Nene Park Abriss jetzt im Gange



Der Abriss von Nene Park, der ehemaligen Heimat von Rushden & Diamonds, ist im Gange. Nene Park, der seit 2012 nicht mehr genutzt wird, war ein schöner Boden, der für Nicht-Liga-Verhältnisse ausgezeichnet war und die Kriterien der Football League erfüllte. Ich war im August 2001 beim allerersten dort ausgetragenen Football League-Spiel gegen Lincoln City. Selbst dann hatte ich das Gefühl, dass der Boden, von dem ich dachte, dass er buchstäblich mitten im Nirgendwo liegt, niemals nachhaltig sein würde. Mit einer Kapazität von 6.441 Personen könnten Sie die gesamte Bevölkerung von Irthlingborough, der dem Nene Park am nächsten gelegenen Stadt, in den Boden einbauen und Platz zur Verfügung haben!



Blick auf den Airwair-Stand

Airwair Stand

Das Gelände wurde erstmals 1969 eröffnet und war die Heimat von Irthlingborough Diamonds. Nachdem Max Griggs, der Eigentümer der Schuhfirma Dr. Martens, 1992 sowohl Irthlingborough Diamonds als auch Rushden Town übernommen hatte, um Rushden & Diamonds zu gründen, wurde der Boden in den nächsten zehn Jahren in ein neues Stadion umgewandelt. Im Januar 1999 hatte Nene Park seine Rekordbeteiligung, als 6.431 Fans das Spiel der dritten Runde des FA-Pokals gegen Leeds United sahen (0: 0).



Blick auf die Peter de Banke Terrasse
(Später in Dale Roberts Terrace umbenannt)

Blick auf die Dale Roberts Terrasse

Im Jahr 2005 verkaufte Eigentümer Max Griggs den Club für nominal £ 1 an den Supporters Trust. Ohne seinen wohlhabenden Geldgeber kämpfte der Club jedoch und ging schließlich 2011 aus dem Geschäft. In einem zu dieser Zeit eher bizarren Schritt zog Kettering Town in die Boden, aber im Jahr 2012 verlassen, danach wurde der Boden ungenutzt.



Außenansicht des Airwair-Ständers

Airwair Stand Außenansicht

Ein neuer Unterstützer-Phoenix-Club wurde im Juli 2011 gegründet und AFC Rushden & Diamonds wurde geboren. Der Verein spielt im faszinierend benannten 'Dog and Duck' -Stadion und ist Mitglied der Northern Premier League Division One South (Schritt 8 der englischen Liga-Pyramide).

Obwohl der Nene Park abgerissen wird, ist derzeit nicht bekannt, was (wenn überhaupt) auf dem Gelände gebaut wird.