Neue Stadien



Auf dieser Seite 'Entwicklungen' sind alle vorgeschlagenen neuen Fußballstadien und -stände aufgeführt, die mir für die Premier & Football League Clubs bekannt sind. Die Seite ist zunächst in die Entwicklungen unterteilt, die derzeit erstellt werden. Zweitens diejenigen, die nicht weit entfernt sind (d. H. Innerhalb von ein oder zwei Saisons, aber die Pläne sind ziemlich weit fortgeschritten). Drittens diejenigen, die auf dem Radar stehen (zeitlich etwas weiter entfernt, aber durchaus möglich) und zuletzt diejenigen, bei denen niemand ahnen kann, ob die Vorschläge tatsächlich verwirklicht werden.



Inhalt

Kürzlich eröffnet

Brentford

Die Entstehung des neuen Stadions von Brentford begann im Jahr 2002, aber erst 2017 konnte der Verein mit dem Bau des Stadions mit 17.250 Plätzen beginnen. Nach fast dreijähriger Bauzeit wurde das Brentford Community Stadium am 1. September 2020 offiziell eröffnet. Das Stadion, das zu einem Preis von etwas mehr als 70 Millionen Pfund gebaut wurde, ist eine bedeutende Verbesserung gegenüber Griffin Park in Bezug auf Kapazität und Kapazität Einrichtungen. Der Boden liegt nur wenige hundert Meter von der Kew Bridge Station entfernt.

AFC Wimbledon

Wimbledon kehrte nach der offiziellen Eröffnung des neuen Stadions am 3. November in die Plough Lane zurück. Dieses neue Stadion, das etwas mehr als 30 Millionen Pfund kostete, wurde nur wenige hundert Meter von der Stelle entfernt gebaut, an der sich die ursprüngliche Plough Lane befindet Ursprüngliche Heimat von Wimbledon FC seit mehr als 80 Jahren, stand. Der Bau des neuen Stadions begann im Jahr 2015. Es hat eine Kapazität von etwas mehr als 9000. Die Spielfläche besteht aus einer Mischung aus synthetischem und echtem Gras, um eine unglaubliche Spielfläche zu schaffen.



Wird gebaut

Fulham

Die Vorarbeiten für den Bau des neuen Riverside Stand in Craven Cottage haben begonnen. Der neue Stand wird mit einer Kapazität von knapp 9.000 recht umfangreich sein. Es wird eine große höhere Stufe und eine kleinere niedrigere Stufe haben. Die Entwicklung wird auch Restaurants, Tagungseinrichtungen, Bars, neun Wohnungen und einen neuen Flussweg dahinter umfassen. Nach Fertigstellung wird die Kapazität von Craven Cottage auf 29.600 erhöht. Während der Arbeiten wird die Kapazität jedoch für mindestens eine Saison auf 21.000 begrenzt sein, damit die untere Ebene des neuen Standes in der Saison 2020/21 verfügbar sein wird. Die Buckingham Group wurde als Auftragnehmer für den Bau des neuen Standes beauftragt. Dies ist die gleiche Firma, die das Amex Stadium in Brighton gebaut hat und unter anderem in Cardiff City und Wolverhampton Wanderers steht. Also sollte es gut sein! 12.6.19

Ein künstlerischer Eindruck davon, wie der neue Stand aussehen wird

Neuer Riverside Stand



Das obige Bild wurde mit freundlicher Genehmigung von geliefert Fulham FC Website

West Ham gegen Everton Live-Stream kostenlos

Vielen Dank an Christophe Pene für das Foto, das im Februar 2020 aufgenommen wurde und das zerstörte Gebiet zeigt:

Riverside Stand Abgerissen Fulham

York City

Nachdem York City 2009 erstmals die Entwicklung eines neuen Stadions vorgeschlagen hatte, zog es nach langen Verzögerungen endgültig in das York Community Stadium. Die Arbeiten an diesem Stadion mit 8000 Plätzen begannen im Jahr 2016. Neben dem Stadion konnte York City neben einem Freizeitkomplex auch Gemeinschafts- und Einzelhandelseinrichtungen schaffen. Es gibt etwas mehr als 400 Parkplätze auf diesem Gelände, die den Bootham Crescent ersetzen werden, der in einen Platz für 93 Häuser umgewandelt wird.

Die Buckingham Group ist der Bauunternehmer für das Stadion und diese Firma war unter anderem auch für den Bau des Amex-Stadions in Brighton und Brighton verantwortlich Stadion MK in Milton Keynes . Das neue Stadion wird die Heimat des York City Football Club und des York Knights Rugby League Club sein. 15.2.20

York City New Gemeinschaftsstadion

Das Foto oben ist mit freundlicher Genehmigung von YorkMix-Website Hier finden Sie weitere Fotos des neuen Stadions.

Boston United

Boston United konnte einen Umzug von der York Street in das Jakemans Community Stadium abschließen, das schließlich im Dezember 2020 seine Pforten öffnete. Es dauerte sieben Jahre, bis der Club den Bau dieses neuen Stadions mit 5000 Sitzplätzen abgeschlossen hatte. Der Boden verfügt über ein Allwetter-3G-Spielfeld sowie Einrichtungen wie eine Sporthalle. Boston United spielte seit 1933 in der York Street.

Ein computergestütztes Bild davon, wie das neue Stadion aussehen wird
(Mit freundlicher Genehmigung der Quadrantenprojekt Webseite)

New Boston Stadium

Nicht weit weg ...

Portsmouth

Portsmouth hat Pläne zur Erweiterung des Milton End eingereicht, einschließlich 400 Sitzplätzen und mehr Zuschauereinrichtungen. Dies beinhaltet auch die Erweiterung der Dachfläche. Die Arbeiten könnten Ende dieser Saison beginnen. Ein computergestütztes Modell, wie der Stand nach Fertigstellung aussehen wird, ist unten dargestellt (mit freundlicher Genehmigung von Website von Portsmouth FC ). 3.3.20

Vorgeschlagenes Milton End

Port Vale

Nachdem Port Vale fast 20 Jahre lang den Mangel an Sitzplätzen auf dem Stand in der Lorne Street nicht behoben hatte, konnte es im März 2020 endlich 1500 Sitzplätze in diesem Abschnitt des Geländes hinzufügen. In Vale Park wurden seitdem eine Reihe von Wartungsarbeiten durchgeführt Anfang 2020. Neben den neuen Sitzen, die die Kapazität des Geländes auf etwas mehr als 19.000 erhöhen, wurden auch die vorhandenen Sitze in den Lorne Street Stands und Bycars ersetzt.

Der Wald von Nottingham

Der Club gab im Dezember 2019 bekannt, dass er eine Baugenehmigung für den Bau eines neuen Peter Taylor (Haupt) -Stands mit einer Kapazität von 10.000 auf einer Seite des Geländes beantragt, der den bestehenden Stand aus den 1950er Jahren ersetzt. Dieser dreistufige Stand mit Sitzgelegenheiten wird auch über eine Reihe von Executive-Boxen und anderen Unternehmenseinrichtungen sowie neue Umkleidekabinen und Presseeinrichtungen verfügen. Ein schönes Feature ist, dass der Stand auch ein Club Museum sowie einen neuen Club Shop beinhalten wird. Die Baugenehmigung wird voraussichtlich Anfang 2021 erteilt. Dies sollte den Abriss des bestehenden Standes bis Mitte des Jahres ermöglichen, um den Erweiterungsprozess für die Saison 2022-23 abzuschließen. Nach Fertigstellung wird die Kapazität des Stadtgeländes auf rund 36.000 steigen.

Das Stadtgelände mit neuem Stand

Das Stadtgelände mit neuem Peter Taylor Stand

Der obige Eindruck des Künstlers, wie der neue Stand aussehen wird, wurde mit freundlicher Genehmigung von Website von Nottingham Forest FC Hier finden Sie weitere Informationen und ein Werbevideo.

Aberdeen

Der Club wird nach Unterzeichnung von Vereinbarungen mit dem Gemeinderat mit dem Bau eines neuen Stadions mit einer Kapazität von 20.000 in einem Gebiet namens Kingsford fortfahren, das sich westlich von Aberdeen, etwa sieben Meilen von Pittodrie entfernt, befindet. Das Stadion wird Teil eines größeren 50-Millionen-Pfund-Projekts für das Gebiet sein. Die erste Phase des Projekts, in der eine neue Clubakademie und Trainingsplätze errichtet werden, hat bereits begonnen. Es ist zu hoffen, dass die Arbeiten am neuen Stadion gegen Ende dieses Jahres beginnen und möglicherweise für den Beginn der Saison 2022/23 bereit sind. Pittodrie soll für die Wohnbebauung verkauft werden.7.7.19

Gloucester City

Gloucester City kehrte Mitte 2020 in einen neu gestalteten Meadow Park zurück. Der Boden wurde in eine moderne Anlage mit 3G-Stellplätzen umgewandelt, die im Vergleich zur vorherigen Höhe erheblich angehoben sind - etwa 10 Fuß. Dies würde es Meadow Park ermöglichen, sein Wasser effektiver abzulassen, als 2007, als der Club mit dem Problem der Überschwemmung konfrontiert war, weil der Fluss Severn seine Ufer platzte.

Ein computergestütztes Bild davon, wie das neue Stadion aussehen wird:

Bild mit freundlicher Genehmigung von Gloucester City FC .

Das Kind

Der Club hat die Baugenehmigung erhalten, die Kapazität des Hive-Stadions auf 8.500 zu erhöhen. Dies beinhaltet den Bau einer neuen überdachten Südtribüne an einem Ende des Geländes, die die derzeitige Terrasse ersetzt. Obwohl das Design der 2016 eröffneten Nordtribüne ähnlich ist, wird sie mit einer Kapazität von über 2.000 größer sein. Der Club wird auch die Sitzplätze auf der Ostseite des Stadions durch Terrassen ersetzen. Es wurden noch keine offiziellen Zeitpläne für den Beginn dieser Arbeiten bekannt gegeben, obwohl angegeben wird, dass dies innerhalb von 2-3 Jahren sein kann. Zeichnungen der Pläne können auf der Website von Barnet FC eingesehen werden. Zeichnungen der Pläne können auf der Website eingesehen werden Barnet FC Website . 5.12.17

Kristallpalast

Crystal Palace hat vom Croydon Council die Genehmigung erhalten, die Kapazität des Selhurst Park auf über 34.000 zu erhöhen. Dies wird hauptsächlich durch den Bau eines größeren Hauptstandes mit einer Kapazität von 13.500 Sitzplätzen einschließlich neuer Hospitality-Bereiche erreicht. Der Stand wird vier Ebenen haben und eine attraktive Glasfront haben.

Die Arbeiten am neuen Stadion werden voraussichtlich kurz vor 2022 beginnen. Crystal Palace muss möglicherweise mehr als 75 Millionen Pfund für diese Erweiterung ausgeben.

Ein künstlerischer Eindruck vom erweiterten Hauptstand
(mit freundlicher Genehmigung des Beamten Kristallpalast Webseite)

Neuer Hauptstand

Auf dem Radar

Bournemouth

Der Club hat angekündigt, Dean Court zu verlassen und ein neues Stadion mit einer Kapazität von 25.000 zu bauen. Da der Club kein Dean Court besitzt, haben sie entschieden, dass das zukünftige langfristige Wachstum und die Sicherheit des Clubs am besten durch einen Grund erreicht werden können, den sie besitzen. Der Club hat einen Standort in der Nähe des aktuellen Geländes im Kings Park in einem Gebiet identifiziert, zu dem auch ein bestehendes Leichtathletikstadion gehört. Es wird erwartet, dass bald detaillierte Pläne bekannt gegeben werden. Der Club hat sein Ziel bekundet, die Saison 2020/21 auf neuem Boden zu beginnen. 12.7.17

Chelsea

Neues Stamford Bridge Stadium

Der Club gab bekannt, dass er die Baugenehmigung für den Bau eines neuen Stadions mit einer Kapazität von 60.000 auf dem bestehenden Gelände der Stamford Bridge erhalten hatte. Künstlerimpressionen der Architekten Herzog & de Meuron wurden veröffentlicht (siehe auf der das Zeen Magazin Webseite). Es wurde erwartet, dass die Arbeiten ziemlich bald beginnen würden und der Chelsea mindestens eine Saison lang den Grundstein legen müsste. Im Mai 2018 gab der Clubbesitzer jedoch bekannt, dass der Club die neuen Stadionpläne 10.6.18 aufgegeben hatte

Dundee

Die Clubbesitzer haben Land in der Nähe des Camperdown Park und der Dundee Ice Arena gekauft, um möglicherweise ein neues Stadion für den Club zu bauen. Der Standort befindet sich am nordwestlichen Rand von Dundee, etwa zweieinhalb Meilen vom Dens Park entfernt. Es wird davon ausgegangen, dass im Laufe des Jahres 2017 ein Planungsantrag gestellt wird. 4.3.17

Everton

Everton hat dem Gemeinderat Pläne für den Bau eines neuen Stadions mit einer Kapazität von 52.888 Personen vorgelegt. Das neue Stadion befindet sich am Ufer des Flusses Mersey am Bramley Moore Dock. Der Club hat das Gelände im Jahr 2017 gekauft. Da es Teil eines Weltkulturerbes ist, musste der Club die vorhandenen Dockgebäude einbeziehen. Wenn Sie sich das Bild unten ansehen, können Sie sehen, dass überraschenderweise rund um das Stadion eine große Menge „altmodischen“ Mauerwerks ausgestellt ist. Der Club hofft, dass der Club im Jahr 2023 in das neue Stadion einziehen wird, wenn die Baugenehmigung erteilt wird. Der Bau des Stadions wird auf etwa 500 Mio. GBP geschätzt. Der Standort des neuen Stadions liegt 4 km vom Goodison Park entfernt, der als Wohngebiet saniert wird.

Ein künstlerischer Eindruck davon, wie das neue Stadion aussehen wird

Everton New Stadium am Bramley Dock

Das Bild oben ist mit freundlicher Genehmigung von Everton FC Website Weitere Bilder und Informationen finden Sie hier.

Wie viele Tickets hat Millwall für Wembley verkauft?

Waldgrüne Rover

Nachdem der Stroud Council ursprünglich Pläne für ein neues Stadion mit 5.000 Plätzen in der Nähe der Anschlussstelle 13 der M5 abgelehnt hatte, wurden diese nun verabschiedet und das Stadion kann fortgesetzt werden. Das neue Stadion gilt als der „grünste Fußballplatz der Welt“, ist umweltfreundlich und aus Holz gebaut. Der Club wählte die weltberühmten Architekten Zaha Hadid aus, um das neue Stadion zu entwerfen. Zaha Hadid ist derzeit an der Gestaltung neuer Stadien für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar beteiligt. Zu den früheren Arbeiten gehörte das für die Olympischen Spiele 2012 in London erbaute Aquatic Centre. Das Bild unten zeigt einen künstlerischen Eindruck davon, wie das neue Stadion aussehen könnte Waldgrüne Rover Website, auf der weitere Bilder des vorgeschlagenen Stadions angezeigt werden können. 10.12.19

New Forest Green Rovers Stadion

Lincoln City

Dem Club wurde die Baugenehmigung zur Erweiterung der Kapazität des Stacey West Stand auf 3.400 erteilt. Derzeit beträgt die Kapazität dieses Standes 1.944 und wird normalerweise zwischen Heim- und Auswärtsfans aufgeteilt.

Anstatt einen völlig neuen Stand zu bauen, wird der bestehende Stand nach oben und hinten erweitert und neue Hallenbereiche für Heim- und Auswärtsfans umfassen. Der Club hat auch erwähnt, dass er je nach Abteilung, in der er sich befindet, Sitzplätze auf der Schiene für die Erweiterung wie unten gezeigt einschließen kann, um einen sicheren Standbereich zu schaffen. Der Club sucht nun nach einem Baupartner für das Projekt, und es wurden keine Zeitpläne veröffentlicht, wann dies geschehen könnte. 24.2.20

Der vorgeschlagene erweiterte Stand

Vorgeschlagener erweiterter Stacey West Stand

Das Bild oben ist mit freundlicher Genehmigung von Lincoln City FC .

Luton Town

Nachdem Luton Town die letzten rechtlichen Hürden genommen hat, freut es sich, zum ersten Mal seit mehr als drei Jahrzehnten wieder in ein neues Stadion zu ziehen. Die Arbeiten am neuen Power Court Stadium werden voraussichtlich 2021 beginnen, um das erste Spiel zu Beginn der Saison 2024-25 zu spielen.

Neues vorgeschlagenes Luton Town Stadium am Power Court
Liverpool

Infolge der Coronavirus-Krise ist der Ausbau des Standes an der Anfield Road in den Hintergrund getreten. Liverpool hat offiziell bestätigt, dass für diesen Expansionsprozess eine Verzögerung von mindestens einem Jahr erwartet wird. Die geschätzte Zeit für den Abschluss dieses Expansionsprozesses wurde nun auf Mitte 2023 verschoben. Liverpool könnte zu Beginn der Saison 2023/24 ein Anfield-Stadion mit 60.000 Sitzplätzen nutzen.

Manchester City

Die Coronavirus-Pandemie hat die Expansionspläne zum Erliegen gebracht. Manchester City hat bestätigt, dass der Club die finanzielle Tragfähigkeit einer solchen Expansion erst nach Überwindung der durch Covid-19 verursachten Herausforderungen neu bewerten wird.

Manchester United

Obwohl Manchester United einer der reichsten Clubs der Welt ist, hat es bewiesen, dass es nicht immun gegen die Coronavirus-Pandemie ist. Die Expansionspläne, die Old Trafford zu einem der größten Stadien in Europa gemacht hätten, wurden auf Eis gelegt.

Peterborough United

Der Club hat angekündigt, in Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat aktiv nach einem Standort für den Bau eines neuen Stadions in einem Gebiet namens Embankment in der Nähe des bestehenden Geländes der London Road zu suchen. Das Stadion wird eine geplante Anfangskapazität von 17.500 haben und das Potenzial auf 22.000 erhöht werden. Der Verein hofft, dass das neue Stadion für den Beginn der Saison 2022/23 bereit sein wird. Es ist wahrscheinlich, dass die London Road für Wohnzwecke saniert wird. 22.2.20

Scunthorpe United

Obwohl Scunthorpe United kurz vor dem Baubeginn für die Stadionerweiterung steht, hat Scunthorpe United nun bekannt gegeben, dass die Pläne aufgrund der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Störung zurückgestellt wurden.

Sheffield United

Der Club hat angekündigt, die Kapazität der Bramall Lane auf über 40.000 weiter auszubauen. Der Club hat eine Baugenehmigung beantragt, um dem Südstand eine zusätzliche Stufe hinzuzufügen, die zusätzliche 5.400 Sitzplätze enthalten würde. In einer separaten Entwicklung plant der Club außerdem, dem Kop-Ende weitere 3.000 Sitzplätze hinzuzufügen, indem es nach hinten verlängert wird. Der Ständer würde freitragend (also keine Stützpfeiler) mit einem in die Vorderseite des Daches eingebauten Videobildschirm sein. 22.1.18

Ein künstlerischer Eindruck der erweiterten Südtribüne

New South Stand

Bild mit freundlicher Genehmigung von Sheffield United FC

Southend United

Der Club hat Pläne für den Bau eines neuen Stadions mit 22.000 Plätzen auf der Fossetts Farm direkt hinter dem Trainingsgelände des Clubs in der Eastern Avenue eingereicht. Das Programm sieht außerdem ein Hotel, Einzelhandelsflächen, ein Kino sowie Hallenfußballplätze und Wohnunterkünfte vor. Wenn die Baugenehmigung schnell vorliegt, könnten die Arbeiten gegen Ende dieses Jahres beginnen. Das Stadion wird jedoch zunächst auf eine Kapazität von 14.000 Zuschauern beschränkt sein und nur drei Seiten haben. Es ist zu hoffen, dass die mit dem Neubau erzielten Einnahmen dann zur Finanzierung künftiger Entwicklungen verwendet werden. 29.4.17

Swansea City

Der Club hat einen formellen Planungsantrag gestellt, um die Kapazität des Liberty Stadium auf 34.000 zu erweitern. In der ersten Phase der Entwicklungen würde der Oststand um eine zusätzliche Stufe erweitert, wodurch die Anzahl der Sitze um 6.000 erhöht würde. Dies würde zu einem späteren Zeitpunkt folgen, wobei an beiden Enden des Stadions zusätzliche Ebenen hinzugefügt würden. Es wurden keine Zeitpläne bekannt gegeben, wann diese Entwicklungen stattfinden würden.

Wolverhampton Wanderers

Wolverhampton Wanderers haben bekannt gegeben, dass sie planen, die Kapazität von Molineux auf 50.000 zu erweitern. Dies wird erreicht, indem zunächst ein neuer Stand gebaut wird, der den Steve Bull-Stand auf einer Seite des Bodens ersetzt. Dadurch wird die Kapazität auf 36.000 erhöht. Als nächstes wird ein neuer großer einstufiger Stand gebaut, der den Stand von Jack Hayward (South Bank) an einem Ende des Geländes ersetzt und die Kapazität auf bis zu 46.000 erhöht. Die Arbeiten am neuen Steve Bull Stand könnten im Sommer 2020 beginnen, zwei Jahre später folgt der neue Jack Hayward Stand. Die derzeit offenen Ecken werden auch mit Sitzplätzen mit einer Kapazität von bis zu 50.000 gefüllt. 16.5.19

Expansionspläne für Molineux Wolverhampton

Das Modellbild, wie der entwickelte Molineux aussehen könnte, wurde vom Beamten zur Verfügung gestellt Wolverhampton Wanderers Website .

Jeder kann raten, wann ...

Aston Villa

Der Club hat die Baugenehmigung zur Sanierung der Nordtribüne erhalten. Dies würde den Bau eines neuen Standes beinhalten, der sich um die derzeit offenen Ecken an diesem Ende des Stadions erstrecken würde. Derzeit gibt es keine festen Zeitpläne, wann dies stattfinden wird.

Cambridge United

Der Club hat vorläufige Vorschläge für den Bau eines neuen Stadions mit einer Kapazität von 12.000 Zuschauern angekündigt. Das Stadion sollte auf einem Gelände nahe dem Flughafen Cambridge und der Ausfahrt 35 der A14 gebaut werden, etwa eine Meile östlich des aktuellen Abbey Stadium entlang der Newmarket Road (A1303). Da sich der geplante Standort des neuen Stadions jedoch auf einem Grüngürtel befindet und keine Finanzierung für das Projekt vorhanden ist, muss der Club eine Reihe von Hürden überwinden, um dies zu erreichen. Das Modell der Künstler, wie das neue Stadion aussehen könnte, wurde mit freundlicher Genehmigung von Website von Cambridge United Hier finden Sie weitere Bilder und Informationen zum Projekt. 10.12.19

Neue Vorschläge für das Cambridge United Stadium

Charlton Athletic

Mike Keeler informiert mich: „Der Club hat jetzt vom Greenwich Council die Baugenehmigung erhalten, die Kapazität des Tals auf 30.900 zu erhöhen. Dies beinhaltet das Hinzufügen einer zweiten Stufe zum Oststand sowie das „Ausfüllen“ der südöstlichen Ecke des Stadions. Es müssen jedoch noch formelle Zeitpläne bekannt gegeben werden, wann dies geschehen wird.

2017/18 la liga table

George Packman fügt hinzu: „Der Club beabsichtigt, die Kapazität des Tals auf über 40.000 zu erhöhen. Nach der ersten Phase des Programms, in der der Oststand um eine zusätzliche Stufe erweitert wird, beabsichtigt der Club, den Jimmy Seed (Süd) -Stand neu zu entwickeln. Dies würde durch eine ähnlich aussehende Struktur wie die bestehende Nordtribüne ersetzt. Dies würde dazu führen, dass das Tal vollständig umschlossen wird und die Kapazität auf 37.000 erhöht wird. Schließlich könnte die neue Südtribüne zu einem späteren Zeitpunkt um eine dritte Stufe erweitert werden, was bedeutet, dass das Tal eine endgültige Kapazität von 40.600 Fuß haben würde.

Colchester United

Alison Wells informiert mich: „Als das Stadion gebaut wurde, wurden die notwendigen Fundamente geschaffen, damit die Kapazität zu einem späteren Zeitpunkt leicht erhöht werden kann. Dies würde das Ausfüllen der Ecken einschließen, was die Kapazität auf etwa 12.500 erhöhen würde. Eine zweite Stufe könnte auch an den Ständen Nord, Süd und Ost hinzugefügt werden, wodurch die Gesamtkapazität noch weiter auf 18.000 erhöht wird. Es gibt keine Zeitpläne, wann dies stattfinden könnte. '

Crewe Alexandra

Irgendwann in der Zukunft hofft der Club, den Blue Bell BMW Stand (früher bekannt als Popular Side) durch einen neuen zweistufigen Stand zu ersetzen, der auch Executive Boxen enthalten wird.

Derby County

Das Stadion wurde so gebaut, dass drei Seiten des Stadions, nämlich die Nord-, Ost- und Südtribüne, um eine zusätzliche Ebene erweitert werden können. Dies würde die Kapazität des Pride Park auf rund 44.000 erhöhen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass dies geschieht, wenn sich der Verein nicht in der Premier League etabliert.

Hull City

Craig Harper informiert mich: 'Der Club hat Pläne, die Ost- und Südtribünen um eine zusätzliche Stufe zu erweitern, wodurch die Kapazität des KC-Stadions auf rund 34.000 erhöht wird.' Es wurden jedoch keine festen Zeitpläne bekannt gegeben, wann dies stattfinden könnte.

Ipswich Town

Der Club möchte irgendwann den Cobbold-Stand neu entwickeln und die Kapazität des Bodens auf 40.000 erhöhen. Dies ist jedoch unwahrscheinlich, wenn sich der Club nicht erneut als Premier League Club etabliert hat.

Leeds United

Aufgrund der umfangreichen Warteliste für die Dauerkarten ist Leeds United zuversichtlich, das neue Stadion zu erweitern. Nach dem Aufstieg in die Premier League konzentriert sich der Verein nun darauf, in der obersten Liga zu bleiben, um eine Erhöhung der Stadionkapazität sinnvoll zu gestalten.

Leicester City

Die Pläne zur Erweiterung des Stadions wurden auf Eis gelegt, da der Verein in den Trainingskomplex investierte. Neben der Erweiterung der Stadionkapazität ist Leicester City auch daran interessiert, die Parkmöglichkeiten zu erweitern und ein Hotel direkt vor dem Stadion zu errichten.

Newcastle United

Der Club hat Pläne angekündigt, das Gallowgate-Ende des Stadions neu zu entwickeln. Mit den Plänen, die auch den Bau eines neuen Konferenzzentrums, eines Hotels und von Wohneinheiten beinhalten, soll die Gesamtkapazität des Geländes auf rund 60.000 erhöht werden. Die Pläne unterliegen der Genehmigung der örtlichen Behörden, und es wurden noch keine formellen Fristen bekannt gegeben, wann dies stattfinden könnte.

Norwich City

Im Dezember 2019 bestätigte der Club, dass er zwei Landstreifen hinter dem Geoffrey Watling City Stand gekauft hat, um auf diesem Stand eine zweite Stufe zu errichten. Derzeit sind keine weiteren Informationen darüber verfügbar, wann dies geschehen könnte. Der Jarrold (Süd) -Stand wurde ebenfalls so gebaut, dass auch diesem Stand eine zweite Stufe hinzugefügt werden kann.

Oxford United

Für den künftigen Bau eines vierten Standes am West End des Stadions wurde der Grundstein gelegt. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass dies für mindestens ein paar Jahre gebaut wird.

Queens Park Rangers

Der Club hat seit einiger Zeit versucht, möglicherweise ein neues Stadion an einem neuen Standort zu errichten, anstatt die Loftus Road zu entwickeln. Dies ist einfach so, dass das heutige Loftus Road Stadium eine relativ kleine Fläche einnimmt und von nahe gelegenen Wohnhäusern umgeben ist, was bedeutet, dass es fast unmöglich wäre, dort ein größeres Stadion zu bauen. Nachdem die Suche nach einem geeigneten Standort in der Nähe bisher vereitelt wurde, konzentrierten sich die Spekulationen nun auf das Linford Christie Athletics Stadium, das sich im Gebiet Wormwood Scrubs im selben Stadtteil Hammersmith & Fulham, etwa 800 m von der Loftus Road entfernt, befindet. Der vom Rat betriebene Veranstaltungsort wäre geeignet, der Club sucht jedoch nach langfristiger Sicherheit und würde es wahrscheinlich vorziehen, die Website direkt vom Rat zu erwerben. Der Rat könnte es vorziehen, eine Bestimmung für Leichtathletik beizubehalten und den Boden an QPR zu verpachten. Also werden wir sehen, was damit passiert. 21.2.19

lesen

Der Club hat die Baugenehmigung erhalten, die Kapazität des Stadions auf 38.000 zu erhöhen. Dies würde bedeuten, drei Seiten des Stadions weiter auszudehnen (die Westtribüne würde so bleiben wie sie ist) und das Dach auszutauschen, und die Fertigstellung würde etwa drei Jahre dauern. Dies würde erreicht werden, indem zunächst der Oststand vergrößert und rund 7.000 zusätzliche Sitzplätze hinzugefügt werden. Im folgenden Jahr würde die Nordtribüne um weitere 3.500 Sitzplätze erweitert, und ein Jahr später würde ein ähnlicher Bau am südlichen Ende des Stadions stattfinden. Es ist jedoch unklar, wann die Arbeiten beginnen werden, und es würde wahrscheinlich davon abhängen, ob der Verein in die Premier League aufsteigt.

Rotherham United

Das Stadion wurde so gebaut und die notwendigen Grundlagen geschaffen, um die Stadionkapazität auf 20.000 weiter auszubauen. Dies würde durch Hinzufügen einer zusätzlichen Stufe zu den Nord-, Süd- und Ostständen erreicht. Dies kann in den Phasen 1 bis 16.000 und dann in der zweiten Phase bis 20.000 erfolgen.

Sheffield Mittwoch

Der Club hatte zuvor Pläne angekündigt, die Kapazität in Hillsborough auf fast 45.000 zu erhöhen. Dies geschah hauptsächlich durch die geplante Erweiterung des Leppings Lane End, einschließlich des Baus einer zusätzlichen Ebene und des „Ausfüllens“ der Ecke zwischen dieser und der Südtribüne. Dies war in der Hoffnung, dass England den Zuschlag für die Austragung der Weltmeisterschaft 2018 gewinnen würde (Hillsborough wurde als einer der potenziellen Austragungsorte aufgeführt). Das Scheitern dieses Angebots bedeutet jedoch, dass die Pläne vorerst zurückgestellt wurden. Sie können „abgestaubt“ werden, wenn der Club in die Premier League aufsteigt.

Shrewsbury Town

Das Stadion wurde so gebaut, dass die Ecken des Stadions später mit Sitzgelegenheiten gefüllt werden können, was die Kapazität auf rund 12.500 erhöhen würde. Der Club hat jedoch nicht bekannt gegeben, wann dies stattfinden wird.

Sunderland

Kevin Davis informiert mich: „Der Club hat die Baugenehmigung erhalten, weitere 7.200 zum Stand von Metro FM (South) hinzuzufügen, wodurch die Kapazität auf 55.000 erhöht würde. Der Verein hat noch nicht bestätigt, wann (falls überhaupt) er damit fortfahren wird. Wenn der Club danach fortfährt, um dem McEwans-Stand eine weitere Stufe hinzuzufügen, würde die endgültige Kapazität bei etwa 64.000 liegen.

Tranmere

Der Club hat angekündigt, die Möglichkeit eines Umzugs in ein neues Stadion zu prüfen. Es wird angenommen, dass dies eine Erweiterung eines großen Regenerierungsprojekts ist, das zur Umgestaltung der Birkenhead Waterfront vorgeschlagen wurde. 29.8.19

Walsall

Der Club hat bekannt gegeben, dass ihm die Baugenehmigung für die Sanierung des Endes des Sign Specialists (William Sharp) erteilt wurde. Der neue Stand würde dem Tile Choice-Stand ähneln und dem Stadion 2.300 Sitzplätze hinzufügen, wodurch die Gesamtkapazität auf 13.500 erhöht würde. Dies würde auch bedeuten, dass an diesem Ende bis zu 4.000 Auswärtsfans untergebracht werden könnten. Auf der Rückseite des Standes befindet sich außerdem eine riesige Werbetafel, die vom M6 aus gut sichtbar ist. Es gibt jedoch keine festen Zeitpläne, wann dies tatsächlich passieren könnte.

Watford

Die letzte Erweiterung der Vicarage Road fand im Jahr 2015 statt. Diese geplante Erweiterung wird jedoch die Stadionkapazität erheblich erhöhen. Es wird vorgeschlagen, ein zweiphasiges Projekt für diese Erweiterung durchzuführen, das rund 40 Mio. GBP kosten würde.

West Bromwich Albion

Es wird angenommen, dass der Club Pläne ausarbeitet, um die Kapazität der Hawthorns auf über 30.000 zu erweitern, indem entweder der Halfords Lane Stand saniert oder um eine zusätzliche Stufe erweitert wird.

Woking

Der Club hat den örtlichen Behörden Pläne vorgelegt, auf dem Gelände des derzeitigen Kingfield Ground ein neues Stadion mit einer Kapazität von 9.026 zu errichten. Der Bau des neuen Geländes ist Teil einer breiteren Entwicklung des Gebiets um das Stadion, einschließlich eines größtenteils Wohngebiets mit etwa 1.000 Wohnungen sowie eines medizinischen Zentrums und Einzelhandelsflächen. Die Einnahmen aus den neuen Häusern würden teilweise zur Finanzierung des neuen Stadions verwendet. 20.12.19

Ein computerisiertes Bild, das zeigt, wie das neue Stadion aussehen kann (Bild mit freundlicher Genehmigung von Holmes Miller Architects)

NewWoking Stadion

Yeovil Stadt

Der Club prüft die Möglichkeit des Baus eines neuen Sitzplatzes mit einer Kapazität von 3.500 Sitzplätzen am Copse Road End des Stadions. Es wird angenommen, dass dies vom Verkauf eines Grundstücks neben dem Huish Park für die Einzelhandelsentwicklung abhängen würde.