellt, um uns Auswärtsfans eine angespannte zweite Halbzeit zu sichern. Der Auswärtsstand war in den letzten Minuten laut, als wir den Abschied überlebten, um einen zweiten Sieg in Folge zu erzielen.

    Die Stewards waren gut und ließen einige auf der Rückseite des Standes stehen. Es wehte eine kalte Brise von der Nordsee auf die Rückseite des Standes.

    Die Chips waren die größten, die ich je auf einem Fußballplatz gesehen habe, und die Hot Dogs schienen einen Fuß lang zu sein!

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es war leicht, vom Boden wegzukommen, und die Hauptstraßen waren deutlich ausgeschildert.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein guter Tag und der Gewinn unseres ersten Auswärtsspiels der Saison. Das Wetter war angenehm warm, bis auf die Brise auf der Rückseite des Auswärtstrands.

    Teilnahme: 3,479
    Ergebnis: Hartlepool United 0-1 Southend United

  • Steve Ellis (Exeter City)3. Mai 2014

    Hartlepool United gegen Exeter City
    Liga Zwei
    Samstag, 3. Mai 2014, 15 Uhr
    Steve Ellis (Exeter City-Fan)

    1. Warum freuten Sie sich darauf, auf diesen Boden zu gehen?

    Dies war mein dritter Besuch im Victoria Park, und ausnahmsweise war es schön, zum letzten Spiel der Saison zu gehen und es mit dem Überleben der vergangenen Woche zu genießen.

    2. Wie einfach war deine Reise?

    Die Reise war sehr einfach und startete um 6 Uhr morgens mit dem offiziellen Unterstützertrainer, der um 13 Uhr ankam

    3. Was hast du vor dem Spiel gemacht?

    Als ich am Boden ankam, kaufte ich mein Programm für £ 3, bevor ich zum Jackson Wharf Pub ging, der etwa 10 Minuten zu Fuß vom Boden entfernt ist und Getränke zu vernünftigen Preisen bietet.

    4. Erste Eindrücke beim Sehen des Bodens?

    Wie die meisten alten Gründe sieht es sehr traditionell aus, mit Stützpfeilern auf den Tribünen, aber im Allgemeinen sieht es wie jeder Boden, auf dem etwas gemalt werden muss, gut gepflegt aus

    5. Kommentar zu Spiel, Atmosphäre, Erfrischungen, Stewards und Toiletten?

    Da beide Teams nichts zu spielen hatten, wurde es von zwei jungen Teams bestritten. Exeter spielte nicht weniger als sieben Akademiespieler mit weiteren vier auf der Bank. Das Spiel wurde in guter Stimmung gespielt. Exeter ging als 2: 0-Sieger aus. Es herrschte nicht viel Atmosphäre, da all das Geräusch, das ich hörte, von den 184 reisenden Fans kam. Die Bar im Boden ist bis zum Anpfiff geöffnet und verkauft zur Halbzeit wieder nur Bitter, Lager oder Apfelwein zu einem sehr vernünftigen Preis von £ 3, nicht sicher über die Preise von der Haupterfrischungshütte, da sie nicht benutzt wurde. Die Stewards waren ausgezeichnet, hilfsbereit und man würde kaum wissen, dass sie da waren. Die Toiletten direkt neben dem Auswärtstisch sind sauber.

    6. Kommentare zur Flucht nach dem Spiel:

    Nach dem Spiel war es sehr einfach, wegzukommen. Der Trainer parkte direkt gegenüber den Drehkreuzen und kehrte kurz nach Mitternacht nach Exeter zurück

    7. Zusammenfassung des Tagesausfluges:

    Was soll ich sagen, ein fantastischer Tag, der mit einem 2: 0 endet, um die Saison zu beenden.

  • John Stubbs (Carlisle United)29. August 2015

    Hartlepool United gegen Carlisle United
    Football League Zwei
    Samstag, 29. August 2015, 15 Uhr
    John Stubbs (Carlisle United-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Ground?

    Ich freute mich auf dieses Spiel, da es ein lokales Derby war und Carlisle nicht wirklich viele davon hat. Der Victoria Park ist meiner Meinung nach ein brillantes kleines Stadion und an diesem Tag herrschte reges Treiben.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Die Reise nach Hartlepool war sehr einfach, da es den Boden fand. Wir parkten in einer Straße, die ungefähr fünf Minuten vom Boden entfernt war, also war es praktisch.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir gingen direkt zu Boden und bekamen dort einen Burger und ein Bier, damit es nicht so schlimm war. Die Heimfans waren nicht schlecht, einige waren sehr freundlich.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Ich war schon vorher im Victoria Park und wusste, wie es war, ein sehr altmodischer Fußballplatz und sehr einzigartig.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel war wirklich brillant, aber wir haben gewonnen. Die Atmosphäre war wirklich gut, beide Fans sorgten dafür, dass sie gehört wurden. Die Stewards waren großartig und sehr freundlich. Die Einrichtungen waren gut, nett, kleiner Allsitzer für das Auswärtsspiel.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es war wirklich einfach, vom Boden wegzukommen, bis unser Auto eine Panne hatte und wir erst um 22:30 Uhr nach Hause kamen!

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Es war ein wirklich guter Tag, um den Jungs zuzusehen, wie sie sehr gut spielten und den 2-3-Sieg erzielten, den sie verdient hatten.

  • Rob Pickett (Oxford United)28. November 2015

    Hartlepool United gegen Oxford United
    Football League Zwei
    Samstag, 28. November 2015, 15 Uhr
    Rob Pickett (Oxford United-Fan)

    Warum freuten Sie sich darauf, den Fußballplatz im Victoria Park zu besuchen?

    Ich war seit über 25 Jahren nicht mehr in Hartlepool. Oxford war auf einem guten Weg und als Exil im Norden beschloss ich, den Zug zu nehmen und daran teilzunehmen.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Einfach - direkte Züge von York nach Hartlepool. Der Boden ist fünf Minuten zu Fuß entfernt.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir haben an der The Rat Race Bar auf der Station angehalten - eine großartige kleine Real Ale Bar ohne Lager !!! Voller alter Kerle wie ich. Sprach mit ein paar echten Heimfans, die bereit waren, ein gutes Stöhnen zu haben.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Es war ein sehr windiger Tag, also hatte ich mich eingepackt. Der Victoria Park ist altmodisch, aber funktional. Am Ende müssen Sie Ihren Platz auswählen. Der Hauptstand sieht am Boden gut aus. Aber Sie können sehen, dass sich der Boden und das Gebiet seit 25 Jahren entwickelt haben.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Ordentliches Spiel, bei dem Hartlepool in den ersten 50 Minuten die Nase vorn hat. Aber Oxford ist in Form und hat einen guten Gewinner. Ich habe einem Hartlepool-Fan gegenüber bemerkt, dass, wenn Sie sich in der Nähe des Bodens befinden, das „Reiben des Grüns“ nicht Ihren Weg geht. Wir in Oxford wissen das nur zu gut.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Einfach - schnell zu Fuß zum Bahnhof und Bier an der Bar, bevor Sie mit dem Zug nach Hause fahren.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Guten Tag - auch bei schlechtem Wetter. Hartlepool hat genug gezeigt, dass sie sich vom Abstieg zurückziehen können. Es ist heutzutage sehr angenehm, einen kurzen Spaziergang vom Bahnhof zum Boden zu machen.

  • John Dickerson (Cheltenham Town)12. November 2016

    Hartlepool United gegen Cheltenham Town
    Football League Zwei
    Samstag, 12. November 2016, 15 Uhr
    John Dickerson (Cheltenham Town Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Ground?

    Es ist über 30 Jahre her, seit ich das letzte Mal ein Match im Victoria Park gesehen habe, also ein überfälliger erneuter Besuch!

    Wie einfach war es für Sie, den Boden zu finden / einen Parkplatz zu finden?

    Ich nahm den Zug von meinem Haus in Carlisle nach Newcastle. Dann dort für Hartlepool gewechselt. Der Bahnhof Hartlepool liegt nur zehn Gehminuten vom Victoria Ground entfernt.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich ging zum Mittagessen in die Jackson Ward Kneipe. Sehr vernünftige Preise. £ 1,95. für ein Pint. Dann auf die Century Supporters Club Bar am Boden.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Es hat sich seit meinem letzten Besuch sicherlich sehr verbessert. Vor 30 Jahren war das Auswärtsende nur eine offene stehende Terrasse. Jetzt sitzt das entfernte Ende und ist verdeckt. Wenn es jedoch eine große Auswärtsstütze gibt, können die Stützpfeiler Ihrer Sicht im Wege stehen.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Cheltenham Town war arm und verlor 2: 0. Die Kuchen knackten! Polizei, Stewards und Heimfans waren großartig und sehr freundlich.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Kurzer Rückweg zum Bahnhof für die Heimreise.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Guten Tag und Victoria Park ist ein ordentlicher Boden. Alle im Club waren freundlich.

  • James Sharman (Blackpool)26. Dezember 2016

    Hartlepool United gegen Blackpool
    Football League Zwei
    Samstag, 26. Dezember 2016, 15 Uhr
    James Sharman (Blackpool-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park?

    Der Victoria Park ist für mich Neuland und eine Gelegenheit, festliche Fußgänger zu beobachten!

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Dank der hervorragenden Reise und des örtlichen Personals der Morrisons-Tankstelle konnten wir für die Dauer des Spiels einen Personalraum nutzen. Sehr freundlich und zuvorkommend!

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich wollte zu den Wetherspoons gehen, die ungefähr eine halbe Meile entfernt im Stadtzentrum liegen, ging aber stattdessen zum Morrisons Café, das direkt neben dem Boden liegt. Heimfans sind sehr freundlich und geben uns eine Wegbeschreibung zu den Drehkreuzen usw ..

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Der Victoria Park ist sehr kompakt, aber ordentlich. Das Auswärtsspiel würde keine großen Anhänger aufnehmen, so dass zukünftige Werbeaktionen ein Problem darstellen könnten, aber Raum für Entwicklung würde ich sagen. Seltsame Auswahl an Sitzfarben im Niramax-Stand, aber im Großen und Ganzen ist der Victoria Park ein schöner Boden, der dem Niveau entspricht, auf dem sie sich als Club befinden.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Die Kuchen waren nett, wir gönnen uns einen, obwohl wir vom Mittagessen in Morrisons voll waren. Die Stewards waren freundlich. Die Toiletten waren warm, was eine kurze Zuflucht vor der hereinströmenden Küstenbrise darstellte. Gute Atmosphäre, aber die Heimfans waren ziemlich ruhig, obwohl dies durch ihre derzeitige harte Phase erklärt werden könnte.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Keine Probleme, die Straßen führen direkt zur zweispurigen Straße, die schließlich mit der A168 verbunden ist.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Toller Tag (drei Punkte zu bekommen hilft immer). Sehr beeindruckt von der Freundlichkeit der Einheimischen und obwohl mir einige Leute sagten, dass Hartlepool nicht der angenehmste Ort ist, fand ich, dass es ein anständiger Ort ist. Wir werden zum Victoria Park zurückkehren.

  • Josh Holmes (Stadt Grimsby)7. Januar 2017

    Hartlepool United gegen Grimsby Town
    Football League Zwei
    Samstag, 7. Januar 2017, 15 Uhr
    Josh Holmes (Fan von Grimsby Town)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park?

    Ich war noch nie in Hartlepool gewesen und hoffte, dass wir unsere gute Form fortsetzen können

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich kam mit dem Zug von Sheffield, was eine einfache Zugfahrt war. Die Flutlichter waren vom Bahnhof aus sichtbar und der Weg dauerte nicht länger als zehn Minuten, sehr leicht zu finden.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich ließ mir nicht genug Zeit zwischen dem Eintreffen des Zuges und dem Start, also ging ich direkt zum Victoria Park. Die Heimfans schienen freundlich genug zu sein, soweit ich sehen konnte.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Der Victoria Park ist ein kleines, aber ordentliches Gelände. Alle Stände befinden sich in der Nähe des Geschehens. Über ihnen ragen altmodische Flutlichter auf. Der Auswärtsstand war kompakt und bis auf die Sparren gepackt, was zu einer guten Atmosphäre beitrug. Ein paar Stützpfeiler behinderten die Sicht, je nachdem, wo Sie standen.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Grimsby erzielte in der Mitte der ersten Halbzeit mit unserem einzigen Schuss auf das Tor des Spiels und verteidigte entschlossen für den Rest des Spiels. Infolgedessen war die zweite Halbzeit ziemlich angespannt, da Hartlepool den Ballbesitz für lange Zeiträume kontrollierte. Von innen war die Atmosphäre hervorragend, obwohl die Heimfans die meiste Zeit des Spiels ruhig waren. Das Spiel endete mit 1: 0 und wir gingen mit drei hart umkämpften Punkten nach Hause.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Das Verlassen des Auswärtsendes dauerte eine Weile, aber der Weg zurück zum Bahnhof war wieder einfach.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein rundum angenehmer Urlaubstag. Der Victoria Park ist ein schöner Boden und hart umkämpfte drei Punkte. Werde die Reise nächste Saison wieder machen.

  • Kevin Dixon (Grimsby Town)7. Januar 2017

    Hartlepool United gegen Grimsby Town
    Football League Zwei
    Samstag, 7. Januar 2017, 15 Uhr
    Kevin Dixon (Fan von Grimsby Town)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park?

    Der Victoria Park ist für mich ein weiterer Neuland, auf dem wir seit der Saison 1971/72 nicht mehr in der Liga gewonnen haben. Das war die erste Staffel, in der ich als Neunjähriger mit meinem verstorbenen Vater Grimsby Town folgte. Ich hoffte, mein Besuch könnte eine Veränderung des Glücks bringen, zumal wir zu Hause zu Beginn der Saison von ihnen mit 3: 0 geschlagen worden waren.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Es ist eine einfache Fahrt über zweispurige Autobahnen bis zum Stadtrand von Hartlepool und dann in die Innenstadt. Ich parkte an der Park Road, direkt hinter Camerons Brauerei, und entschied mich dafür, dies zu tun, anstatt mit dem Verkehr in Bodennähe zu kämpfen.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Als ich kurz nach 14 Uhr ankam, war es etwas spät für ein Bier in einer Kneipe, also ging ich direkt zu Boden und trank etwas. Die beiden Jungs, neben denen ich saß, waren in der Surfside Fish Bar / Restaurant in Seaton Carew, weiter unten an der Küste, was sie sehr empfahlen. Ich habe auf dem Weg nicht viele Heimfans getroffen, aber die, die ich gemacht habe, waren in Ordnung.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Ich war angenehm überrascht von dem Boden, der moderner wirkte als ich erwartet hatte. Das Auswärtsspiel ist mit acht Sitzreihen und neun Reihen in der Mitte hinter dem Tor besetzt. Einige von uns hatten Probleme, ihre Plätze in Reihe J zu finden, die es anscheinend nicht gab, bis ein hilfsbereiter Steward darauf hinwies, dass sie die zusätzliche Reihe hinter dem Tor waren. Das gegenüberliegende Ende des Bodens ist immer noch eine traditionelle Terrassierung, während eine Seite ein Allsitzer-Ständer und die andere Seite eine Mischung aus Sitzen und Terrassen ist.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Fast 1.000 Grimsby Town-Fans machten die Reise, so dass eine großartige Atmosphäre entstand, mit viel Scherz zwischen unseren Fans und den Heimfans auf der Tribüne zu unserer Rechten. Die Stewards waren in Ordnung und erlaubten uns allen, das ganze Spiel über zu stehen. Toiletten waren okay. Das Spiel selbst war einigermaßen aufregend. Dean Henderson rettete in der 20. Minute den ehemaligen Stadtstürmer Padraig Amond. Adi Yussuf brachte uns in der 35. Runde in Führung, und wir hatten vor der Halbzeit noch ein paar Chancen. In der zweiten Halbzeit setzte uns Hartlepool unter großen Druck, ohne Henderson ernsthaft zu beunruhigen, aber unsere Verteidigung war in Topform und hielt für den Sieg aus.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es war eine lange Wartezeit, um den Stand zu verlassen, da es nur einen kleinen Ausgang gibt, aber als ich ausstieg, machte ich den kurzen Spaziergang zurück zum Auto und war um 17.15 Uhr auf dem Heimweg und kam kurz zuvor wieder in Grimsby an 20 Uhr nach einer Kaffeepause in Ferrybridge.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein sehr schöner Tag, vor allem angesichts des Ergebnisses. Ich würde wahrscheinlich wieder besuchen, da es keine besonders lange Reise ist.

  • Steve Burghard (Portsmouth)1. April 2017

    Hartlepool United gegen Portsmouth
    Football League Zwei
    Samstag, 1. April 2017, 15 Uhr
    Steve Burghard (Portsmouth-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park?

    Der Victoria Park ist ein weiterer Ort, den mein Sohn und ich noch nie besucht haben, und da Pompey derzeit in einer großartigen Form von zu Hause weg ist, schien es der richtige Zeitpunkt zu sein, die 320-Meilen-Reise dorthin zu unternehmen.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Die fünfstündige Fahrt ist einfach genug entlang der M27, M3, A34, M40, M69, M1, A1 (M) und dann der A19. Sie wurden alle ohne allzu große Schwierigkeiten durchquert. Da das Gelände des Victoria Park nur 25 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt ist, haben wir uns entschlossen, eine Seitenstraße in unmittelbarer Nähe des Zentrums zu finden, damit wir Hartlepool kurz vor dem Spiel erkunden können.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir besuchten einen der Wetherspoons-Pubs der Stadt, den Ward-Jackson. Wir haben jedoch erfahren, dass, da diese Kneipe direkt neben dem Bahnhof liegt, die Kneipe SEHR beschäftigt ist und es kann, wenn Sie die Zeit falsch einstellen (wie wir!) Und Sie ankommen, kurz nachdem eine Zugladung anderer Fans von Bord gegangen ist Nehmen Sie sich eine Weile Zeit, um bedient zu werden. Wir hatten auch genug Zeit, um vor dem Spiel durch den Hartlepool Historic Quay zu spazieren, was an einem angenehmen, sonnigen frühen Nachmittag sehr schön war.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks?

    Der Victoria Park ist eine Struktur der alten Schule - in gewisser Weise (von außen) ähnlich wie unser eigener Fratton Park, obwohl er offensichtlichere Anzeichen von Alter und allgemeiner Abnutzung aufweist als Pompeys Boden. Wir waren überrascht, dass das Auswärtsspiel nur Sitzplatz hatte, während das andere Ende (und ein Teil einer der Seiten), an dem die Heimfans untergebracht sind, noch terrassiert ist. Es ist auch zunächst nicht offensichtlich, dass jeder Sitzabschnitt am hinteren Ende einen eigenen 'Blockbuchstaben' auf der Innenseite der Begrenzungswand hat, die hinter dem Tor verläuft. Dies bedeutet, dass es in jedem Block Sitzplätze mit den Nummern A12 und 13 gibt (die wir hatten) - eine Tatsache, die bei einigen zu Verwirrung führte, wenn keine Stewards in der Nähe waren!

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Unsere Plätze befanden sich in der ersten Reihe rechts vom Tor, so dass wir eine großartige Aussicht hatten, abgesehen davon, als einige Fans beschlossen, direkt vor uns zu stehen! Leider haben die Stewards nur sehr wenig eingegriffen, um dies zu verhindern, und dies führte zu einigen unappetitlichen Szenen - immer ein wenig traurig, wenn Auswärtsfans anfangen, untereinander zu kämpfen. Abgesehen davon war das Spiel selbst sehr unterhaltsam. Die Heimmannschaft zeigte viel Wettbewerbsgeist, was den späteren 2: 0-Sieg für Pompey noch beeindruckender machte. Auch in diesem Auswärtsspiel herrschte eine großartige Atmosphäre für das ganze Spiel.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es könnte nicht einfacher sein, danach wieder in die Stadt zu kommen. Wir gingen in ein Restaurant namens 'Mumbai Majestic Dining', um ein sehr leckeres Curry zu einem vernünftigen Preis zu genießen (ich empfehle uneingeschränkt, das 'Happy Hour' -Deal dort zu nutzen), bevor wir zum Auto zurückkehrten und uns auf den Weg zurück in den Süden machten.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein toller Tag und ein toller Sieg. Hartlepool ist eine sehr schöne kleine Stadt, und der Boden bietet eine angenehme Abwechslung zu den vielen modernen, seelenlosen Strukturen, die wir heutzutage zunehmend sehen. Insgesamt eine tolle Erfahrung!

  • Phil Graham (Chester)15. August 2017

    Hartlepool United gegen Chester
    Bundesliga
    Dienstag, 15. August 2017, 19.45 Uhr
    Phil Graham((Chester Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park? Es war mein ersterDie Chance, Chester in dieser Saison zu sehen, nachdem das Eröffnungsspiel bei Solihull Moors verschoben wurde. Ich war seit Februar 1998 nicht mehr im Victoria Park Hartlepool United gewesen. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich stieg mit dem Zug von London Kings Cross über York und Newcastle auf. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich checkte in mein Hotel in Newcastle ein und nahm dann einen Zug nach Hartlepool. Ich kam erst um 19.15 Uhr in Hartlepool an und ging direkt zum Victoria Park. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks? Der Victoria Park ist nur fünf Minuten zu Fuß vom Bahnhof Hartlepool entfernt und nachdem ich das sehr gute Programm (£ 3) außerhalb des Drehkreuzes gekauft hatte, zahlte ich meine £ 20 (ein bisschen teuer, aber hey, ich denke, sie denken immer noch, dass sie ein League Club sind!) Victoria Park war so ziemlich das, woran ich mich vor all den Jahren erinnerte. Die tragenden Stahlsäulen, die ich mir vorstelle, würden einigen Fans ein Problem bereiten, wenn es eine größere Abwesenheit gibt. Auch der kleine Ausgang von den Sitzen zu den Toiletten und zum Erfrischungsbereich wäre ein Problem. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Ich hatte eineIch hatte einen Burger, der in Ordnung war und bei £ 3 ist ungefähr der Durchschnittspreis in den meisten Gründen in diesen Tagen. Ein 1: 1-Unentschieden vor nur 3.000 Fans mit 191 aus Chester. Hartlepool traf dreimal die Latte, nachdem Chester in der ersten Minute getroffen hatte, bevor Hartlepool United zwanzig Minuten vor Schluss den Ausgleich erzielte. Ich muss sagen, dass die Heimfans, abgesehen davon, wann sie getroffen haben, während des gesamten Spiels ziemlich ruhig waren. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Einfach fünf Minuten zu Fuß zurück zum Bahnhof. Dann ein Zug nach Sunderland und dann eine U-Bahn zurück nach Newcastle und mein Hotel für die Nacht. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:: Es war eine gute Nacht. Ich wünschte nur, Züge in Großbritannien würden nach 21:30 Uhr zurück nach London fahren! Um Übernachtungen zu vermeiden und frühmorgendliche Zugtarife abzureißen… ..
  • John Woods (Barrow-Fan)3. Oktober 2017

    Hartlepool United v Karren
    Bundesliga
    Dienstag, 3. Oktober 2017, 19.45 Uhr
    John Woods((Barrow Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park? In den Tagen der Football League waren Barrow und Hartlepool United immer Rivalen um den letzten Platz in der vierten Division. Ich bin seit Tagen in der Liga nie mehr auf den Victoria Ground gegangen, und dies war das erste Mal seitdem, dass wir gegeneinander gespielt haben. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Da es ein Abendspiel war, fuhr ich mit dem direkten Grand Central-Zug von London King's Cross nach Hartlepool. Den Anweisungen vom Bahnhof zum Travelodge folgend, waren die Flutlichter in der Nähe leicht zu erkennen. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ein Rendezvous am späten Nachmittag mit ein paar anderen Anhängern im Rat Race-Mikropub auf der Station - wo wir feststellten, dass der Besitzer eine familiäre Verbindung zu Barrow hatte - und dann in die nahe gelegene Wetherspoons-Kneipe für ihre Steaknacht. Es gab dort eine Mischung aus Heim- und Auswärtsfans und eine gute Atmosphäre - Kameraden in Not? Was Sie dachten auf Sehen Sie den Boden, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks? Das Auswärtsende war leicht zu finden - fahren Sie einfach die Hauptstraße entlang bis zur hinteren Ecke - und es gab keine Warteschlangen. Die Sitzgelegenheiten gaben einen guten Blick auf das Spielfeld und den Rest des gepflegten Bodens. Toiletten und Erfrischungen waren direkt innerhalb der Drehkreuzprogramme erhältlich, die draußen verkauft wurden. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Ein Pflichtspiel, bei dem beide Mannschaften eine Reihe von Chancen hatten, aber keine Tore erzielten, bis Hartlepool nach sechs Minuten Nachspielzeit das Netz fand - hauptsächlich verursacht durch eine Unterbrechung gegen Ende der zweiten Halbzeit, als einer der Schiedsrichter anscheinend eine Komfortpause brauchte ! Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Kein Problem, direkt zurück in die Stadt, um ein paar Drinks mit einer Reihe von Barrow-Anhängern zu trinken, die ebenfalls über Nacht blieben, und dann einen kurzen Spaziergang zurück zum Hotel. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken von der Tag aus: Ein angenehmer Tagesausflug kombiniert mit einer Übernachtung, bei dem Sie sich schnell in Hartlepool umschauen können, anstatt direkt zum Fußballspiel zu gehen. Aber wie oben erwähnt, kann Hartlepool überraschend kalt sein - gut einpacken!
  • Michael Cromack (FC Halifax Town)21. November 2017

    Hartlepool United gegen FC Halifax Town
    Bundesliga
    Dienstag, 21. November 2017, 19.45 Uhr
    Michael Cromack (FC Halifax Town)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park? Ein anderes Gelände hatte ich noch nicht besucht. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ein Arbeitskollege von mir würde zuerst mit mir kommen, aber zu Hause tauchte etwas auf, was schade war, als er navigieren wollte. Aber mit einem Navigationsgerät bewaffnet machte ich mich alleine auf den Weg. Normalerweise würde ich mit dem Zug reisen, aber da es ein Nachtspiel war, konnte ich nach dem Ende des Spiels nicht nach Hause kommen. Es war eine ziemlich unkomplizierte Fahrt von West Yorkshire mit sehr wenigen Straßenänderungen. Der Boden war gut ausgeschildert, sobald ich in die Stadt kam. Ich konnte im Supermarkt nebenan parken. 3 Stunden kostenloses Parken, das war gerade genug. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich parkte gegen 19 Uhr und ging direkt in den Supermarkt, um ihr Klo zu benutzen. Dann zog ich aus meinem Kofferraum Thermo-Leggings, dicke Socken, Wanderschuhe, Wollmütze und Handschuhe an. Ein bisschen extrem, aber ich war von einem Arbeitskollegen gewarnt worden, dass dies an einem Novemberabend ein kalter Boden direkt vor der Küste war. Ich fand bald heraus, dass ich eingepackt werden musste. Ich hatte ein Pint Camerons bitter im Boden, kalt, aber lecker. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks? Auf den ersten Blick sieht man offensichtlich, dass es sich um einen ehemaligen Fußballplatz handelte. Es hatte eine Mischung aus Altem und Neuem, war aber sehr ordentlich hell und angenehm für das Auge. Das Auswärtsspiel war alle sitzend (ich stehe lieber), aber ich musste wahrscheinlich nach einer langen Fahrt sitzen und mich entspannen. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Aus Sicht des FC Halifax Town war das Spiel schrecklich. Zwei Tore nach 10 Minuten und 4: 0 zur vollen Zeit gründlich gedemütigt. Eine der schlechtesten Stadtaufführungen, die ich je gesehen habe. Hartlepool leitete einfach die Show. Ich hatte zur Halbzeit einen Kuchen und ein Bovril, die gut waren. Ich ging fünf Minuten vor dem Ende völlig satt, schüttelte auf dem Weg nach draußen den Kopf und sagte 'ein sehr schlechter Tag im Büro'. Er wünschte mir eine gute Heimreise, also schüttelte ich dem guten Mann die Hand. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Die Heimreise war einfach und ging einfach so zurück, wie ich hereingekommen bin. Ich kam kurz nach 23 Uhr nach Hause. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Die einzige Befriedigung des Tages war ein weiterer Grund, die Liste abzuhaken, und ein altes Sprichwort kam mir in den Sinn: 'Wenn Sie nie Schmerzen hatten, würden Sie nicht wissen, was Vergnügen ist.'
  • Graeme Whitton (Leyton Orient)9. Februar 2019

    Hartlepool United gegen Leyton Orient
    Bundesliga
    Samstag, 9. Februar 2019, 15 Uhr
    Graeme Whitton (Leyton Orient)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park? Ich lebe jetzt in Schottland, komme also nicht zu vielen Spielen. Die Reise nach Hartlepool ist einfach und ein Spiel, auf das ich mich immer freue. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Eine schöne, unkomplizierte Reise. Ich nahm einen Zug von Edinburgh nach Newcastle und stieg dann schnell in den Hartlepool-Zug um. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich kam mit viel Zeit vor dem Spiel an und machte mich auf den Weg zum Ward Jackson (dem örtlichen Wetherspoons-Pub). Es gibt keine Überraschungen, dass Sie genau das bekommen, was Sie von einem Wetherspoons-Outlet erwarten würden. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks? Dies war mein dritter Besuch bei Hartlepool United, also wusste ich, was mich erwartet. Es ist ein schönes, ordentliches Stadion und das Auswärtsspiel (sitzend und überdacht) ist in Ordnung. Orient brachte eine größere Reiseunterstützung als normal mit, da der Supporters Club subventionierte Trainer betreibt und Sie möglicherweise Probleme mit Säulen haben, die die Sicht am Auswärtsspiel blockieren, wenn es voll ist. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Das Spiel selbst war ziemlich banal. Es endete mit 1: 1 und obwohl der Torhüter des Orients einen Elfmeter rettete, tat keines der Teams genug, um den Sieg zu verdienen. Die Atmosphäre war gut und der Steward war ziemlich freundlich. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Keine Probleme davonzukommen. Ein kurzer Spaziergang zurück zum Ward Jackson mit Zeit für ein Bier, bevor es zurück zum Zug geht. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Insgesamt ein guter Tag und einer, den ich wiederholen werde, wenn wir noch in der gleichen Liga wie Hartlepool sind.
  • Brian Moore (neutral)26. August 2019

    Hartlepool United gegen Wrexham
    Bundesliga
    Montag, 26. August 2019, 15 Uhr
    Brian Moore (neutral)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Victoria Park? Ich war für ein Wochenende in der Stadt und habe das sehr günstige Hospitality-Paket gebucht. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ein zehn Minuten zu Fuß von unserem Hotel entfernt, so einfach. Die großen, altmodischen Scheinwerfer werden Sie führen! Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? In der Hospitality Suite also ein anständiges Drei-Gänge-Menü, Spieler- und Legendeninterviews, Programm, Teamblätter und einen schönen kleinen Stift. Alle anderen Unterstützer des Unternehmens waren sehr freundlich, auch als bekannt wurde, dass wir Millwall-Fans waren! Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Victoria Parks? Es ist ein ordentlicher Boden mit allem, was auf dieser Ebene benötigt wird. Ganz klar ein ehemaliger Fußballplatz. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Sechs Tore, zwei Elfmeter und ein Absenden. Eine Mannschaft startete das Spiel mit zehn Männern und der 11. Spieler wurde dann gebucht, um ohne Erlaubnis das Feld zu betreten ... dann ziemlich langweilig! Ein sehr unterhaltsamer 4: 2-Heimsieg von unseren großartigen Plätzen im Direktorenbereich aus. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Ich war danach auf einen Drink und dann wurde ich eingeladen, den Mann der Matchpräsentation zu machen. Alle haben zu einem wirklich schönen Tag beigetragen, daher würde ich auf jeden Fall empfehlen, die Unternehmenseinrichtungen auszuprobieren. Es war weniger als die Kosten vieler Premier League-Tickets! Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein ausgezeichneter Tag. Vielen Dank an alle im Club. Gut gemacht!
Aktualisiert am 19. Juni 2020einreichen
Eine Überprüfung des Grundrisses