Neues Sydney FC Stadion



Es gibt nichts Schöneres als ein eigenes Zuhause zu haben, da werden sich die Fans von Tottenham Hotspur zweifellos einig sein: Sie verbrachten fast zwei volle Spielzeiten als Mieter in Wembley, bevor sie schließlich in ihrem fabelhaften neuen Tottenham Hotspur Stadium residierten. Das Wiederaufbauprojekt war mit Schwierigkeiten behaftet und überschritt die ursprünglich geplante Fertigstellungszeit um mehrere Monate.



Barcelona vs Manchester vereint Kopf an Kopf

Chelsea hatte gehofft, der nächste Club-Mieter im Wembley-Stadion zu sein. Die Planung für den Abriss der Stamford Bridge und den Bau eines neuen Veranstaltungsortes mit einer Kapazität von 60.000 Personen war bereits genehmigt. Ihr Projekt scheint jedoch auf unbestimmte Zeit ausgesetzt zu sein, da die geschätzten Kosten die 1 Mrd. GBP überschritten haben. Das Daily Mail berichtet, dass der Club jetzt nach alternativen Standorten sucht , um die Kosten zu senken.
Premier League-Vereine in England sind nicht die einzigen, die von der Notwendigkeit eines Wandels betroffen sind. Die Mannschaften erkennen an, dass die Einrichtungen verbessert werden müssen. Der Fußball in Australien erfreut sich immer größerer Beliebtheit, insbesondere bei Clubs in Großstädten wie Sydney, Melbourne, Adelaide und Brisbane. Wussten Sie, dass 61.888 Fans das Sydney-Derby-Spiel dieser Saison zwischen Western Sydney Wanderers und Sydney FC gesehen haben? Während Perth Glory, Melbourne Victory und Adelaide United in dieser Saison mehr als 50.000 Spieler für ein Match gewonnen haben. Vorbei sind die Zeiten, in denen Fußball in Australien fast eine Minderheitensportart war, die einst in Großbritannien am bekanntesten für ihre Teilnahme an den Summer Football Coupons war.

Das vorgeschlagene neue Allianz Stadion

New Sydney Stadium



Der Eindruck des oben genannten Künstlers vom neuen Stadion mit freundlicher Genehmigung von Sydney FC Website .

Da der Wettbewerb vor der ersten Saison 2005/06 gegründet wurde, Sydney FC war durchweg einer der A-League-Wettfavoriten und die erfolgreichsten Teams im australischen Fußball, die drei Premiers-Titel in der regulären Saison und zwei Grand Final Champions-Kronen gewonnen haben. Die Arbeiten zum Abriss des Allianz-Stadions im Moore Park, das erst 1988 erbaut wurde, haben begonnen. Dieser Veranstaltungsort im Moore Park neben dem Sydney Cricket Ground war nicht nur die gewohnte Heimat des FC Sydney, sondern auch des Rugby-Union-Teams NSW Waratahs und Rugby League Sydney Roosters. Dies führte zwangsläufig dazu, dass alle betroffenen Mannschaften nach alternativen Austragungsorten suchen mussten, bis 2022 das neue Stadion eröffnet werden soll.

Das alte Allianz Stadion hatte eine Kapazität von 44.000 Sitzplätzen, und obwohl die Pläne für seinen Ersatz stark verbesserte hochmoderne Einrichtungen beinhalten, wird die Kapazität nur um 1.000 Sitzplätze erhöht. Was angesichts der Tatsache, dass der Bau des Stadions etwa 400 Millionen Pfund kostet, nicht viel zu sein scheint. Es wurden große Anstrengungen unternommen, um das Stadiondesign an die bestehende Landschaft in Sydney anzupassen. Was das Stadion neben hochmodernen Einrichtungen wirklich interessant macht, ist sein Dach. Dieses Stadion kann von außen und innen in nahezu jeder Farbkombination beleuchtet werden und ist mit Sicherheit ein Blickfang. Es wird zum Spielerlebnis am Spieltag beitragen. Sehen Sie sich das Video unten an, um es in Aktion zu sehen:



Video zeigt das vorgeschlagene neue Stadion und das Dach

echte madrid fixtures 2015-16

Das obige Video wurde von produziert SCGTV und öffentlich zugänglich gemacht am Youtube .

In der Zwischenzeit wird sich der FC Sydney drei Austragungsorte teilen, während er gebaut wird…

Während Fans englischer Vereine wie Tottenham manchmal über die Unannehmlichkeiten gemurrt haben, zu Heimspielen nach Wembley zu gehen, sollten Sie den Fans von Sydney FC einen Gedanken ersparen, da ihre Heimspiele in der A-League in der laufenden Saison auf drei verschiedene Stadien verteilt wurden. Diese Unannehmlichkeiten können bis 2022 bestehen bleiben, bevor der neue Veranstaltungsort eröffnet werden soll.

Restaurants in der Nähe von St. James Park

Bis ihr neues Zuhause verfügbar ist und wie in der laufenden Saison, wird Sydney FC seine Heimspiele auf dem 48.000 Zuschauer fassenden Sydney Cricket Ground fortsetzen und kleinere Vorort-Austragungsorte wie das 20.500 Jubilee Stadium und 22.000 Leichhardt Oval nutzen .

Die Nutzung von drei verschiedenen Austragungsorten ist kaum ideal, aber bei so vielen anderen Sportmannschaften, die an denselben Austragungsorten spielen, hat sich aufgrund des ständigen Aufeinandertreffens der Ereignisse das ganze Jahr über die Nutzung nur eines Austragungsortes als unmöglich erwiesen. Für die Fans von Sydney FC wird es eine große Erleichterung sein, wenn das neue Stadion fertig ist, und sie können endlich wieder an einen Ort zurückkehren, an dem sie wirklich wieder zu Hause sein können.