Shrewsbury Town

Shrewsbury Town spielt seine Heimspiele im Montgomery Waters Meadow Stadium am Stadtrand von Shrewsbury. Lesen Sie unseren Fans Guide. Pubs, Fotos, mit dem Zug



Montgomery Waters Meadow

Kapazität: 9.875 (alle sitzend)
Adresse: Oteley Road, Shrewsbury, SY2 6ST
Telefon: 01743 289177
Fax: 01743 246942
Der Fahrkartenschalter: 01743 273943
Stellplatzgröße: 115 x 77 Meter
Stellplatztyp: Gras
Club Spitzname: Spitzmäuse, Salop, Stadt oder Blues
Jahr der Eröffnung: 2007
Unterbodenheizung: Unterlassen Sie
Shirt Sponsoren: Tuffins Supermärkte
Kit-Hersteller: Admiral
Heimtrikot: Blaue und bernsteinfarbene Streifen
Auswärtstrikot: Lila mit weißem Rand



 
greenhous-wiese-stadion-shrewsbury-stadt-fc-außenansicht-1419953833 greenhous-wiese-stadion-shrewsbury-stadt-fc-nord-stand-1419953835 greenhous-wiese-stadion-shrewsbury-stadt-fc-nord-stand-außenansicht-1419953836 greenhous-wiese-stadion-shrewsbury-stadt-fc-ron-wycherley-stand-1419953837 greenhous-wiese-stadion-shrewsbury-stadt-fc-süd-stand-1419953839 greenhous-wiese-stadion-shrewsbury-stadt-fc-west-stand-1419953840 shrewsbury-town-fc-external-view-1439843607 Salop-Freizeit-Stand-mit-Schiene-Sitz-Spitzmaus-Stadt-1537819647 Bisherige Nächster Klicken Sie hier, um alle Panels zu öffnen

Wie ist das Montgomery Waters Meadow Stadium?

Shrewsbury Town hat in der vergangenen Saison ein Stück Geschichte geschrieben, als es der erste League Club in England war, der im Montgomery Waters Meadow Stadium Sitzplätze auf der Schiene installierte, wodurch ein sicherer Stehplatz geschaffen wurde. Sechs Reihen mit 550 Schienensitzen wurden an der Rückseite des Südstandes installiert und können zwischen Stehen und Sitzen umgeschaltet werden. Es ist zu hoffen, dass dies dazu beiträgt, die Atmosphäre im Stadion zu verbessern und mehr Fans anzulocken. Ich bin sicher, dass dies in den kommenden Jahren der erste von vielen sicheren Standbereichen sein wird, die in andere Clubs kommen.

Das Stadion am Stadtrand von Shrewsbury verfügt über vier separate Tribünen, bei denen es sich um einfache, einstufige Tribünen handelt, die überdacht sind. Unter dem Dach auf der Rückseite der Tribünen befindet sich ein beträchtlicher Plexiglasstreifen, der sich über die Länge der Tribünen erstreckt. Dies soll mehr Licht in das Stadion lassen, um das Spielfeldwachstum zu fördern. Jeder der Stände ist 18 Reihen hoch, wobei der Roland Wycherley-Stand (benannt nach dem Clubvorsitzenden) auf einer Seite der „Hauptstand“ ist. Dieser Stand hat ein etwas anderes Layout als die anderen mit einem Druckbereich und acht Unternehmensboxen auf der Rückseite, vor denen Sie außerhalb sitzen können. Der Pro-Vision CCTV-Stand an einem Ende des Stadions, an dem sich die Auswärtsfans befinden, beherbergt auch eine prominent aussehende Polizeikontrollbox. Auf den Dächern der Seitenständer befinden sich vier kleine Flutlichtmasten. Ein ungewöhnliches Merkmal des Stadions ist, dass sich die Bereiche für behinderte Fans ganz hinten auf der Tribüne befinden und über Aufzüge erreichbar sind. Es gibt auch eine kleine elektrische Anzeigetafel unter dem Dach des entfernten Endes.

Im Jahr 2017 wurde das Stadion im Rahmen eines Sponsoring-Vertrags in Montgomery Waters Meadow Stadium umbenannt. Montgomery Waters ist ein führender Anbieter von Mineralwasser.



Vor seinem Umzug auf die New Meadow spielte der Club zwischen 1910 und 2007 bei Homosexuell Wiese .

Zukünftige Entwicklungen

Das Stadion wurde so gebaut, dass die Ecken des Stadions später mit Sitzgelegenheiten gefüllt werden können, was die Kapazität auf rund 12.500 erhöhen würde. Der Club hat jedoch nicht bekannt gegeben, wann dies stattfinden wird.

Wie ist es für Auswärtsfans?

Auswärtsfans befinden sich in der Nordtribüne an einem Ende des Bodens. Die Beinfreiheit ist gut und die Tribünen sind ziemlich steil, so dass die Fans nah am Geschehen sind und zwischen den Reihen eine gute Höhe herrscht. Die Hallen sind recht gut angelegt, obwohl die Schwingtüren an den Eingängen zu den Toiletten etwas ängstlich waren. Obwohl sie eindeutig als eine für den Eingang und eine für den Ausgang gekennzeichnet waren, tritt das Unvermeidliche auf, wenn sich die Fans aus jedem herausstapeln.



Das Catering bietet eine Auswahl an Kuchen von Wright's, darunter Steak and Ale, Chicken Balti und ein 'Pie of the Day' (alle £ 3,40). Der Club bietet auch Plastikgabeln an, um die heißen Kuchen zu bekämpfen, die sich als nützlich erweisen. Ich muss sagen, dass mein Steak und Ale Pie sehr lecker war, eines der besseren, die ich auf meinen letzten Reisen hatte. Es gibt auch große Plasmabildschirme in den Hallen, auf denen Sky Sports den ganzen Nachmittag über gezeigt wird.

Ich hatte einen angenehmen Besuch in der Montgomery Waters Meadow und war von der angemessenen Atmosphäre im Inneren überrascht. Dies wird durch einen Schlagzeuger im Heimspiel unterstützt, während sich die meisten Shrewsbury-Sänger in der Regel rechts von den Auswärtsanhängern im Weststand versammeln. Hoffentlich wird dies durch den sicheren Standbereich im South End noch verstärkt. Obwohl ich bei einem lokalen Derby war, war die Atmosphäre nicht feindlich und ich hatte keine Probleme.

Pubs für Auswärtsfans

Außerhalb des Stadions befindet sich hinter dem Salop Leisure South Stand eine kleine Fan Zone mit Bareinrichtungen und Auswärtsfans, die Zutritt haben. David Matthias informiert mich: 'Es gibt ein paar Pubs in Gehweite des Stadions. Erstens gibt es das 'Wild Pig (früher bekannt als das Brooklands Hotel)', direkt vor Meole Brace Island, ungefähr fünf Minuten zu Fuß entfernt. Es hat auch etwa 100 Parkplätze für jeweils £ 5. Große Bildschirme und Catering an Spieltagen sowie Real Ale aus der Salopian Brewery. Ebenfalls günstig gelegen, direkt gegenüber der BP Garage auf der anderen Straßenseite, befindet sich der 'Flippin Fish' Fish & Chip Shop. Das Wild Pig befindet sich in der Mill Street. Biegen Sie vom Stadion aus links auf die B4380 Oteley Road ab. Fahren Sie um den großen Kreisverkehr herum in Richtung Shrewsbury Town Center. Biegen Sie dann links in die Roman Road und dann wieder links in die Mill Street ab. Das Hotel befindet sich auf der rechten Seite. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Wild Pig für bestimmte hochkarätige Spiele zu einem Pub nur für Heimfans zurückkehrt.

Die andere Kneipe (und in die entgegengesetzte Richtung) ist die Charles Darwin, die etwa zehn Minuten zu Fuß entfernt ist. Es verfügt über einen Parkplatz (70 Stellplätze), der kostenlos ist, solange Sie die Kneipe besuchen. Es ist eine familienfreundliche Show von Sky Sports und bietet Fassbiere und Essen. Um diese Kneipe zu finden, biegen Sie am Stadioneingang rechts auf die B4380 Oteley Road ab. Nehmen Sie die zweite Straße links in die Sutton Road und die Kneipe befindet sich rechts unten. Gegenüber der Kneipe befindet sich der Fish & Chip-Laden Tasty Plaice.

Derek, ein Wolverhampton-Fan, informiert mich: „Als die Wild Pig-Kneipe voll war, ging ich zum Meole Brace Bowling Club, der kaum mehr als einen Steinwurf entfernt war. Sie hatten einen großen Parkplatz, der nur etwa halb voll war (ungefähr eine Stunde vor dem Anpfiff) und nur 3 Pfund kostete. Der Club verfügt über eine Bar und heißt alle Nicht-Mitglieder willkommen, egal ob Heim- oder Auswärtsfans. Es war nicht überfüllt in den beiden Räumen, und sie hatten eine gute Auswahl an Bieren, einschließlich Old Speckled Hen vom Fass. Eine Auswahl an Baps war ebenfalls verfügbar. “

James Bradbury, ein besuchender Sheffield Wednesday-Fan, informiert mich: „Nachdem wir keinen Zugang zum Wild Pig hatten, wurden wir zum Grove Pub in der Belle Vue Road geleitet. Im Inneren gab es eine Mischung aus Heim- und Auswärtsfans, aber es gab keine Probleme. Die Kneipe befindet sich etwas mehr als 1,6 km vom Stadion entfernt und ist etwa 20 Gehminuten entfernt. Neben dem Pub befindet sich der Fisch-und-Chips-Laden 'Cod Father'.

Neil Le Milliere, ein besuchender Exeter City-Fan, empfiehlt das Prince of Wales Hotel in der Bynner Street. Obwohl in der Nähe des Stadtzentrums (wenn auch auf der neuen Stadionseite), in der Gegend von Belle Vue, war dieser im CAMRA Good Beer Guide gelistete Pub ein ausgezeichneter Fund. Gutes Bier, Essen und ein freundlicher Empfang. Die Kneipe fährt auch einen Trainer zum Stadion für jedes Heimspiel, den die Auswärtsfans für 2,50 £ nutzen können (wenn Platz vorhanden ist). ' Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Prince of Wales Hotels.

Gareth Hopkins informiert mich: 'Es gibt einige andere Pubs und Parkplätze abseits der Straße entlang der Hereford Road (A5191) in Richtung Shrewsbury Town Center.' Andernfalls steht den Auswärtsfans im Stadion vor dem Spiel Alkohol zur Verfügung, aber die Bars schließen 15 Minuten vor dem Anpfiff, bevor sie zur Halbzeit wieder geöffnet werden.

In der Nähe des Stadions befindet sich ein Einzelhandelspark mit einigen Restaurants wie McDonalds, Pizza Hut und einem Supermarktcafé.

Anfahrt und Parkplatz

Am Ende der M54 fahren Sie weiter auf die A5. Nach ungefähr sieben Meilen gibt es eine Verkehrsinsel, die sich an der Kreuzung mit der A49 befindet. Halten Sie sich auf dieser Insel links und folgen Sie der A5. Am nächsten Kreisverkehr nehmen Sie die 3. Ausfahrt auf die B4380 (Thieves Lane). Folgen Sie der Thieves Lane und fahren Sie geradeaus über zwei Kreisverkehre. Diese führt Sie in die Oteley Road. Sie erreichen das Stadion weiter unten in der Oteley Road auf der linken Seite.

Es gibt einen großen Parkplatz am Stadion, auf dem fast 700 Autos Platz finden. Dies ist jedoch nur für Genehmigungsinhaber (obwohl ich Berichte von Fans erhalten habe, die früh aufgetaucht sind und für 10 Pfund zugelassen wurden). Das Parken im nahe gelegenen Einzelhandelspark und in den nahe gelegenen Straßen ist verboten. Um also einige Parkplätze an der Straße zu finden, müssen Sie möglicherweise etwas weiter weg fahren. Überprüfen Sie jedoch vor dem Parken, ob Parkbeschränkungen auf den Pfosten angegeben sind. Ansonsten gibt es einen Parkplatz am Meole Brace Bowling Club, der ebenfalls Parkplätze für £ 3 pro Auto bietet und auch eine Bar vor Ort hat. Es befindet sich in Meole Rise (Off Upper Road, SY3 9JF).

Tony Morris, ein besuchender Portsmouth-Fan, informiert mich. Am oberen Ende der Oteley Road, die zum Boden führt, befindet sich der Kreisverkehr Meole Brace. Rund um die Straßen, die zum Kreisverkehr führen, gibt es eine Reihe von privaten Parkplätzen, auf denen Sie am Spieltag parken können. Eine befindet sich hinter der Tankstelle an der Ecke der Römerstraße, wo wir geparkt haben. Wir kamen ungefähr eine Stunde vor dem Anpfiff dort an und es gab viel Platz - ich schätze auf eine Kapazität von etwa 200-300 Autos. Am Kreisverkehr selbst befindet sich das Wild Pig Pub, in dem auch Parkplätze zur Verfügung stehen.

Alternativ können Sie das vom Club betriebene Park & ​​Ride-Programm nutzen. Dies kostet £ 2 pro Person und beginnt samstags um 12.30 Uhr und abends um 17.30 Uhr. Es wird von der Shire Hall aus betrieben (nicht jedoch von der nahe gelegenen Meole Brace, einem Park & ​​Ride für das Stadtzentrum). Es liegt an der A5 (nehmen Sie einfach die A5064 in Richtung Stadtzentrum) und am Kreisverkehr mit Lord Hill's Column nehmen Sie die 3. Ausfahrt und dann zuerst rechts in den Parkplatz. Ich habe jedoch von Verzögerungen bei der Rückkehr zu Ihrem Auto nach dem Spiel gehört (in einigen Fällen bis zu 40 Minuten). Denken Sie also daran.

Für alle Fans, die einen ganzen Tag in Shrewsbury verbringen möchten, würde ich die Nutzung der Meole Brace Park & ​​Ride-Website empfehlen. Es ist nur 10-15 Minuten zu Fuß vom Boden entfernt und von der A5 gut ausgeschildert. Für 1,60 £ pro Passagier (Rückfahrkarte oder eine Gruppe von fünf Erwachsenen kann für 2,50 £ in Begleitung unter 16 Jahren kostenlos fahren) können die Leute auf dem Gelände parken, einen Bus in die Innenstadt von Shrewsbury nehmen und zahlreiche Restaurants und Bars finden und dann einen Rückbus zurück zur Baustelle nehmen. Fahrzeit zwischen 10-15 Minuten je nach Verkehrsaufkommen. Bitte beachten Sie, dass Parkplätze für diejenigen zur Verfügung stehen, die Park & ​​Ride nutzen, und nicht für das Parken am Spieltag. Es besteht auch die Möglichkeit, eine private Auffahrt in der Nähe über zu mieten YourParkingSpace.co.uk .

Postleitzahl für SAT NAV : SY2 6ST

Mit dem Zug

Shrewsbury Bahnhof ist etwas mehr als drei Kilometer vom Greenhous Meadow Stadium entfernt. Wenn Sie sich also für einen Spaziergang entscheiden, dauert es ungefähr 40 Minuten. Andernfalls können Sie ein Taxi bis zum Boden nehmen, das ungefähr 5 Pfund kosten sollte (obwohl ich gehört habe, dass Taxis am Bahnhof manchmal knapp sind, möchten Sie vielleicht die Nummer einer örtlichen Firma finden, bevor Sie losfahren). Alternativ können Sie den Meole Brace Park & ​​Ride-Service (von Arriva betrieben) vom Bahnhof aus nutzen, der Sie zum Meole Brace Retail Park bringt, der sich in der Nähe des Stadions befindet. Der Service am Samstagnachmittag findet alle zehn Minuten statt und die Kosten für ein Ticket betragen £ 1,60. Abends läuft es allerdings nicht. Es gibt einen Fußball-Spezialbus, der vom Busbahnhof im Stadtzentrum bis zum Stadion fährt und 2,50 £ kostet. Außerdem halten die Buslinien 8, 16, 23, 25 und 544/546 in der Nähe des Stadions (aber) sind am späten Abend nach den Spielen unter der Woche eher spärlich oder nicht vorhanden). Der Football Special Bus Service fährt sofort hinter der Südtribüne ab, zehn Minuten nach dem Schlusspfiff zurück ins Stadtzentrum. Der Bahnhof von Shrewsbury wird von Zügen der Birmingham New Street, von Manchester Piccadilly, Crewe und Newport (Gwent) bedient.

Wenn Sie Bahntickets im Voraus buchen, sparen Sie normalerweise Geld! Finden Sie Zugzeiten, Preise und buchen Sie Tickets bei Trainline. Besuchen Sie die folgende Website, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis Ihrer Tickets sparen können:

Vorgeschlagener neuer sicherer Standbereich, der installiert werden soll

Der Club hat angekündigt, die Erlaubnis zur Installation eines zu beantragen sicheres Stehen Bereich im Greenhouse Meadow Stadium. Es wird vorgeschlagen, einen Bereich von rund 400 Sitzplätzen von der Rückseite des Salop Leisure Stand an einem Ende des Bodens zu entfernen. Da für League One-Clubs kein Allsitzer-Gelände erforderlich ist (dies gilt nur für (Premier & Championship League Clubs)), sollte eine Genehmigung erteilt werden. Dies bedeutet, dass Shrewsbury Geschichte schreiben und der erste englische Club sein wird, der diese installiert Die Dinge laufen nach Plan, dann hofft der Club, dass sie noch vor Ende der Saison 2017/18 umgesetzt werden.

Buchen Sie eine Reise, um ein Heimspiel von Borussia Dortmund zu erleben

Sehen Sie sich ein Heimspiel von Borussia Dortmund anBestaunen Sie die prächtige Gelbe Wand bei einem Heimspiel von Borussia Dortmund!

Die berühmte riesige Terrasse leitet die Atmosphäre im Signal Iduna Park jedes Mal, wenn die Männer in Gelb spielen. Die Spiele in Dortmund sind während der gesamten Saison 81.000 ausverkauft. Jedoch, Nickes.Com können Ihre perfekte Traumreise zusammenstellen, um Borussia Dortmund im April 2018 gegen die Bundesliga-Legenden VfB Stuttgart spielen zu sehen. Wir arrangieren für Sie ein Qualitätshotel sowie begehrte Spielkarten für das große Spiel. Die Preise werden nur steigen, wenn der Spieltag näher rückt, also zögern Sie nicht! Klicken Sie hier für Details und Online-Buchung.

Egal, ob Sie eine kleine Gruppe sind, die eine Traumsportpause plant oder wunderbare Gastfreundschaft für Ihre Firmenkunden sucht, Nickes.Com verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung unvergesslicher Sportreisen. Wir bieten eine ganze Reihe von Paketen für Bundesliga , Die Liga und alle wichtigen Ligen und Pokalwettbewerbe.

Buchen Sie Ihre nächste Traumreise mit Nickes.Com !

Buchen Sie Bahntickets mit Trainline

Denken Sie daran, wenn Sie mit dem Zug anreisen, können Sie normalerweise die Kosten für Tarife sparen, indem Sie im Voraus buchen.

Besuchen Sie die Website der Bahnlinie, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis von Bahntickets sparen können.

Klicken Sie unten auf das Zuglinienlogo:

Finden und buchen Sie Ihr Hotel in Shrewsbury und unterstützen Sie diese Website

Wenn Sie eine Hotelunterkunft in Shrewsbury benötigen Dann versuchen Sie zuerst einen Hotelbuchungsservice von Booking.com . Sie bieten alle Arten von Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel, von Budget Hotels über traditionelle Bed & Breakfast-Betriebe bis hin zu Fünf-Sterne-Hotels und Serviced Apartments. Außerdem ist das Buchungssystem unkompliziert und einfach zu bedienen. Geben Sie einfach die Daten ein, unter denen Sie übernachten möchten, und wählen Sie dann auf der Karte das gewünschte Hotel aus, um weitere Informationen zu erhalten. Die Karte ist auf den Fußballplatz zentriert. Sie können die Karte jedoch verschieben oder auf +/- klicken, um weitere Hotels im Stadtzentrum oder darüber hinaus anzuzeigen.

Ticketpreise

Der Club unterhält eine Kategorierichtlinie (A & B) für die Preisgestaltung von Spieltageskarten. Dies bedeutet, dass die beliebtesten Spiele (Kategorie A) mehr kosten. Die Preise der Kategorie A sind unten mit den Preisen der Kategorie B in Klammern angegeben:

Alle Bereiche des Stadions (außer Family Stand)

Erwachsene £ 22 (B £ 20)
Über 65 £ 17 (B £ 15)
Studenten / unter 22 £ 17 (B £ 15)
Unter 19 £ 12 (B £ 8)
Unter 12 £ 10 (B £ 6)
Unter 8 Jahren kostenlos *

* Kinder unter 8 Jahren haben freien Eintritt, sofern sie von einem zahlenden Erwachsenen begleitet werden.

Programmpreis

Offizielles Programm £ 3

Lokale Rivalen

Wrexham, Walsall, Port Vale und Crewe.

Fixture List 2019/2020

Shrewsbury Town FC Spielplanliste (bringt Sie zur BBC Sports Website).

Behindertengerechte Einrichtungen

Einzelheiten zu behindertengerechten Einrichtungen und zum Kontakt mit dem Club vor Ort finden Sie auf der entsprechenden Seite auf der Gleiche Wettbewerbsbedingungen Webseite.

Rekord und durchschnittliche Besucherzahl

Anwesenheit aufzeichnen

Im Montgomery Waters Meadow Stadium:
10.210 * gegen Chelsea
Ligapokal 4. Runde, 28. Oktober 2014.

Auf dem Gay Meadow Ground:
18.917 gegen Walsall
Abteilung 3, 26. April 1961.

Durchschnittliche Anwesenheit

2019-2020: 6.059 (League One)
2018-2019: 6.407 (League One)
2017-2018: 6.249 (League One)

* Diese Rekordbeteiligung ist höher als die angegebene Bodenkapazität, da für dieses Spiel zusätzliche temporäre Sitzplätze eingerichtet wurden, um die Ecken auf beiden Seiten des Standes von Salop Leisure (South) zu füllen.

Karte mit dem Standort des Montgomery Waters Meadow Stadium, der Station und der aufgelisteten Pubs

Links zur Club-Website

Offizielle Website

www.shrewsburytown.com

Inoffizielle Websites

Ultras Salop

Spitzmaus Chat

Blue & Amber Message Board

Neue Wiese

Londonroad.net

Auf Wiedersehen Homosexuell Wiese (Buch zum Verkauf)

Vital Shrewsbury (Lebenswichtiges Fußballnetzwerk)

Montgomery Waters Meadow Stadium Shrewsbury Town Feedback

Wenn etwas nicht stimmt oder Sie etwas hinzufügen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail an: [E-Mail geschützt] und ich werde die Anleitung aktualisieren.

Danksagung

Besonderer Dank geht an Danny Davies, der die Fotos des Salop Leisure Stand einschließlich der Schienenbestuhlung zur Verfügung gestellt hat.

Bewertungen

  • Alex Jones (AFC Bournemouth)27. Februar 2010

    Shrewsbury Town gegen AFC Bournemouth
    Liga Zwei
    Samstag, 27. Februar 2010, 15 Uhr
    Alex Jones (Bournemouth-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Die Reise nach Shrewsbury war für mich ein Neuland, und nach den Bewertungen anderer Unterstützer vom letzten Jahr war es eine Reise, die ich mir nicht entgehen lassen durfte. Auch Bournemouth war in großartiger Form, und der Aufstieg schien für den von Schulden geplagten Club eine Gewissheit zu sein. Ich hatte gehofft, dass es 3 Punkte bringen würde, und es war nicht so weit wie Reisen nach Grimsby und Rotherham!

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Die Reise von Bournemouth war ziemlich einfach. Es dauerte ungefähr 4 Stunden, was nicht so schlimm war, wie es schien. Die Beschilderung rund um den Boden war sehr hilfreich, wenn auch ergänzt durch Programmnotizen, die ich bei mir hatte. Der Boden befindet sich jedoch wirklich mitten im Nirgendwo. Lassen Sie also genügend Zeit, um zu trinken und etwas zu essen. Der Parkplatz direkt vor dem Boden war nur für Heimanhänger gedacht, daher haben wir einen örtlichen Parkplatz gefunden, und ich denke, ein Fünfer ist so ziemlich Standard.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Vor dem Spiel sind wir einfach über den Boden gewandert und haben uns den Clubladen angesehen. Wir hatten dann eine Kleinigkeit im Boden zu essen, und ich fand das Essen sehr gut zu einem vernünftigen Preis. Der zusätzliche Luxus, Sky Sports zu sehen, war großartig und die Auswahl an Erfrischungen war auch gut. Ich habe mich in meine übliche Hühnchen-Balti-Torte gesteckt und sie hat mich immer wieder enttäuscht.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Mein erster Eindruck vom Boden war, dass er ziemlich modern war, aber ziemlich langweilig aussah. Wie viele heutzutage hat es vier ähnliche, eine müde Angelegenheit kompromittiert. Das Auswärtsspiel und seine Einrichtungen waren extrem gut und es konnte ein guter Lärm erzeugt werden.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, Kuchen, Toiletten usw.

    Das Spiel selbst war nicht großartig und endete mit einem 1: 0-Sieg für Shrewsbury. Bournemouth hatte es verdient, etwas aus dem Spiel herauszuholen, aber fairerweise wären es mindestens drei gewesen, wenn es nicht die Holzarbeiten gegeben hätte.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Die Atmosphäre war relativ gut, mit den Heimfans, die den Lärm auf der Tribüne rechts vom Auswärtsspiel versammelten. Wir hatten keine Probleme mit dem Stewarding, während die Kuchen von hoher Qualität waren! Die Toiletten waren auch ziemlich Standard.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Shrewsbury ist definitiv ein Ort, den ich wieder besuchen würde. Die Kombination aus modernen Einrichtungen, einladenden Fans und einer guten Atmosphäre macht es zu einem besseren Ort für Fans des Clubs der zweiten Liga.

  • John Spooner (Southend United)20. November 2010

    Shrewsbury Town gegen Southend United
    Liga Zwei
    Samstag, 20. November 2010, 15 Uhr
    John Spooner (Southend United-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Neuland noch nicht besucht.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Leicht von der A5 zu finden und im Brooklands Pub für £ 5 im Kreisverkehr auf der A5112 geparkt. Dann kurze fünf Minuten zu Fuß zum Stadion.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Ich habe gesehen, wie Arsenal im Auswärtsspiel 2-3 gegen Spurs on Sky verloren hat. Die Einheimischen waren freundlich und als wir zu Hause parkten, fragten die Fans, wie lange die Reise usw. dauerte.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Der Boden sieht von außen beeindruckend aus, ist aber innen schlicht mit vier passenden Ständen und nichts Besonderem an der Architektur. Das Spielfeld ist offensichtlich in gutem Zustand, da es neu ist und die Aussicht vom Auswärtsspiel ist großartig. Viel Beinfreiheit, obwohl Scheinwerfer blenden, wenn Sie zu hohen Bällen aufblicken.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, Kuchen, Toiletten usw.

    Das Spiel war in der ersten Halbzeit leblos, beide Teams waren vorsichtig, aber Shrewsbury kam früh aus der Halbzeit heraus und durchlief eine Reihe von Aufwärmübungen. Es zahlte sich aus, als sie früh in Führung gingen. Die Stewards konnten die Fans von beiden Seiten nach einem Fracas auf dem Spielfeld schnell kontrollieren, als ein Verteidiger von Southend den Torhüter offenbar mit einem lockeren Ball beschmutzte. Southend brachte das Spiel dann nach Shrewsbury und glich 4 Minuten vor dem Ausgleich aus, als Grant nach Hause ein großartiges Tor erzielte.

    Ich habe die Cottage Pie zur Halbzeit sehr genossen, auch wenn sie mit 2,70 Pfund etwas teuer war. Die Toiletten waren sauber und die Stewards freundlich. Erlaubte den Fans, überall auf dem Auswärtsstand zu sitzen und keine Probleme damit zu haben, Southend-Flaggen anzuzeigen.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Kein Problem beim Verlassen des Bodens, aber beim Überqueren der Straße außerhalb des Bodens ist Vorsicht geboten, da der Verkehr stark und schnell sein kann.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein schöner Tag und ein gutes Fußballspiel.

    Teilnahme: 5,406

  • Chris Connolly (Chesterfield)22. Januar 2011

    Shrewsbury Town gegen Chesterfield
    Liga Zwei
    Samstag, 22. Januar 2011, 15 Uhr
    Chris Connolly (Chesterfield-Fan)

    Gay Meadow war eines meiner Lieblingsgebiete, direkt am Fluss in einer interessanten und malerischen Stadt. Es ist also eine Schande, dass das neue Gelände mitten im Nirgendwo liegt, was bedeutet, dass es nicht mehr nötig ist, die Stadt zu besuchen Shrewsbury selbst. Trotzdem ist der neue Ort mit dem Auto sehr leicht zu erreichen, da er direkt an der Hauptstraße A5 nach Nordwales liegt. Das Parken für den Fußball ist im nahe gelegenen Meole Brace Park & ​​Ride offiziell nicht gestattet, aber Sie würden es nie erfahren, und am Ende des Spiels machte eine Zeitlupenprozession die Straße aus dem Park & ​​Ride heraus, die wie eine Szene aus aussah Exodus.

    Chesterfield-Fans werden unweigerlich Vergleiche mit unserem eigenen neuen Stadion anstellen, wenn wir andere neue oder neue Gunde besuchen. Ich würde sagen, die New Meadow ist ein anständiger Boden mit einer guten Aussicht für Auswärtsfans, aber es müssen einige Gebäude um sie herum sein, um eine gewisse Atmosphäre zu schaffen. Fußballplätze profitieren meiner Meinung nach immer davon, Straßen und Häuser in ihrer Nähe zu haben. Die Aussicht auf das Spielfeld mag ausgezeichnet sein, aber hinten und draußen ist alles trostlos, was überall schade wäre, aber besonders dann, wenn Shrewsbury ein so schöner Ort ist.

    Das Spiel selbst war im Extremfall unvergesslich, aber auf jeden Fall wurde die Erfahrung am Auswärtsspiel durch den ständigen Strom von Missbrauch mit schlechtem Mund gegenüber den Heimfans aus einem Teil der Besuchsunterstützung beeinflusst, von denen einige alt genug waren, um viel zu wissen besser. Es ist schwer, sich zu konzentrieren, wenn jemand den ganzen Nachmittag in Ihrem Ohr brüllt und dieses Spiel nicht interessant genug war, um abzulenken, obwohl ein Punkt für die Spireites ausreichte, um uns an der Tabellenspitze klar zu halten.

    Kein Problem mit dem Stewarding oder den Heimfans. Die Halle im Auswärtsstand ist für Chesterfield-Fans ein Zuhause in der Ferne, da sie genau wie unser eigener Boden ist. Warmes Wasser und Trockner im Lavvy zeigen, dass das 21. Jahrhundert hier angekommen ist, aber als Vegetarier kann ich leider keine Meinung zu den Kuchen abgeben. Ich habe keine Pubs in der Nähe gesehen, aber die übliche düstere Ernte von Fast-Food-Läden ist ganz in der Nähe. Die Nähe des Stadions zu einem Einzelhandelspark erinnert ein wenig an Scunthorpes Glanford Park (was nicht als Kompliment gedacht ist), aber wenn Sie McDonald's Burger mögen, dann ist dies der richtige Ort für Sie.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie das neue Stadion in den von Gay Meadow am Flussufer freigewordenen Platz nehmen und einen ziemlich guten Ort haben, um Fußball zu schauen.

  • Will McCormack (Plymouth Argyle)6. August 2011

    Shrewsbury Town gegen Plymouth Argyle
    Liga Zwei
    Samstag, 6. August 2011, 15 Uhr
    Will McCormack (Plymouth Argyle Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Die anfängliche Aufregung, auf diesen Boden zu gehen, ist die Tatsache, dass es der Eröffnungstag der Npower League Two-Saison war, was ein großer Meilenstein für einen Verein (Plymouth Argyle) war, der in den letzten Monaten so in Aufruhr geraten war. Die Tatsache, dass der Boden ziemlich neu und modern ist, ließ es auch so erscheinen, als wäre es eine komfortable Reise.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Nachdem sie mit dem offiziellen Clubtrainer gereist waren, war es sehr einfach, den Boden zu finden, da die Busfahrer von einer Polizeieskorte, die aus zwei Motorrädern bestand, in die Nähe von Shrewsbury geführt wurden. Der Boden hatte einen großen Parkplatz, auf den der Bus geleitet wurde.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Nach der Ankunft um 13 Uhr blieb genügend Zeit, um eine lokale Kneipe zu finden. Die erste Kneipe, in die wir gingen, war das Brooklands Hotel, das nur 5 bis 10 Minuten zu Fuß vom Boden entfernt war und eine gute Atmosphäre hatte, da sich hier ein großes Kontingent reisender Unterstützer versammelte. Die Kneipe selbst hatte mit einem so großen Zustrom von Anhängern zu kämpfen, dass es hinter der Bar an Veränderungen mangelte und die Leute abgewiesen wurden! Wir beschlossen, zu gehen und in den Charles Darwin Pub zu gehen, der sich auf der gegenüberliegenden Seite des Stadions befand. Dies ist auch ein faires Kontingent von Argyle-Fans anwesend. Die Kneipe hatte Bildschirme mit Sky Sports und die Bar selbst bot schnellen und hilfreichen Service. Ich kann jeden dieser Pubs nur empfehlen, solange die Brooklands viel Abwechslung bieten!

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Der erste Eindruck vom Boden war gut, ein ordentlich aussehender Ort und gut angelegt. Der Auswärtsstand war von hoher Qualität mit guter Aussicht auf das Spielfeld aus allen Bereichen. Dies war auch bei der Halle der Fall, obwohl sie mit einer großen Anhängerschaft von 1207 Anhängern im Lebensmittelgeschäft überfüllt war. Die Sitzgelegenheiten selbst boten viel Beinfreiheit und die Sitze selbst waren bequem. Die anderen Seiten des Bodens, die dem Auswärtsstand sehr ähnlich waren, gaben den einzigen negativen Punkt des Bodens, dass er im Design ziemlich einfach aussah.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, Kuchen, Toiletten usw.

    Das Spiel selbst war ein großartiger Tag für die reisenden Fans. Die Argyle-Fans sorgten für eine erstaunliche Atmosphäre, die selten oder gar nicht von einem kleinen Kontingent lautstarker Shrewsbury-Anhänger im Weststand erreicht wurde. Mit einem Ausgleichstreffer in der 90. Minute für Argyle wurde das, was sich als enttäuschendes Ergebnis herausstellte, zu einem großartigen Ergebnis. Die Stewards waren anwesend, aber unauffällig, und als ein kleines Kontingent von Unruhestiftern anfing, eine Störung zu verursachen, gingen sie schnell und ruhig mit der Situation um.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Nach dem Spiel vom Boden wegzukommen, war für den Reiseclub-Trainer ein sehr schneller und einfacher Vorgang. Die Polizei führte eine Gruppe von Bussen und Kleinbussen effektiv und schnell vom Boden zurück auf die Hauptstraße von Shrewsbury.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Insgesamt war die Reise selbst großartig! Eine brillante Atmosphäre am Auswärtsspiel, ein guter Boden mit einem hochwertigen Auswärtsstand und ein Ausgleichstreffer in der 90. Minute vom Mannschaftskapitän für ein 1: 1-Ergebnis! Auf jeden Fall eine Reise wert und wäre jedem zu empfehlen, der dies in Betracht zieht!

  • Paul Dickinson (Doing The 92)20. August 2011

    Shrewsbury Town gegen Crewe Alexandra
    Liga Zwei
    Samstag, 20. August 2011, 15 Uhr
    Paul Dickinson (macht die 92)

    Da ich Leeds bei jedem Heim- und Auswärtsspiel sehe, habe ich nicht viel Zeit, um an anderen Spielen teilzunehmen, aber da unser Spiel bei West Ham bis Sonntag verschoben wurde, war dies eine ideale Gelegenheit, um eines meiner letzten 8 Spiele in der Derzeit 92 und Shrewsbury ist die nächstgelegene von denen zu meinem Haus in West Yorkshire

    Shrewsbury war 140 Meilen von zu Hause entfernt und es war eine einfache zweieinhalbstündige Fahrt über die AI, M18, MI, A38, A5 und M54

    Nachdem ich einige der vorherigen Bewertungen gelesen hatte, parkte ich in einer Raststätte am Ende der Oteley Road und von dort aus waren es nur 15 Minuten zu Fuß zum Boden.

    Ich kam um 14.15 Uhr zu Boden und da ich alleine war, kaufte ich mir gerade ein Ticket für den Hauptstand an der Kasse und ging direkt hinein. Die Atmosphäre draußen war sehr entspannt, und die Fans beider Clubs mischten sich problemlos

    Der Boden ist wie viele andere neue Stadien, hat ein ziemlich langweiliges Design mit vier einzelnen Ständen, bietet aber eine gute Sicht aus allen Bereichen und mein Sitz rechts von der Mittellinie bot eine hervorragende Sicht

    Das Essen und Trinken, das ich hatte, war von überdurchschnittlicher Qualität, aber wahrscheinlich teurer als andere League Two-Clubs. Ich habe auch einige Heimfans belauscht, die dies speziell kommentiert haben.

    Die Atmosphäre war enttäuschend, da dies ein Derby-Spiel war, aber es spiegelte wahrscheinlich den schlechten Start wider, den beide Vereine in dieser Saison gemacht haben.

    Was das Spiel selbst angeht, hätte Shrewsbury zur Halbzeit bequem vorne liegen müssen, schien aber zu Beginn der zweiten Halbzeit träge zu sein, und das Ergebnis wurde erst bestätigt, als sie in der Nachspielzeit ihr zweites Tor erzielten

    Mit nur 5.000 anwesenden Fans war es ein einfacher Weg zurück zum Auto und ich war um 19.30 Uhr in West Yorkshire zu Hause

    Ich genieße diese Reisen immer als neutral, da ich Spiele ohne die übliche Spannung und Angst sehen kann, die das Anschauen von Leeds mit sich bringt!

    Heute war mein 124. Platz in der englischen Liga und mein insgesamt 218. Platz und ich würde es anderen Fans als guten Tag in einer angenehmen Umgebung empfehlen

    Ich habe nur sieben der aktuellen 92 zu erledigen und drei davon sind für nächsten Monat geplant. Die Ziellinie ist jetzt in Sicht!

  • Patrick Burke (macht die 92)10. September 2011

    Shrewsbury Town gegen Hereford United
    Liga Zwei
    Samstag, 10. September 2011, 13 Uhr
    Patrick Burke (macht die 92)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Obwohl ich 2003 (mit Everton) einen schrecklichen Tag im Auswärtsspiel von Gay Meadow hatte, entschloss ich mich, Shrewsbury erneut zu trotzen und zu sehen, ob das neue Stadion eine bessere Erfahrung sein würde. Ich habe auch genug von der am meisten überbewerteten, geldverdächtigen Liga der Welt - der Premier League. Die Chance, zu einem lokalen Derby zu gehen, das nur eine Autostunde entfernt liegt, überzeugte mich mehr als einen Protest gegen Bill Kenwright, der eine 30-minütige Zugfahrt entfernt war.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Es war eine relativ einfache Fahrt auf der A5, wir reisten etwas spät ab (12 Uhr), da wir die Everton-Flagge vergessen hatten, die wir auf jeden Boden gebracht haben, auf dem wir waren. Shrewsbury muss der schlechteste Parkplatz sein, auf dem überall entweder nur Anwohner oder gar keine Parkplätze vorhanden waren. Vielleicht haben wir einen Fehler gemacht, als wir einem Schild mit der Aufschrift 'Football Stadia' folgten. Wir brauchten 15 Minuten, um einen Parkplatz zu finden, dann eine Kneipe, die geschlossen war und wir waren eine Meile vom Stadion entfernt. Sehr nervig! Wir haben die Technik 'Follow the Fans' verwendet, um das Stadion zu finden, was wahrscheinlich am besten war, da Sie den Boden erst 100 Meter außerhalb sehen können.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Wir hatten vor dem Spiel keine Zeit, etwas zu tun. Ich muss kommentieren, wie gut und hilfsbereit die Heimfans waren, besonders für ein lokales Derby! Wir haben uns mit einem Aston Villa-Fan (der Everton an diesem Tag spielte) unterhalten und eine gute Diskussion darüber geführt, wer in der zweiten Hälfte einen Großteil von Evertons Spiel gewinnen wird!

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Von außen ist der Boden neu und ordentlich. Ein sehr gut angelegtes Stadion! Besonders auffällig war der attraktive Hauptstand mit einer tollen Fassade. Wir entschieden uns für den Stand von Salop Leisure und hatten Sitzplätze in der ersten Reihe (und haben uns und unsere Flagge per Tele bekommen). Es gibt keine Säulen in einem Ständer. Wo immer Sie sich entscheiden zu sitzen, haben Sie garantiert einen großartigen Blick auf das Geschehen.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, Kuchen, Toiletten usw.

    Es war ein unterhaltsames Derby, das mit 3: 1 gegen Shrewsbury endete. Ich habe auch etwas gesehen, das ich noch nie in meinem Leben bei einem Spiel gesehen habe. Beim 2: 1 kam der Torhüter von Shrewsbury 25 Meter heraus und schlug den Ball direkt in den Weg eines Hereford-Spielers. Der Hereford-Spieler schoss und traf die Latte, wobei der Ball zum sehr erleichterten Torwart zurückprallte! Die Teilnahme war enttäuschend, aber die Bahnlinie war anscheinend aus. Zwischen den Fans wurde ein guter Scherz erzeugt, wie man es von einem riesigen Spiel erwarten würde. Die Stewards waren sehr freundlich und ließen uns am Ende sogar den Spielertunnel runter! Ich hatte keinen Kuchen, aber die Toiletten sahen aus, als wären sie von jemandem gereinigt worden, der wollte, dass sie gut aussehen.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Ich hatte keine Probleme, den Boden zu verlassen, obwohl ich auf dem Rückweg von einem Traktor aufgehalten wurde, was gelinde gesagt frustrierend war.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ich habe einen Tag im Familienclub der Fußballliga des Jahres sehr genossen, was gerechtfertigt ist! Tolle Aussichten, freundliche Stewards und Fans, machen Sie jedoch nicht den Fehler, mit dem Auto zu fahren, Sie werden es bereuen!

  • Martyn Beadle (Gillingham)12. Oktober 2013

    Shrewsbury Town gegen Gillingham
    Liga Eins
    Samstag, 12. Oktober 2013, 15 Uhr
    Martyn Beadle (Gillingham-Fan)

    1. Warum freust du dich darauf, zu Boden zu gehen?

    Ich freute mich darauf, wieder auf diesen Boden zurückzukehren, um hoffentlich einige schlechte Erinnerungen an meinen letzten Besuch hier zu löschen, als mein Team Gillingham mit 0: 7 verlor. Das war ein trauriger Tag an diesem Tag, abgesehen davon, dass die Sonne schien! Abgesehen davon habe ich festgestellt, dass Shrewsbury ein brillantes Stadion ist und eines der besten, die ich je gesehen habe.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Unsere Reise war nicht schlecht. Wir verließen Orpington um 8:15 Uhr und kamen kurz nach 12 Uhr am Boden an. Das war nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass wir an einigen Tankstellen angehalten haben und auf der M1 in ein wenig Verkehr geraten sind. Der Boden war ziemlich leicht zu finden, da er vom Stadtrand aus gut ausgeschildert ist. Eine besondere Erwähnung des Parkplatzes. Ich habe Shrewsbury am Freitag vor dem Spiel eine E-Mail geschickt und sie nach dem Parken gefragt. Sie sagten, dass nur Genehmigungsinhaber für 10 Pfund pro Zeit auf dem Stadionparkplatz selbst parken dürfen und der Verkauf im Internet erfolgte, aber wir kamen am Boden an und sprachen mit ein paar Parkwächtern und fragten, wo wir parken könnten, weil unser Fahrer nicht zu weit laufen könne. Sie sagten uns, wir sollten auf einen Parkplatz fahren, während ihr Manager kam und mit uns sprach. Der Manager kam herüber und fragte, ob wir einen blauen Behindertenausweis hätten, aber mein Onkel sagte, er warte auf einen, und der Parkmanager sagte uns, wir könnten in einer Behindertenbucht direkt vor den Drehkreuzen parken, was in der Tat sehr hilfreich war und nicht kostet uns keinen Cent. Deshalb muss ich den Parkmitarbeitern in Shrewsbury für ihre Großzügigkeit danken.

    Was hast du vor dem Spiel gemacht / Heimfans freundlich?

    Als wir aus unserem Auto stiegen, sahen wir, dass sich hinter dem Stadion fünf Fußballplätze und eine Bar direkt gegenüber befanden. Also fragte mein Kumpel, ob wir dort ein paar Drinks trinken könnten, bevor das Spiel begann, und sie ließen uns herein. Ich weiß nicht, ob Auswärtsfans etwas über diese Bar wissen, weil wir damals nur drei andere Gillingham-Anhänger in der Bar waren und es Die Heimfans waren freundlich, sie kamen mit einem Gewinnspielticket von £ 1 pro Strip vorbei und der Gewinner erhielt ein signiertes Bobby Charlton-Foto, als er 1980 für Shrewsbury gegen Sambia, den verkauften Kerl, eine Vermutung anstellte Die Tickets kamen zu mir, um die Verlosung zu ziehen. Eine Nummer 32 kam heraus und zum Glück gewann mein Onkel den Preis! Auch als wir die Kneipe verließen, gaben uns einige Shrewsbury-Fans die Hand und wünschten uns alles Gute für das Spiel.

    Was denkst du über den Boden / erste Eindrücke vom Auswärtsende / anderen Seiten des Bodens?

    Von außen sah der Boden brillant aus. Das Auswärtsspiel war nicht schlecht, da wir hinten aufstanden und viel Beinfreiheit hatten. Die anderen Seiten des Bodens waren ziemlich gleich. Wir hatten ein bisschen Scherz mit den Shrewsbury-Fans, die links von uns standen, aber es war alles freundlich.

    Kommentar zum Spiel selbst, Atmosphäre, Stewards, Kuchen, Toiletten?

    Das Spiel war aus Sicht von Gillingham ziemlich schlecht, wir haben das Spiel mit 2: 0 verloren und abgesehen von einer 5-minütigen Pause vor der Pause und nach der Pause sahen wir überhaupt nicht nach einem Tor aus. Es stellte sich am Ende heraus, dass Martin Allens letztes Spiel für die Mighty Gills verantwortlich war. Die Atmosphäre war gut von den Gillingham-Fans, die versuchten, so viel Lärm wie möglich zu machen, besonders zu Beginn der 2. Hälfte, die Stewards waren überhaupt kein Problem, hatten am Boden nichts zu essen und die Toiletten waren nett und sauber und geräumig.

    Kommentare zum Weg vom Boden?

    Es war relativ einfach, vom Boden wegzukommen, es dauerte einige Zeit, bis wir den Parkplatz verlassen hatten, aber als wir draußen waren, brauchten wir ungefähr 4 Stunden, um nach Hause zu kommen, mit Verkehrs- und Tankstellenstopps.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages?

    Ein brillanter Tag, abgesehen vom Ergebnis und der Leistung, würde ich Shrewsbury für einen Tag, freundliche Stewards und sehr freundliche Fans empfehlen.

  • Sam Hodgson (macht die 92)23. November 2013

    Shrewsbury Town gegen Notts County
    Liga Eins
    Samstag, 23. November 2013, 15 Uhr
    Sam Hodgson (macht die 92)

    Es war der nächste Grund unserer 92, also war es ein weiterer, der von der Liste gestrichen wurde, und es war nicht zu weit für uns, um zu reisen. Es war auch ein großes Spiel in der Division, mit Notts County am Ende der Liga und Shrewsbury in der Nähe der Drop-Zone.

    Es war ungefähr eine Stunde mit dem Zug zur Shrewsbury Castle Forgate Street, aber das war kein Problem. Was das Problem war, war der 50-minütige Spaziergang zum Stadion. Da wir keine Ahnung hatten, wo sich die Bushaltestelle befand, verließen wir uns auf das Telefon meiner Freunde, um uns zu Boden zu führen. Es war zu weit zum Laufen und es gab keinen einzigen Wegweiser, bis Sie die Insel erreichten, die direkt neben dem Stadion lag.

    Wir haben gerade unsere Tickets bekommen (zu einem erpresserischen Preis, den wir am Tag bezahlt haben - ich habe versucht, im Voraus zu buchen, aber ich hatte Probleme mit dem Online-Ticket-Shop) und sind reingegangen, haben ein Getränk und einen Kuchen bekommen und haben unseren Platz gefunden. Ich hatte das Gefühl, dass es eine allgemein freundliche Atmosphäre war und ich hatte keine Angst, dass es irgendwelche Probleme geben würde.

    Als wir den Boden betraten, bemerkte ich als erstes, wie einfach das Stadion aussah. Es war ziemlich langweilig und hatte nicht den Charakter, den man auf anderen Gründen finden würde, nur vier einfache, ähnlich aussehende Stände in einer sehr offenen Umgebung.

    Das Spiel war nicht sehr unterhaltsam, obwohl beide Teams viele Chancen hatten, die meisten jedoch schlecht ausgeführt wurden. Shrewsburys Stürmer beendete das einzige Tor in der 75. Minute gut, aber es war ein nervenaufreibendes Ende, als County den Ball von der Linie räumte und sie auch die Unterseite der Latte und den Pfosten trafen, aber Shrewsbury nahm die alles entscheidenden drei Punkte.

    Die Atmosphäre war ziemlich schlecht, und die Shrewsbury-Fans blieben während des gesamten Spiels sehr ruhig, mit Ausnahme eines Gesangs, der gelegentlich wiederholt wurde, wenn der Moment mit ihrer Mannschaft war. Ich hatte eine Balti-Torte, die köstlich war, aber £ 3,10 kostete, die meisten, die ich jemals für eine Torte bei einem Fußballspiel ausgegeben habe, also war ich wieder einmal ziemlich enttäuscht. Die Einrichtungen waren sehr modern und die Sitze hatten viel Beinfreiheit, und die Stewards wurden während des gesamten Spiels kaum bemerkt.

    Wir mussten früh abreisen, um den Zug zu erreichen, und wir mussten den größten Teil der Strecke zurücklegen, da wir 35 Minuten Zeit hatten, um zum Bahnhof zu gelangen, so dass ich diesen Teil des Tages auch nicht besonders genoss.

    Wenn ich ehrlich bin, habe ich den Tag nicht ganz genossen, da alles überteuert war, die Reise sehr lang war, das Spiel nicht viel zu bejubeln war und das Stadion ziemlich langweilig war, was ich leider tun würde Ich freue mich nicht darauf, auch wiederzukommen. Ich hoffe, dass meine verbleibenden Bodenbesuche, die ich von den 92 noch machen muss, angenehmer werden.

  • John Bonney (Plymouth Argyle)5. Februar 2015

    Shrewsbury Town gegen Plymouth Argyle
    Liga Zwei
    Samstag, 5. Februar 2015, 15 Uhr
    John Bonney (Plymouth Argyle)

    Warum freuten Sie sich darauf, ins Greenhous Meadow Stadium zu gehen?
    Wir brauchten einen Punkt, um sicherzugehen, dass wir in die Play-offs kamen. Das war also ein wichtiges Spiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Außerdem habe ich das Greenhous-Stadion noch nie besucht.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?
    Ich beschloss, zum Stadion zu fahren und dann in die Innenstadt zu fahren, um Freunde zu treffen. Obwohl das Stadion leicht zu finden war, konnte man sehen, dass es direkt am Rande der Stadt lag und nicht viel um ihn herum war. Ich parkte im 'Park and Ride' im nahe gelegenen Einzelhandelspark und nahm einen Bus in die Innenstadt.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?
    Ich habe meine Freunde im Hole in the Wall Pub getroffen. Da das Stadion nicht in der Stadt liegt, schien es eine gute Idee zu sein, sich vor dem Spiel in einem Pub im Stadtzentrum zu treffen. Wir haben jedoch wahrscheinlich die falsche Wahl für die Kneipe getroffen, da der Service an der Bar sehr langsam war und die Einrichtungen nicht großartig. Wir nahmen dann den 'Football Special Bus' vom Busbahnhof im Stadtzentrum. Es schien jedoch eine Ewigkeit zu dauern, die zwei Meilen zu Boden zu fahren. Ich dachte manchmal, dass ich schneller hätte laufen können.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Stadions?
    Greenhous Meadow ist ziemlich neu und ein anständiger Boden. Im Inneren herrschte eine gute Atmosphäre, und Shrewsbury-Fans feierten ihre Beförderung. Obwohl es eine ausverkaufte Menge war, gab es zu Beginn des Spiels eine Reihe von freien Plätzen, denke ich, für Fans, die Reiseprobleme hatten.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.
    Obwohl ein Sieg für Shrewsbury bedeutete, dass sie immer noch den Ligatitel gewinnen konnten, wollte Plymouth, dass er den größten Teil des Spiels dominierte. Zwei Tore in der ersten Halbzeit reichten aus, um die Pilger als würdige Sieger auszuspielen und sich den Platz im Playoff zu sichern. Die Einrichtungen im Stadion waren gut.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:
    Obwohl ich nicht am Stadion geparkt hatte, dauerte es aufgrund des Verkehrsaufkommens in der Gegend noch Ewigkeiten, bis ich weg war.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:
    Ich bin froh, dass wir gewonnen haben, aber ich denke nicht daran, die Greenhous Meadow wieder zu besuchen. Schlechte Nahverkehrsverbindungen machen den Tag zu stressig und das ist nach einer 250-Meilen-Fahrt, nur um dorthin zu gelangen!

  • Aimee Henry (Wolverhampton Wanderers)23. Juli 2015

    Shrewsbury Town gegen Wolverhampton Wanderers
    Vorsaison freundlich
    Samstag, 25. Juli 2015, 15 Uhr
    Aimee Henry (Wolverhampton Wanderers Fan)

    1. Warum freuten Sie sich auf die Greenhous Meadow?

    Nach meinem ersten Match seit Monaten in Burton musste ich nur noch eine Woche auf mein nächstes warten. Wie so oft blieben die Wölfe für ihre Freundschaftsspiele ziemlich lokal und machten diesmal den kurzen Ausflug über die Kreisgrenze nach Shropshire, um sich den neuen Jungen der ersten Liga, Shrewsbury Town, zu stellen. Das Spiel wurde alle Ticket gemacht und zu einem fairen Preis von 10 £.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Mein Vater und ich machten die Reise und verließen den Bahnhof Wolverhampton kurz nach 11 Uhr. Die Reise selbst dauerte ungefähr eine halbe Stunde, war aber eine recht angenehme Reise in Wolverhamptons grünen Vororten (ja, es gibt sie!) Bilbrook, Codsall, vorbei am RAF Museum in Cosford, bevor einige schöne Ausblicke auf Wenlock Edge und den Wrekin bestanden. Ohne dies in ein Reiseprotokoll umwandeln zu wollen, ist es wahrscheinlich eine der angenehmeren Zugreisen, die ich zu Boden hatte. Und dann haben Sie Shrewsbury selbst, eine ziemlich malerische, malerische und wirklich atemberaubende Stadt.

    Greenhous Meadow Shrewsbury Haupteingang

    Der Boden selbst liegt etwas außerhalb der Stadt, hinter einem Gewerbegebiet. Um dorthin zu gelangen, war es am einfachsten, den Park and Ride-Service zu nutzen. Wenn Sie den Bahnhof verlassen, biegen Sie links ab und folgen der Straße den Hügel hinauf, vorbei an der Burg. Die Bushaltestelle ist ein kurzes Stück die Straße hinauf und samstags fahren regelmäßig Busse. Es dauert nur 5 Minuten und bringt Sie zu einem Parkplatz, der nur 5 Gehminuten vom Boden entfernt ist. Für Tickets kostet eine Rückgabe £ 1,60, aber Sie können die Rückgabe nur auf dem Parkplatz kaufen, nicht in der Stadt. Was Sie jedoch tun können, ist, nach einem Tagessparer für 2,10 £ zu fragen, wodurch Sie 1,10 £ sparen. Im Gegensatz zu Walsalls Gelände ist die Greenhous Meadow vom Einzelhandelspark aus nicht zugänglich. Verlassen Sie stattdessen den Einzelhandelspark und folgen Sie der Straße, die rechts auf die zweispurige Straße führt. Schließlich befindet sich der Haupteingang zu Ihrer Rechten. Dies wurde durch die Verfolgung eines Shrewsbury-Fans erheblich erleichtert. Die Verwendung des Mantras 'Folge dem Heimfan, sie werden wissen, wohin sie gehen' funktioniert nicht immer, aber diesmal hat es funktioniert.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Nachdem ich in der Nacht zuvor unterwegs war und in seinen Worten „ein bisschen kaylied“ wurde, beschlossen mein Vater und ich, auf einen Drink vor dem Spiel zu verzichten. Die nächste Kneipe, die wir gesehen haben, war das Brooklands, einen kurzen Spaziergang vom Boden entfernt, auf der anderen Seite des Kreisverkehrs. Im Gespräch mit einigen Fans war es ziemlich gut. Stattdessen machten wir einen kurzen Spaziergang um den Boden, begrüßten die Spieler vom Trainer (sie werden mich bei dieser Geschwindigkeit satt sehen!) Und gingen in den Boden.

    East Stand Greenhous Wiese

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Stadions?

    Gründe wie die von Shrewsbury teilen oft die Meinung, und die Trennlinie basiert in der Regel weitgehend auf dem Alter. Sprechen Sie mit jemandem wie meinem Vater oder meinen Onkeln oder mit jemandem, der in den 70er / 80er Jahren auf das Gelände gereist ist, und das Beste am Fußball war damals, wie man terrassiert, baufällige Enden entfernt, vom Regen durchnässt wird, so etwas. Aus meiner (relativ) jungen Sicht, die ein Jahr vor der Premier League geboren wurde, genieße ich den Komfort moderner Stadien. Ich denke, was ihnen an 'Charakter' oder 'Charme' fehlt, versuchen sie durch 'Komfort' und 'Bequemlichkeit' auszugleichen. Angesichts der schrecklichen Ereignisse in Hillsborough, die immer noch zu Recht in den Köpfen der Menschen liegen, erinnern moderne Stadien mit allen Sitzen daran, wie weit der Fußball seit diesem tragischen Tag gekommen ist.

    Shrewsbury Town South Stand

    In Bezug auf die Lage hat die Tatsache, dass es „außerhalb der Stadt“ liegt, Vor- und Nachteile. Shrewsbury selbst ist eine wunderschöne Stadt, und ein Fußballstadion aus Metall und Glas würde in der Pracht des Mittelalters und des Tudor etwas fehl am Platz aussehen. Das heißt, es könnte möglicherweise eine kleine Wanderung sein, um dorthin zu gelangen.

    Der Boden selbst besteht aus vier gleich großen Ständen, die alle einstufig sind. Das entfernte Ende befindet sich am anderen Ende des Bodens. Der Hauptständer befindet sich zu Ihrer Linken. Eine nette Geste ist eine Sammlung von Bannern, die die Hausenden schmücken, darunter Moniker wie 'Floreat Salopia' (May Shrewsbury Fluorish) und das eher bizarre 'Breathe on Em Salop'. Ich fühlte, dass dies die Grenze zwischen Leidenschaft und schlichter alter Gruseligkeit bildete. Es erinnerte mich auch an einen Ex-Freund, aber das ist eine andere Geschichte

    blüht Shropshire

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Shrewsbury hatte die erste Chance des Spiels, Tyrone Barnett traf das Seitennetz mit einem Schnappschuss. Wölfe übernahmen die Führung mit praktisch unserem ersten Ausflug in das Gebiet der Heimmannschaft. Scott Golbourne verdiente sich eine Ecke auf der linken Seite, die er selbst nahm. Sein kurzer Pass fand Kevin McDonald am Rand des Strafraums, der einen schönen Ball in den Sechs-Yard-Bereich steckte, wo Nouha Dicko am höchsten sprang, um den Ball an Jason Leutweiler vorbei ins Netz zu nicken.

    Das Spiel drohte nie wirklich zu explodieren, und obwohl Shrewsbury durch Mat Sadler und Liam McAlinden, die von Wolves an Salop ausgeliehen wurden, Chancen hatte, war ihr Ausgleich so ziemlich die einzige andere Chance der Hälfte. Eine Ecke wurde eingepeitscht, und Barnett stahl einen Marsch auf Wolves Skipper Richard Stearman und köpfte den Ball an Carl Ikeme vorbei in die hinterste Ecke.

    Kenny Jackett entschied sich zur Halbzeit für einen Wechsel der gesamten Mannschaft und schickte eine Mannschaft mit einigen Spielern der ersten Mannschaft (Dominic Iorfa, Matt Doherty, James Henry), aber vielen jüngeren Spielern des Vereins wie Aaron Hayden, Donovan Wilson und vielen anderen hochgespielter Flügelspieler Jordan Graham. Es war Graham, der die besten Momente der Wölfe in der zweiten Halbzeit lieferte und zweimal in köstlichen Kreuzen von links schwebte, die nach einem letzten Schliff riefen, der nie kam. Dave Edwards, der die zweite Halbzeit gegen seine alte Mannschaft anführte, rasselte die Querlatte mit einem akrobatischen Volleyschuss, aber das war es. Am anderen Ende machte Aaron McCarey einen tollen Punkt, um James Collins zu verweigern, und Ryan Woods 'donnernder 30-Yard-Volleyschuss knackte die Querlatte, die mindestens 5 Minuten später zu rasseln schien.

    Am Ende war ein glanzloses 1: 1-Unentschieden nicht die beste Verwendung eines Testspiels in der Vorsaison, was ein ziemlich frustrierter Kenny Jackett in seinen Kommentaren nach dem Spiel wiederholte. Alles in allem hat Shrewsbury das Spiel knapp gemacht, aber nicht mit genug Überzeugung, um darauf hinzuweisen, dass sie den Sieg verdient haben.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Real Madrid vs Manchester vereint Kopf an Kopf

    Sehr unkompliziert, aus dem Ausgang und zurück auf die Hauptstraße. Nach einem kurzen Spaziergang zurück zum Park and Ride warteten wir nur etwa 5 Minuten, bevor ein Bus kam, der uns zurück nach Shrewsbury brachte. Es bringt Sie zwar an einen anderen Ort, aber der Bahnhof ist gut ausgeschildert.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ich besuche immer gerne Shropshire und insbesondere Shrewsbury. Obwohl das Spiel ziemlich langweilig war, kann ich mir sicherlich schlechtere Möglichkeiten vorstellen, einen Samstagnachmittag zu verbringen. Die Greenhous Meadow ist sicherlich ein schöner Ort und bot Shrewsbury einen schönen Ort zum Fußballspielen, aber ich bin sicher, dass die Traditionalisten da draußen immer noch den Verlust von Gay Meadow beklagen werden.

  • Daniel Norkus (Wigan Athletic)2. April 2016

    Shrewsbury Town gegen Wigan Athletic
    Football League One
    Samstag, 2. April 2016, 15 Uhr
    Daniel Norkus (Wigan Athletic Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Greenhous Meadow Stadium?

    Ich habe Shrewsbury schon zweimal besucht und es ist eine schöne historische Stadt. Daher freute ich mich sehr über die Aussicht, meinem Team dorthin zu folgen, als wir in die League One wechselten.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Wir reisten mit dem Unterstützertrainer und wurden nur wenige Meter von den Drehkreuzen entfernt geliefert. Tolle Organisation.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir hatten vor dem Spiel ein Bier und einen Kuchen im Boden. Anständiger Service und nicht zu teuer. Das Personal, dem ich begegnet bin, war sehr hilfsbereit und freundlich.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Greenhous Meadow Stadium?

    Bei der Ankunft am Boden sah es modern und gut gelegen für den Zugang mit dem Bus aus. Ich bin mir nicht sicher, wie viele Parkplätze es gibt, wenn Sie mit dem Auto anreisen.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Wir haben 5: 1 gewonnen, also war alles gut gelaunt! Wir haben viel Unterstützung mitgebracht, so dass es eine großartige Atmosphäre war. Die Stewards waren in Ordnung und es war ein sehr angenehmer Nachmittag.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Fantastische Vorkehrungen, um die Trainer der Auswärtsfans schnell von der Polizei wegzubringen. Erstklassige Organisation, die gelobt werden muss.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein toller Tag. Der große Sieg und der Aufstieg an die Spitze der ersten Liga haben sicherlich geholfen, aber es ist ein guter, freundlicher Verein mit anständigen Einrichtungen.

  • Nick (Bradford City)16. April 2016

    Shrewsbury Town gegen Bradford City
    Football League One
    Samstag, 16. April 2016, 15 Uhr
    Nick (Bradford City Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Greenhous Meadow Stadium?

    Gegen Ende der Saison war es ein wichtiges Spiel, da Bradford einen Play-off-Platz anstrebte und Shrewsbury nur einen Platz über der Drop-Zone lag.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich nutzte die Gelegenheit, um einen Freund in Welshpool zu besuchen, der uns zum Spiel fuhr. Wir haben kostenlos im Meole Brace Park & ​​Ride geparkt. Die Club-Website rät Ihnen, nicht dort zu parken, aber es schien, dass eine ganze Reihe von Anhängern dies ohne Probleme taten. Zum Greenhous Stadium waren es dann etwa 10 bis 15 Minuten zu Fuß.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir kamen gegen 14.30 Uhr dort an, also keine Zeit zum Trinken. Außerdem haben wir keine Pubs in der Nähe gesehen. Da das Auswärtsspiel ausverkauft war, hatten wir online Tickets für den Family Stand gekauft, um mit den Heimfans zusammenzusitzen. Obwohl einer unserer Teilnehmer ausgestiegen war, gelang es uns, eine Rückerstattung des Tickets von der netten Dame am Kiosk des Fahrkartenschalters zu erhalten.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Greenhous-Stadions?

    Das Greenhous Stadium ist schön und modern. Die Atmosphäre war gut, mit den Bradford-Fans in voller Stimme, ebenso wie die Shrewsbury-Fans, insbesondere diejenigen, die der Auswärtsunterstützung am nächsten waren. Von diesem Ende und dieser Ecke kam viel Lärm.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Ein gutes Spiel, bei dem Bradford angreift und Flanke für Flanke in den Strafraum liefert, der immer von den Verteidigern geklärt wurde. Schließlich ging Bradford in der 71. Minute voran und ich schaffte es irgendwie, nicht zu feiern! Ich dachte, wir wären zu Hause und trocken, außer dass sechs Minuten nach einem Freistoß noch ein Kopfball übrig war und ein Torhüter-Durcheinander bedeutete, dass wir uns mit einem Unentschieden zufrieden geben mussten, nachdem wir lange Zeit dominiert hatten.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es war sehr langsam, den Parkplatz zu verlassen. Es dauerte ungefähr 20 Minuten, um wieder auf die Hauptstraße zu gelangen, da wir uns sowohl mit Käufern als auch mit Matchbesuchern anstellten.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein sehr angenehmer Tag und würde auf jeden Fall wieder die Reise machen. Andere Ergebnisse waren für beide Teams nicht schlecht, so dass die Saison für beide am Leben bleibt.

  • David Drysdale (MK Dons)6. August 2016

    Shrewsbury Town gegen MK Dons
    Football League One
    Samstag, 6. August 2016, 15 Uhr
    David Drysdale (MK Dons Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Greenhous Meadow?

    Es war das erste Spiel der Saison nach dem Abstieg von MK Dons in die League One. Es wäre interessant zu sehen, wie es uns nach einem Sommer fragwürdiger Transferaktivitäten gegen die Gegner der ersten Liga ergangen ist. Ich war noch nie zuvor in Shrewsbury gewesen und war ein anderer, den ich abhaken musste.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Wir beschlossen zu fahren und folgten dem Navigationsgerät zur Postleitzahl des Greenhous Meadow Stadium, um festzustellen, dass der nächste Parkplatz für die Bezahlung am Tag fast eine Meile zu Fuß entfernt war. Stattdessen parkten wir auf dem Parkplatz des Brookland's Hotel / Pub in der Nähe des Kreisverkehrs neben dem Stadion, für das etwa 5 Pfund berechnet wurden. Viele Fans beider Clubs parkten hier und genossen ein paar Drinks im nahe gelegenen Pub.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir kamen ziemlich spät an, also gehen Sie direkt vom Parkplatz des Pubs zu Boden und suchen Sie nach einem unserer Standard-Burger-Van-Burger. Zu unserer Enttäuschung stellten wir fest, dass es außerhalb des Bodens keine Burger- / Hot-Food-Transporter gab, obwohl wir eine volle Runde im Stadion gefahren waren. Stattdessen gingen wir hinein und tranken am anderen Ende ein Bier.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Greenhous Meadow Stadium?

    Es war ein schöner Sommertag und backheiß - das Stadion sah modern aus und lag in einer sehr gepflegten Gegend. Das Auswärtsspiel ist ziemlich schick, mit einigen schönen Ausblicken auf die Landschaft / Hügel von Shropshire, die durch die Lücken im Stadion am anderen Ende sichtbar sind. Die Aussicht auf das Spielfeld war sehr gut und es war ein sehr flehender Ort, um Fußball zu schauen.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel war in der ersten Halbzeit ziemlich eng, aber MK Dons zeigte schließlich seine Qualität und erzielte in der Mitte der zweiten Halbzeit einen starken Treffer von Daniel Powell. Heimfans waren sehr freundlich und gutmütig, obwohl die Atmosphäre aufgrund der geringen Besucherzahl von beiden Fans nicht besonders aufregend war. Essen und Trinken waren normales, überteuertes Fußballfutter, aber ich genoss einen sehr schönen 'Kuchen des Tages', von dem ich glaube, dass er 'Cottage Pie' war. Die Stewards waren freundlich und überhaupt kein Problem.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Ein sehr angenehmer Spaziergang vom Stadion zurück zum Kreisverkehr und dann zum Pub-Parkplatz. Bin sehr schnell vom Parkplatz weggekommen und mit minimalem Verkehr zurück zu den Hauptstraßen.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein sehr angenehmer, lockerer und angenehmer Fußballtag. Shrewsbury-Fans waren ein freundlicher Haufen und die Atmosphäre war entspannt. Ich freue mich darauf, auf die Greenhous Meadow zurückzukehren, wann immer das sein mag.

  • John Scott (macht die 92)6. August 2016

    Shrewsbury Town gegen MK Dons
    Football League One
    Samstag, 6. August 2016, 15 Uhr
    John Scott (macht die 92)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Greenhous-Stadions?

    Es war der erste Tag der neuen englischen Fußballsaison und für mich ein Neuland. Außerdem hatte ich gehört, dass Shrewsbury selbst eine interessante Stadt mit angeblich guten Pubs ist!

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich werde das natürlich näher erläutern, ging aber zuerst zum Prince of Wales Pub in der Bynner Street. Hatte dort ein Bier und sprang dann in den Unterstützerbus, der von der Kneipe zum und vom Boden fährt. Der Bus kostete 2,50 £. Das war gut, aber es ist auch möglich, ein halbes Liter dort zu haben und dann zu Boden zu gehen, anstatt den Bus zu nehmen. Insgesamt befindet sich das Greenhous Stadium etwa drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der Spaziergang war bei Sonnenschein sehr angenehm. Ich hatte den Nags Head im Stadtzentrum entdeckt und einen Besuch nach dem Match geplant, das ich gemacht hatte. Ich habe es wirklich genossen. Real Ales, Biergarten, urig und sehr freundlicher Service.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich hatte ein Bier vor und nach dem Spiel bei Prince of Wales oben. Es gibt auch Essen und ich habe sechs Real Ales vom Fass gezählt. Der Service war ausgezeichnet und alle, mit denen ich gesprochen habe, waren freundlich und hilfsbereit. Es war in der Tat eine sehr angenehme Kneipe.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Greenhous-Stadions?

    Sauber, viel Platz um ihn herum, viele Leute, die sich auf Rasenflächen sonnen. Ich konnte sagen, dass ich nicht in Schottland war! Alles sah sehr frisch aus. Unter den Tribünen gab es viel Platz, gutes Fußballessen und die üblichen Biere sowie das lokale Shropshire Lad Bitter, das mir sehr gut gefallen hat.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Als Neutraler habe ich leider gesagt, dass das Spiel sehr entspannend war. Ich hatte ein bisschen mehr Leidenschaft und Aggression für das erste Spiel der Saison erwartet, aber angesichts der sonnigen Bedingungen war es eher ein Vorsaison-Spiel. Beide Fans haben versucht, die Dinge in Gang zu bringen, aber es hat nicht funktioniert. Ein Ziel war es, es zu entscheiden… und es tat es, was den Besuchern einen Auswärtssieg bescherte.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Pub-Bus direkt vor der Tür, ich war wieder in der Kneipe und trank um 17.10 Uhr ein weiteres Bier. Sehr effizient.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ich war ich selbst und hatte einen schönen entspannten, freundlichen Tag. Der Fußball war jedoch nicht das Highlight, sondern die Pubs. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen, obwohl ich Shrewsbury jetzt zweimal gesehen habe und keine Tore erzielt habe!

  • Ioan Griffith (macht die 92)12. November 2016

    Shrewsbury Town gegen Oxford United
    Football League One
    Samstag, 12. November 2016, 15 Uhr
    Ioan Griffith (macht die 92)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Greenhous Meadow?

    Ich war noch nie in Greenhous Meadow gewesen, und dies war für mich relativ lokal (obwohl ich in Mittelwales nur begrenzte Möglichkeiten habe), da ich für die 'Groundhopping' -Lerche ziemlich neu bin, bin ich sehr daran interessiert, die nächstgelegenen Gründe zu finden zuerst aus dem Weg, bevor die teureren weiter weg.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich fuhr mit meiner Mutter (überhaupt kein Fußballfan!) Mit dem Zug entlang der Linie „Heart of Wales“ durch die wunderschöne walisische Landschaft. Die Reise dauerte zweieinhalb Stunden und wir waren froh, als wir es endlich nach Shropshire schafften. Als wir ankamen, gingen wir zum 'Prince of Wales Pub in der Bynner Street (der voller Heim- und Auswärtsfans war). 20 Minuten zu Fuß außerhalb der Stadt fanden wir heraus, dass wir den Transport vom Pub [zum Boden] bekommen konnten, wie empfohlen Diese Internetseite. Anstatt Essen in der Kneipe zu haben, gingen wir zu den Nando's, fünf Minuten zu Fuß vom 'Prince of Wales' entfernt, und kehrten dann nach dem Essen zurück, um zu versuchen, ihren eigenen Bus zu Boden zu bringen, der bei unserer Ankunft ausverkauft war, aber die Kneipe freundlicherweise arrangierte eine Autofahrt für uns und einige andere späte Ankünfte.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wie bereits erwähnt, gingen wir zum Shrewsbury Nando's, das schnelles und leckeres Essen vor dem Spiel war. Die Heimfans waren sehr freundlich, keine Probleme mit ihnen.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten der Greenhous-Wiese?

    Das Gelände der Greenhous Meadow sieht ziemlich modern aus (angesichts des 2007 eröffneten Geländes nicht überraschend). Außerhalb des Stadions befindet sich ein eher kleiner Parkplatz, der voll war. Den Oxford-Auswärtsfans war die gesamte Nordtribüne an einem Ende zugewiesen worden. Der größte Stand im Stadion ist der Weststand, der sehr beeindruckend ist. Ein ähnlich aussehender East Stand, der den Unterstand umgab, hatte auch eine anständige Rollstuhlplattform für Heimfans, die vielen Gründen in Großbritannien fehlt. Die Südtribüne (wo wir saßen) ähnelte in ihrer Erscheinung der Nordtribüne und war auch mit Pro-Shrews-Flaggen auf der Rückseite bedeckt, was eine nette Geste war. Insgesamt eine schöne Auswahl an Allsitzer-Ständen.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel selbst war schlecht, eine ziemlich langweilige erste Halbzeit mit sporadischen Angriffen beider Teams, obwohl ein Tor nach 20 Minuten nach einem Zweikampf zwischen den Toren erzielt wurde. Kurz vor der Halbzeit ging ich an einem kalten Novemberabend los, um dringend benötigte heiße Getränke zu kaufen. Es gab nur einen Kiosk mit drei Kassen in unserem Stand (Süd), was bedeutete, dass es fast der Anstoß zur zweiten Halbzeit war, bevor ich mit zwei warmen Tassen Bovril zu je £ 2 zurückkam. Es gab eine Sammlung von heißen und kalten Getränken sowie eine Reihe von Kuchen und Snacks sowie einen Automaten in der Halle. Ich kann nicht sagen, dass mit den Stewards etwas nicht stimmte, da sie nicht viel zu tun hatten.

    Die zweite Halbzeit zeigte eine viel bullischere Leistung der Auswärtsmannschaft Oxford, die viele Angriffe hatte und viele gute Paraden vom Shrews-Keeper erzielte. Oxford ging jedoch kein Risiko ein und wurde von einem Gegenangriff der Shrews tief in der Nachspielzeit erwischt, um das 2: 0-Endergebnis zu erzielen, was für Salop einen ersten Sieg in 10 Ligaspielen bedeuten würde. Die Atmosphäre in der Südtribüne war mittelmäßig, es gab ein paar Gesänge von 'Salop! Salop! ' in einem Stand, dessen Fluchen eine Seltenheit war. Der größte Teil des Lärms kam von einer Gruppe von Shrews-Fans im East Stand und den besuchenden Oxford-Fans, die sich auf der Reise von Oxfordshire in guter Nummer 900 befanden.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Wir kehrten um 17.20 Uhr zum 'Prince of Wales' zurück und gingen direkt zurück zum Bahnhof, um unseren Zug um 18.01 Uhr nach Wales zurückzubringen. Wir hatten 20 Minuten Zeit, eine schöne Rarität.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein guter, ereignisreicher Tag mit der Mutter (auch sie hat es genossen!) In einer wunderschönen Stadt mit einzigartiger Architektur. Das Spiel war nicht das beste, aber zumindest haben wir zwei Tore in einem schönen Stadion mit einigen netten Fans gesehen. Ein weiterer Grund wurde von der langen Liste der 92er abgehakt.

  • Ian (macht die 92)25. März 2017

    Shrewsbury Town gegen Bolton Wanderers
    Football League One
    Samstag, 25. März 2017, 15 Uhr
    Ian (macht die 92)

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Wir fuhren mit dem Zug zuerst von Wigan nach Crewe und dann von Crewe nach Shrewsbury. Ziemlich unkomplizierte Reise mit einer Gesamtreisezeit von etwas mehr als einer Stunde. Der Boden ist ungefähr zwei bis drei Meilen vom Stadtzentrum entfernt. Wir nahmen den Park and Ride Bus, der £ 1,60 Einzelfahrt kostete.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir haben in der Kneipe 'The Old Post Office' gefrühstückt. Ein komplettes englisches Frühstück kostet £ 4,99 inklusive Toast, Tee oder Kaffee. Es lohnt sich und sie servieren es bis 11 Uhr. Wir hatten auch ein Bier in den Three Fishes, im The Anchor Inn und im örtlichen Wetherspoons Pub. Der Anker hatte einen schönen kleinen Biergarten im hinteren Bereich, der nützlich war, da es ein schöner sonniger Tag war.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Greenhous Meadow Stadium?

    Sie könnten am Boden vorbeigehen und nicht wissen, dass er dort war! Es liegt etwas abseits der Hauptstraße hinter Bäumen, Sträuchern, Büschen usw. Der Boden ist ein sehr ordentlicher kleiner Ort mit einer malerischen Aussicht vom anderen Ende. Wir hatten eine sehr gute Sicht auf das Spiel.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Das Spiel war nichts Besonderes, aber es war ein weiterer wichtiger Sieg für Bolton. Ich denke, es war ihr fünfter in Folge. Es herrschte eine anständige Atmosphäre, wenn man bedenkt, dass es nur etwas mehr als 7.000 Zuschauer gab, und es gibt auch große Lücken in den Ecken, die meiner Meinung nach die Atmosphäre verringern werden. Die Stewards waren sehr freundlich, die Einrichtungen waren gut, obwohl die Halle unter dem Stand eher schmal war. Zur Halbzeit öffneten die Stewards einen Ausgang und errichteten einen Stahlzaun. Wenn Sie also außerhalb des Bodens rauchen wollten, konnten Sie. Ich dachte, das wäre eine nette Geste. Shrewsbury Town muss dafür applaudiert werden.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    In meinem Fall war es ein Albtraum! Ich kam früh aus dem Spiel und konnte weder einen Bus noch ein Taxi sehen, also beschloss ich, zurück in die Stadt zu gehen. Ich habe fast eine Stunde gebraucht. Ich folgte jedoch der Hauptstraße in die Stadt, aber anscheinend erfuhr ich später, dass es eine Abkürzung gibt, wie meine Freunde sie fanden und die den Spaziergang in der Hälfte der Zeit machten.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Es war ein guter Tag. Shrewsbury ist eine schöne Stadt und einen Besuch wert. Wir haben nie einen Anflug von Ärger gesehen und die Einheimischen müssen auch für ihre Gastfreundschaft gelobt werden. Der einzige negative Punkt ist, dass der Boden weit außerhalb der Stadt liegt. Nehmen Sie sich also genügend Zeit, um dorthin zu gelangen. Ich brauchte 10 Minuten, um es zu erreichen, nachdem ich aus dem Bus gestiegen war. Sie müssen eine Hauptstraße hinauffahren und dann rechts abbiegen und auf sich selbst zurückkehren. Meiner Meinung nach könnte der Zugang durch den Bau eines Pfades / einer Straße abseits der Hauptstraße verbessert werden. Dies würde die Reisezeit für Zuschauer, die mit dem Bus oder zu Fuß reisen, erheblich verkürzen.

  • Anthony (Bolton Wanderers)25. März 2017

    Shrewsbury Town gegen Bolton Wanderers
    Football League One
    Samstag, 25. März 2017, 15 Uhr
    Anthony (Bolton Wanderers Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Greenhous Meadow?

    Während ich zu jedem Bolton-Spiel gehe, an dem ich teilnehmen kann, war die Greenhous Meadow für mich ein Neuland (54 von 92 jetzt fertig) und ein weiteres wichtiges Spiel in Wanderers 'Promotion-Push.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Kam in den Zug und nahm einen Bus vom Stadtzentrum zu Boden. Shrewsbury ist eine schöne Stadt, aber der Verkehr war nicht so.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir gingen zum Brooklands Pub, der etwa 15 Minuten zu Fuß vom Greenhous Meadow Ground entfernt ist. Die Auswärtsfans hatten eine eigene Veranstaltungsraumbar, an die sie verwiesen wurden, aber da es schön war, waren alle draußen. Ich habe nicht mit Heimfans gesprochen, aber wir waren alle außerhalb der Kneipe und alles war gut.

    Was dachten Sie auf dem Boden, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Greenhous Meadow Stadium?

    Die Greenhous Meadow ist ein ordentlicher, funktionaler, moderner Boden, über den man sonst kaum etwas sagen kann.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Wir haben nach einer hart umkämpften ersten Halbzeit 2: 0 gewonnen. Eine ausverkaufte Bolton-Gefolgschaft war brillant. Das Stewarding war vernünftig, kann nicht für das Essen bürgen, da ich keine hatte.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Müll wirklich, wieder schlechter Verkehr und am Ende fehlte mein gebuchter Zug. Am Ende hatte ich ein Bier im Stadtzentrum, bevor ich endlich ging.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Gut - wünschte nur, der Boden wäre näher an einem Bahnhof!

  • Christian Lyth (Blackburn Rovers)23. September 2017

    Shrewsbury Town gegen Blackburn Rovers
    Football League One
    Samstag, 23. September 2017, 15 Uhr
    Christian Lyth((Blackburn Rovers Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Montgomery Waters Meadow Stadium? Ein weiterer Neuland für mich in dieser Division in Verbindung mit Shrewsbury als Tabellenführer bedeutete, dass ich mich auf jeden Fall auf dieses Spiel freute. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Es war eine einfache Reise nach Shrewsbury mit einem direkten Zug, der etwas mehr als eine Stunde von Manchester entfernt war. Es wäre hilfreich gewesen, wenn sie mehr als zwei Wagen für diesen Dienst eingesetzt hätten. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir hatten ein paar Pints ​​im Loggerheads Pub im Stadtzentrum, was ich empfehlen würde, aber wir wollten etwas zu essen, also zogen wir in das Cromwell um die Ecke. Es war sehr schön, wahrscheinlich kein typischer Pub vor dem Spiel, aber freundliches Personal, gutes Essen und sie riefen uns sogar ein Taxi, um auf den Boden zu kommen. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Es war ärgerlich, dass das Taxi nicht auftauchte, oder wenn es schon spät war, als wir abreisten, aber wir hatten Glück, als der Bus, der vom Bahnhof fährt, vorbeifuhr und wartete, und der freundliche Fahrer war sehr freundlich, uns als zuzulassen Wir hätten sonst einen fairen Teil des Spiels verpasst. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Blackburn Rovers hatteUnsere 1500-Zuteilung war ausverkauft, so dass ich einen anständigen Lärm erwartete, aber wie das Team waren wir im Großen und Ganzen ein wenig flach. Das Stadion selbst ist auf eine neue Art und Weise schön, aber eine Müllhalde und die Stewards waren im Großen und Ganzen ziemlich wenig hilfreich und schienen viel aggressiver zu sein, als es notwendig schien. Eine Sache, die verwirrend war, war, dass die Sitznummern nur pro Block liefen, also eher 1-30 als die Länge des Standes, und da die Blocknummern nicht die klarsten waren, befanden sich viele Leute an den falschen Stellen. Insgesamt haben wir schlecht gespielt und erst mit 1 nach unten angefangen zu spielen. Ich fühlte mich im Großen und Ganzen, obwohl das 1: 1 ein faires Spiegelbild war. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Wir hatten es geschafft, einen Aufzug von einem Freund, der auf dem Parkplatz von Toys'R'Us geparkt war, zurück in die Stadt zu bringen, was in Ordnung gewesen wäre, aber dummerweise ließen uns die Stewards nicht direkt vor der hinteren Ecke des Parkplatzes aus dem Tor Ich bestand darauf, dass wir den ganzen Weg herumlaufen mussten. Ich verstehe das, wenn sie große Gruppen in eine bestimmte Richtung lenken wollen, aber das waren ein halbes Dutzend Leute, die tatsächlich durch kilometerlange Fans laufen mussten, die in die andere Richtung gingen, sehr kleinlich und sinnlos. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Shrewsbury war eine schöne Lage und hatte ein paar Pints ​​in der Stadt vor dem Zug nach Hause, die Qual der Wahl und die Einheimischen alle freundlich. Der Boden ist zu weit weg für mich und nicht genug Einrichtungen, um leicht zu erreichen, aber insgesamt definitiv ein anständiger Tag.
  • Dom Weiss (Oldham Athletic)1. Januar 2018

    Shrewsbury Town gegen Oldham Athletic
    Liga Eins
    Montag, 1. Januar 2018, 15 Uhr
    Dom Weiss((Oldham Athletic Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow? Es war ein neues Terrain für mich und ich freute mich darauf, ein neues Terrain zu besuchen. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Nun, wenn man bedenkt, dass es Neujahr war, hatte ich einen schlimmen Kater und der Kleinbus, auf dem ich ein Passagier war, nahm die A-Straßen durch Nantwich und Whitchurch, die Reise war nicht angenehm. Zu sagen, dass es ein einfacher Weg ist, dorthin zu gelangen. Wir wurden auf der Hauptstraße neben dem Stadion abgesetzt und vom Eingang zum Parkplatz zum Parken abgeholt, was kein Problem war. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Unterwegs hielten wir in einem Pub namens Two Henry's an der A49, etwa zehn Autominuten entfernt. Standard Chain Pub in einem Servicebereich war also ziemlich ruhig. Was Sie dachten auf Sehen Sie den Boden, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Obwohl es den meisten neuen kleinen Stadien ähnlich sieht, ist es ein schöner Boden. Ich hatte ein Ticket im Voraus gekauft, aber ein Freund von mir bezahlte am Tag an der Auswärtskasse. Er schaffte es gerade rechtzeitig zum Anpfiff zu seinem Platz, um mir zu sagen, dass sie zum Hauptkassenschalter rennen mussten, da ihnen die Tickets ausgegangen waren. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Das Spiel war langweilig. Ein Mangel an Leidenschaft von Oldham in der ersten Hälfte und ein Tor, das Shrewsbury geschenkt wurde. Wir hatten zwei Versuche auf der Linie und einen typischen Kampf in den letzten 10 Minuten, um einen Punkt zu retten. Ich habe mich nicht um einen Kuchen gekümmert, wie ich ihn zuvor in einem Burger King neben der Kneipe gegessen hatte. Aber ich hatte zur Halbzeit einen Kaffee, der beim Kater half und mich ein wenig auftaute. Die Einrichtungen waren im Allgemeinen gut. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Es war sehr einfach, wegzukommen. Unser Minibus wurde mit allen Taxis am Eingang zum Hauptparkplatz angehalten und hatte keinen Verkehr. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken von der Tag aus: Es war ein durchschnittlicher Abwesenheitstag. Ein langweiliges Spiel und sehr verkatert. Das ist so viel, wie ich dazu sagen kann.
  • Boysie (West Ham United)7. Januar 2018

    Shrewsbury Town gegen West Ham United
    FA Cup 3. Runde
    Sonntag, 7. Januar 2018, 14 Uhr
    Boysie((West Ham United-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow? Mein fErster Besuch auf der Montgomery Waters Meadow und unterwegs im FA Cup. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Reise mit dem Zug von London Euston an der Virgin West Coast Linie, die komfortabel und schnell war. Der Wechsel von Wolverhampton nach Shrewsbury war jedoch ein Albtraum. Der Zug war voll. Der Zug hielt an jeder Station entlang der Strecke und legte einfach nicht den zweiten Gang ein. Da es ein Sonntag war, standen nur sehr wenige Busse zur Verfügung, um die 2.000 West Ham United-Fans zu Boden zu bringen. Zum Glück hatte ich vorsichtshalber ein Taxi zum und vom Boden vorgebucht. ich benutzte http://www.shrewsburytaxiservice.co.uk . Eine großartige Firma, die mich wie geplant am Bahnhof und danach am Boden getroffen hat. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Da es ein Anstoß um 14 Uhr war, ging ich direkt zu Boden und betrat die Fan-Zone und ließ mir einheimisches Shrewsbury Ale zu einem sehr vernünftigen Preis brauen. Gemischt mit Shrewsbury-Fans, die sehr angenehm und bereit für das Spiel waren. Was Sie dachten auf Sehen Sie den Boden, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten der Montgomery Waters Meadow? Es sah in Ordnung aus. Das Design ist ein fairer Standard für die unteren Ligen, in denen sie sich von einem alten Boden entfernt haben. Das Auswärtsspiel gab eine vernünftige Sicht, aber die Höhe war schlecht mit einem Mangel an Wahrnehmungstiefe. Die Sitzplatznummern betrugen 1 bis 30 für jeden Abschnitt, und die Fans bewegten sich ständig von einem Abschnitt zum anderen, bevor sie sich niederließen. Die Umgebung zu Boden war sehr malerisch. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Die Atmosphäre von beiden Seiten ist sehr sporadisch. Die Stewards waren in Ordnung und die Toiletten sauber. Shrewsbury, der Zweiter in der ersten Liga ist, dominierte große Teile des Spiels, konnte jedoch den Sieger nicht finden. Joe Hart im West Ham-Tor machte zwei kluge Stopps, während das West Ham-Team während des gesamten Spiels nur zwei Torschüsse erzielen konnte. Das Shrewsbury-Team gab alles, während West Ham nur ohne wirkliche Bedrohung entlangfuhr. Das Spiel endete mit 0: 0. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Das gebuchte Taxi kam pünktlich und eine reibungslose Rückfahrt zum Bahnhof. Dann der Zug nach Hause, einschließlich eines Zwischenstopps in Birmingham, um im Shakespeare-Pub in der Lower Temple Street nachzufüllen, in dem immer großartige Biere verfügbar sind. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken von der Tag aus: Ein schlechter Tag für West Ham Fans.
  • Bryan Davis (Plymouth Argyle)10. Februar 2018

    Shrewsbury Town gegen Plymouth Argyle
    Liga Eins
    Samstag, 10. Februar 2018, 15 Uhr
    Bryan Davis (Plymouth Argyle Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow?

    Mit beiden Teams in guter Form versprach es ein interessantes Spiel zu werden und als Bonus ist Montgomery Waters Meadow einer der nächsten Gründe für uns. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Wir hatten eine leichte Reise und der Boden ist leicht zu finden, direkt an der A5. Ich hatte einige Nachforschungen zum Parken angestellt und mich entschlossen, auf dem Parkplatz Toys R Us im Meole Brace Retail Park zu parken, der etwa 10 Gehminuten vom Boden entfernt liegt. Als ich ankam, gab es keinen Begleiter, aber es gab Schilder, mit denen Sie das Parken per Handy bezahlen konnten, was ich auch getan habe. Ungeachtet dessen erhielt ich einige Tage später per Post eine Parkgebührenbenachrichtigung, die ich offensichtlich angefochten hatte, und auf die jetzt verzichtet wurde (Notiz verzichtet nicht storniert!). Der Toys R Us Store schließt, sodass sich die Parkmöglichkeiten in diesem Bereich ändern können. Es schien viel Verkehr auf dem Park & ​​Ride-Parkplatz zu geben, obwohl es heißt, dass es nicht für das Parken am Spieltag ist, der Rest des Einzelhandelsparks hatte Einschränkungen - also alles ein bisschen verwirrend. Wenn ich wieder hingehen würde, würde ich wahrscheinlich 5 Pfund bezahlen und den Parkplatz des Percy Thrower's Garden Centers nutzen, der ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt ist. Der Verkehr rund um den Gewerbepark war um 12:30 Uhr sehr voll. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir haben in einem der Lebensmittelgeschäfte im Einzelhandelspark etwas zu Mittag gegessen. Es gibt eine angemessene Auswahl an Kettencafés und Fast Food, bevor wir gegen 14 Uhr auf den Boden gehen. Es gab viele farbige Leute von beiden Teams und es gab keine Probleme, die ich vor oder nach dem Spiel gesehen habe. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Das Montgomery Waters Meadow Stadium ist ein relativ neues Gelände, das auf einer grünen Wiese errichtet wurde und um es herum Platz bietet. Da die Ecken offen sind, gibt es vier separate Ständer, die alle einheitlich gestaltet sind. Am Hauptstand (Oststand) sind die Büros, das Geschäft usw. auf der Rückseite angeschraubt. Wie zu erwarten ist, sind die Aussichten auf das Geschehen gut, die Sitze bequem genug und es gibt keine Stützpfeiler, die im Weg wären. Scheinwerfer sind nur an den Ost- und Westständen montiert, vier Pylone auf jedem Dach. Das Auswärtsende befindet sich auf der Nordseite des Bodens, wobei den Auswärtsfans der gesamte Stand zugewiesen ist. Bei unserem Besuch war es auf der Basis 'sitzen, wo Sie wollen'. Die Stände sind ziemlich steil und ziemlich nahe an den Touch / Bye-Linien. Auf der Rückseite der Nordtribüne befindet sich eine elektronische Anzeigetafel. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Argyle hatte Blackburn Rovers am vergangenen Samstag besiegt und Shrewsbury hatte in der gesamten Saison nur einmal zu Hause verloren, sodass ein interessantes Spiel in Aussicht stand. Shrewsbury startete gut auf einem Spielfeld, das ziemlich wackelig war und mit dem scheinbar ersten Angriff den Ball ins Netz brachte - direkt vor uns. Es war ein gutes Stück Spiel, fair zu sein und die Heimfans zu beleben. Ungefähr 10 Minuten später erhielt Argyle eine Strafe - die gerettet wurde. War es 'einer dieser Nachmittage'? Die Antwort war nein, Argyle fand wirklich ihren Rhythmus und gerade in der halben Stunde befand sich Jamie Ness in einer Menge Raum mit nur dem Torhüter, den es zu schlagen galt, und beendete das Spiel gut, um das Spiel zu beenden. Die zweite Halbzeit war wirklich alles Argyle, zu der Stunde, als Zac Vyner aus einer Graham Carey-Ecke vor den 995 reisenden Fans kam, um die Grünen an die Spitze zu bringen. Es ist nicht zu sagen, dass Shrewsbury nichts geschaffen hat, aber sie hatten keine wirklich guten Chancen. Die Shrewsbury-Fans waren ziemlich lautstark, bis Argyle traf, und sie wurden im Verlauf des Spiels leiser, während das Auswärtsspiel rockte. Beim Schlusspfiff leerten sich drei Seiten des Bodens schnell, während das Auswärtsspiel noch die Spieler anfeuerte, die gekommen waren, um einen großartigen Sieg und eine großartige Leistung zu feiern. Den Stewards ging es gut, sie waren vielleicht etwas vorsichtig mit dem 'Scherz' zwischen den beiden Fans in der Nordostecke. Der einzige Steward, mit dem ich gesprochen habe, war tatsächlich aus Plymouth! Ich kann das Essen nicht kommentieren, da wir keine hatten. Wie bei vielen Gründen war es in der Halle etwas eng mit einer anständigen Menge. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Es schien viele Polizisten zu geben, die die Dinge zwischen dem Boden und dem Einzelhandelspark im Auge behielten. Als wir wieder zum Auto kamen, dauerte es ungefähr 15 Minuten, bis wir auf die A49 kamen. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein tolles Spiel und ein guter Tag. Der einzige Nachteil war das Verkehrsaufkommen in der Gegend.
  • Les Herbert (Plymouth Argyle)10. Februar 2018

    Shrewsbury Town gegen Plymouth Argyle
    Liga Eins
    Samstag, 10. Februar 2018, 15 Uhr
    Les Herbert (Plymouth Argyle Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow? Am vergangenen Wochenende hatten wir den langen, ungeschlagenen Lauf von Blackburn Rovers beendet, und ich hoffte, dass wir das Gleiche mit dem Heimrekord von nur einer Heimniederlage in der gesamten Saison tun können. Auch dies sah nach einem schönen Ort aus, den man mit dem Luxus einer Busfahrt um 8 Uhr morgens von Plymouth aus besuchen konnte. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich war in einem der offiziellen Trainer des Fanclubs, daher würde dies nie ein Problem sein. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Bei meiner Ankunft, zwei Stunden vor dem Anpfiff, ging ich direkt zum Clubgeschäft, um ein Programm und einen Schal als Moment meines Besuchs zu kaufen (wie gewohnt). Ich nahm mir dann Zeit, um außerhalb des Bodens herumzulaufen, um ein Gefühl für den Ort zu bekommen, und traf kurz einige der Heimanhänger, die sehr freundlich wirkten. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Dies ist ein modern aussehendes Stadion mit aufgebauten Tribünen für alle Sitzplätze, die von allen Seiten eine gute Aussicht auf das Spielfeld bieten, ohne dass die Sicht beeinträchtigt wird. Obwohl wir eine nasse Busfahrt hatten, regnete es nicht die ganze Zeit, so dass wir das Match trocken und nicht zu kalt genießen konnten, wenn man das aktuelle Wetter bedenkt. Das Spielfeld schien jedoch stellenweise stark geschliffen und fleckig zu sein. Die anschließende Spielüberprüfung hob den Mangel an Bewässerung auf der Spielfläche hervor, der wahrscheinlich auf den jüngsten starken Regen und das mögliche Risiko weiterer Niederschläge zurückzuführen war, die glücklicherweise nicht auftraten. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Das Spiel war ein Spiel der League One, bei dem beide Seiten in guter Form waren. Auf dem Papier mit Shrewsburys hervorragender Heimform (nur eine Niederlage in der gesamten Saison) und unserem Aufstieg vom Tabellenende vom 11. auf den 11. Dezember hätten wir uns jetzt mit einem Unentschieden zufrieden gegeben. Wie falsch wir waren ... Nach sechs Minuten waren wir ein Ziel bis hin zu einem ordentlichen Pass und einem coolen Finish. Kurz darauf haben wir einen Elfmeter gewonnen, der gerettet wurde. Das sah nicht gut aus. Trotzdem fielen die Köpfe nicht ab und mit der lauten, ständigen Unterstützung der Argyle-Gläubigen konnten wir den Treffer von Ness, einem unserer Mittelfeldspieler, ausgleichen. Sein erstes Ziel seit drei Jahren! 1 - 1 zur Halbzeit. Die Auslosung war eröffnet. In der zweiten Halbzeit waren wir sehr vorne mit dabei, als der junge Vyner, ein Leihverteidiger, aus einer Ecke sein erstes Tor im Seniorenfußball erzielte und die fast 1000 Argyle-Fans zu ekstatischen Feierlichkeiten schickte, die nie bis zum Schlusspfiff endeten. Unnötig zu erwähnen, dass die Atmosphäre von uns brillant war und die Bemühungen der Heimfans, während eines pulsierenden Spiels auf ihrer Seite zu jubeln, leicht gedämpft wurden. Die Stewards schienen alle freundlich, aber ernst zu sein und nicht durcheinander zu sein. Obwohl ich keine hatte, verstehe ich, dass die Kuchen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hatten. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Nach dem Spiel schien der Parkplatz überfüllt zu sein, aber wir bekamen eine Polizeieskorte vom Boden weg, die es uns ermöglichte, die Stadt schnell und einfach zu verlassen. Ansonsten hätte es wohl einige Zeit dauern können. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein schöner Ort zum Besuchen und leicht zu finden, wenn Sie selbst dorthin gefahren sind, da es am Rande der Stadt liegt und viele Parkplätze vor Ort bietet. Der Tag als solcher war brillant, und wir kletterten weiter mit einem weiteren Auswärtssieg auf den Tisch, der angesichts der Heimform von Shrewsbury in dieser Saison unerwartet war.
  • Neil Boughton (Plymouth Argyle)11. Februar 2018

    Shrewsbury Town gegen Plymouth Argyle
    Liga Eins
    Samstag, 10. Februar 2018, 15 Uhr
    Neil Boughton (Plymouth Argyle-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow? Wir planten ein Wochenende für Jungs in Birmingham und dachten, wir würden ein Argyle-Spiel planen. Shrewsbury ist nur eine Stunde von Birmingham entfernt, daher war es sinnvoll, dieses Spiel zu spielen. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Wir nahmen den Zug nach Birmingham und dann von Birmingham nach Shrewsbury. Ein kleines Problem war, dass die Linie zwischen Plymouth und Exeter geschlossen war und der Bus, der gebucht wurde, um uns nach Tiverton zu bringen, sich entschied, früh abzureisen! Wir wurden bis nach Tiverton in Taxis gesetzt, aber wir haben unseren ursprünglichen Zug verpasst. Für uns kein Problem, bedeutete nur, dass wir das eine Stunde später bekamen. Als wir in Shrewsbury ankamen, bekamen wir ein Taxi von direkt vor dem Bahnhof zum The Wild Pig Pub. Ich würde wärmstens empfehlen, ein Taxi zu buchen, da die außerhalb des Bahnhofs erpresserisch sind! Kostete uns den besten Teil von £ 20 Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Gegen 13.30 Uhr erreichten wir The Wild Pig und schafften es, ein paar Pints ​​hinein zu passen, bevor wir den 10-minütigen Spaziergang zum Stadion machten. Die Kneipe selbst war brillant, da sie hinten eine Bar für Auswärtsfans hatte, in der auch Sky Sports gezeigt wurden. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Der Boden ist das, was Sie von jedem neuen Boden erwarten würden. Es war sauber, ordentlich und beeindruckend, dass es aus 4 separaten Ständen bestand und nicht aus den Standardschüsseldesigns, die man heutzutage sieht. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Das Spiel selbst war für Argyle brillant. Es ist etwas, 1: 0 nach unten zu gehen, um am Ende 2: 1 gegen eine Mannschaft zu gewinnen, die die ganze Saison nur einmal zu Hause verloren hatte. Ich habe kaum gesehen, dass die Stewards irgendetwas getan haben, was gut ist, da es keine Probleme gab und sie nicht übertrieben waren. Die Hot Dogs und der Apfelwein im Boden waren anständig, etwas ärgerlich, dass Apfelwein in einer Flasche angesichts des Größenunterschieds den gleichen Preis wie ein halbes Liter Bier hat! Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Wir buchten ein Taxi zurück zum Bahnhof, das pünktlich und früh genug ankam, um den größten Teil des Verkehrs zu verpassen. Die Kabine kostete nur £ 7, ein völliger Gegensatz zu den £ 20, die es in die andere Richtung kostete! Wenn Sie mit dem Zug anreisen, empfehle ich dringend, ein Taxi zum und vom Boden im Voraus zu buchen. Dies spart Zeit und Geld und ist der einfachste Weg, um vom Bahnhof zum Boden zu gelangen. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein fantastischer Tagesausflug mit den Jungs, viel Spaß und Lachen auf dem Weg nach oben, fantastisches Spiel und eine tolle Nacht in Birmingham. Ich kann es nur empfehlen!
  • David Crossfield (Barnsley)23. Oktober 2018

    Shrewsbury Town gegen Barnsley
    Liga 1
    Dienstag, 23. Oktober 2018, 19.45 Uhr
    David Crossfield (Barnsley)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Montgomery Waters Meadow Stadium? Mein erster Besuch im Stadion. Ich war vor vielen Jahren mehrmals auf der Schwulenwiese gewesen. Ich mag Spiele mit Flutlicht und ich bekomme nicht viele Auswärtsspiele unter der Woche, also war dies ein Vergnügen mit einer Übernachtung. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich hatte vor, zu Boden zu gehen, ließ es aber zu spät. Ich habe stattdessen ein Taxi bekommen. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich reiste am Morgen hinunter und ging für den Nachmittag nach Ludlow, einer meiner Lieblingsstädte. Viele gute Pubs und Real Ales im Angebot. Gegen 17 Uhr fuhr ich mit dem Zug zurück nach Shrewsbury und checkte in mein Hotel ein. Ich hatte ein Bier in den exzellenten Loggerheads in der Church Street, bevor ich gegen 19 Uhr ein Taxi zum Boden bekam. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Ich hatte den Boden schon früher gesehen, als ich ihn auf meiner Zugreise nach Shrewsbury passierte. Es ist ein schönes, kompaktes, modernes Gelände mit guten Einrichtungen. Das Ende der Auswärtsfans ist gut, mit guten Sitzgelegenheiten und anständigen Toiletten. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Barnsley ging früh mit 2: 0 zurück und sollte zur Halbzeit nicht weiter zurückliegen, da Shrewsbury dominierte. Barnsley wurde nicht geholfen, als unser Torhüter eine Flanke für das erste Tor und eine große Ablenkung für das zweite Tor fallen ließ. Ein schlechter Zweikampf hielt Mittelfeldspieler Dougall aus dem Spiel, um zu verstärken, dass es nicht Barnsleys Nacht war. Meiner Meinung nach ein Verstoß gegen die Rote Karte, aber nur ein Gelb gegeben. Barnsley hatte zu Beginn der zweiten Halbzeit hervorragende 20 Minuten und zog ein Tor zurück. Ein seltener Angriff von Shrewsbury führte jedoch zu einer Ecke und einem Kopfballtor zum 3: 1. Der Steward war freundlich. Die Barnsley-Fans waren gedämpft, wahrscheinlich ein bisschen geschockt von der Partitur. Es gab ein ständiges Geräusch von den Heimfans im sicheren Stehbereich, unterstützt von Schlagzeugern. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Ich brachte den Doppeldeckerbus der Unterstützer für 2,50 Pfund zurück ins Zentrum. Ich ging zurück zum Loggerheads Pub, der ein historisches Interieur hat. Das Ale war anständig, obwohl ich kein Fan der Marstons-Reihe bin. Ich würde die Kneipe empfehlen, wenn Sie eine Chance bekommen. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Das Ergebnis hat einen guten Ausflug verdorben! Ein anderer Grund ist abgehakt, aber ich bin kein Fan von neuen Stadien außerhalb der Stadt.
  • Josh Ruck (Fleetwood Town)1. Januar 2019

    Shrewsbury Town gegen Fleetwood Town
    Liga Eins
    Dienstag, 1. Januar 2019, 15 Uhr
    Josh Ruck (Fleetwood Town)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Montgomery Waters Meadow Ground? Es war der erste Tag des neuen Jahres und ich freute mich darauf, mein erstes Auswärtsspiel mit Fleetwood zu sehen. Ich lebe in Hereford, daher sind Spiele normalerweise ziemlich schwer zu erreichen, aber dieses Spiel war relativ eng. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich nahm den Zug zum Bahnhof Shrewsbury und kam um 13:45 Uhr an. Ich habe auf meinem Handy auf Google Maps zugegriffen und mich daran gewöhnt, zu Boden zu gehen. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Als ich zu Boden kam, fragte ein sehr freundlicher Programmverkäufer, wo das Auswärtsspiel sei. Da es 14:10 Uhr war, ging ich direkt zum Ticketschalter, um mein Ticket zu bekommen. Die Heimfans waren sehr freundlich. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Es ist ein anständiger Boden und einer der besseren in der ersten Liga. Ich hatte es früher im Zug passiert und sah, dass es eine gute Größe hatte. Das Auswärtsspiel hatte eine anständige Größe und die Beinfreiheit war gut. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Ein 0: 0-Unentschieden und Chancen waren für beide Seiten begrenzt. Ich dachte, die Beamten wären nicht die allerbesten, da meiner Meinung nach ein paar harte Zweikämpfe ungestraft blieben. Ich hatte vor dem Spiel etwas zu essen und der Kuchen war wirklich gut vom Kiosk. Da der Wind aufgekommen war und es etwas kalt geworden war, hatte ich zur Halbzeit eine normale heiße Schokolade. Die Warteschlangen waren minimal, da nur 109 Fans anwesend waren. Die Stewards waren sehr gut, überhaupt keine Probleme. Die Heimfans applaudierten den Fans sogar, als bekannt wurde, wie viele wir für das Spiel gekauft haben. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Einfacher Zugang aus dem Stadion und erneut gefolgt von Google Maps, aber dieses Mal entschied es sich, mich auf eine malerische Strecke zurück zum Bahnhof zu bringen, schaffte es aber trotzdem, meinen Zug pünktlich zu machen. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages wirklich guter Tag: Ich hätte gerne gewonnen, aber ein Punkt ist ein Punkt. Shrewsbury war ein wirklich guter Boden und eine gute Unterstützung durch die Menge.
  • Chris Morton (macht die 92)2. Februar 2019

    Shrewsbury Town gegen Luton Town
    Liga Eins
    Samstag, 2. Februar 2019, 15 Uhr
    Chris Morton (Newcastle United Fan - Die 92 machen)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow?

    Ich konnte kein Ticket für Tottenham Hotspur gegen Newcastle United bekommen, also entschied ich mich, auf dem Weg zur 92 nach einem neuen Gelände zu suchen. Ich bekam ein Ticket für das Auswärtsspiel, da die Atmosphäre im Allgemeinen besser ist und ich es könnte Wurzel für Luton, der Sunderland von den automatischen Beförderungsplätzen fernhält.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich fuhr mit dem Zug und beschloss, später den Park & ​​Ride-Bus nach Meole Brace zu nehmen. Als ich jedoch Schwierigkeiten hatte, eine Kneipe im Stadtzentrum zu finden, in der Sky Sports gezeigt wurde, ging ich zu Boden, was eigentlich nicht so schlimm war, wenn man genügend Zeit hatte, um dorthin zu gelangen.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich wollte das Spiel Spurs gegen Newcastle vor dem Spiel in einer Kneipe sehen und suchte nach einer geeigneten Kneipe. Es gibt viele Pubs in der Stadt mit Charakter und einer großen Auswahl an Real Ales, aber keine, die Fußball zeigen. Ich landete in der Krone, die ungefähr auf halber Höhe liegt. Eine anständige Kneipe mit freundlichem Personal und Bier. Nur eine Familie von Shrewsbury-Fans und ein einziger Luton-Fan in der Kneipe, also würde es nie Ärger geben!

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten der Montgomery Waters Meadow?

    Ein ordentliches, modernes Gelände mit einfachem Zugang und guter Aussicht vom Auswärtsspiel, abgesehen von ungefähr zehn Minuten zu Beginn der zweiten Halbzeit, als die niedrige Sonne bedeutete, dass jeder (auch einige, wenn die Spieler) ihre Augen schützen mussten. Shrewsbury ist sehr stolz darauf, den ersten sicheren Standbereich eingeführt zu haben, aber da er hinter dem Ziel steht, war mehr von dem 'Fan-Banter' mit den Fans auf dem angrenzenden Stand und die Atmosphäre wurde vom Heimschlagzeuger unterstützt.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Luton dominierte das Spiel und verlor komfortable 3: 0-Sieger, darunter eine hervorragende Sekunde von weitem auf dem rechten Flügel. Die Stewards waren zuvorkommend und hatten kein Problem damit, dass die Luton-Fans die Halle nach vorne hinunterstürmten, um jedes Tor zu feiern. Ich habe die Kuchen nicht probiert, war aber enttäuscht zu sehen, dass sie nicht verkehrt herum serviert wurden (es ist eine nordische Sache, denke ich). Wie bereits in früheren Bewertungen erwähnt, beobachtet zur Halbzeit niemand die Einweg-Ein- / Aus-Türen, die ein bisschen verknallt sind.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Als ich um 17.15 Uhr mit dem Zug nach Hause fuhr, fuhr ich fünf Minuten früher ab und aufgrund der Punktzahl hatten viele Heimfans die gleiche Idee (was die Luton-Fans dazu veranlasste, zu singen: 'Gibt es eine Feuerwehrübung?'). Tipp für andere Fans, die den Zug nehmen - wenn Sie nicht sehr schnell laufen können, sollten Sie wahrscheinlich einen späteren anstreben.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Interessante Stadt, nette Pubs, aber der weit entfernte Boden kann einige Herausforderungen darstellen und bedeutet, dass die Stadt und der Club ziemlich getrennt zu sein scheinen. Freundlicher Ort und einen Besuch wert.

  • Sam Jones (macht die 92)2. Februar 2019

    Shrewsbury Town gegen Luton Town
    Liga Eins
    Samstag, 2. Februar 2019, 15 Uhr
    Sam Jones (macht die 92)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow?

    Da die Mannschaft, die ich unterstütze, nicht spielt, war dies eine ideale Gelegenheit für mich, einen weiteren Punkt von der Liste zu streichen. Ich war auch sehr daran interessiert, den neu installierten sicheren Standbereich zu überprüfen, den Shrewsbury für diese Saison eröffnet hatte. Ich habe in anderen Ländern ein sicheres Ansehen erlebt, aber dies ist das erste seiner Art in England.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Eine einfache Zugfahrt ohne Probleme. Als ich andere Bewertungen las, war mir bewusst, dass es einen Shuttlebus gab, aber ich beschloss, zu Fuß zu Boden zu gehen. Dies dauerte etwas mehr als 30 Minuten vom Bahnhof entfernt.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten der Montgomery Waters Meadow?

    Wie die meisten modernen Stadien befindet sich Shrewsburys Haus am Rande der Stadt, von dem nur wenig unmittelbar umgeben ist. Das Stadion ist einheitlich gestaltet, wobei den Auswärtsfans die gesamte Nordtribüne an einem Ende zugewiesen wird. Dies ist die erste Tribüne, wenn Sie sich zu Fuß dem Boden nähern. Der größere East Stand beherbergt den Clubladen und das Ticketbüro mit einem kleinen Parkplatz direkt dahinter. Innerhalb und außerhalb des Geländes befinden sich mehrere Banner, die einigen berühmten Namen aus der Geschichte von Shrewsbury Town gewidmet sind. In der Ecke der South & West-Stände befindet sich eine Fan-Zone, in der die übliche Auswahl an Speisen und Getränken sowie lokale Biere zu einem angemessenen Preis serviert werden.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Shrewsbury hatte in der Anfangsphase das bessere Ergebnis, aber es war Luton, der bei seinem ersten Angriff ein Tor erzielte, und danach konnte man sehen, wie das Selbstvertrauen der Heimmannschaft nachließ. Die Abwehr von Shrewsbury sah sehr nervös und unsicher aus, als Luton in der zweiten Halbzeit weiter nach vorne drängte und ein paar weitere Tore für einen verdienten 3: 0-Sieg erzielte.

    Shrewsbury hat einen Play-off-Kater aus der letzten Saison und dies spiegelte sich in der Atmosphäre wider. Viele Heimfans gingen früh und äußerten ihr Missfallen über die Leistung ihrer Mannschaft. Es gab eine große Fangemeinde von über 1.300 aus Luton, die im Verlauf des Spiels verständlicherweise immer lauter wurden. Die Einrichtungen waren größer als der Durchschnitt, es gab viel Platz auf der Tribüne und die Stewards waren sehr freundlich. Ich war sehr beeindruckt von der sicheren Stehfläche und Männer, Frauen und Kinder jeden Alters nutzten sie. Für den Eintritt in das Gebiet war ein silbernes Armband erforderlich, das Sie von den Stewards in der Halle erhalten, wenn Sie den Boden betreten. Dies wurde mir jedoch beim Kauf des Tickets nicht mitgeteilt, und ich wurde von einem der Stewards angewiesen.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Gehen Sie einfach zum Bahnhof zurück, genauso wie ich angekommen bin. Da einige der Heimfans früh abgereist waren, war der Verkehr minimal.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein guter Tag und einen Schritt näher an der Fertigstellung der 92! Shrewsbury ist eine sehr malerische Marktstadt voller verwinkelter Straßen, schrulliger Pubs und mittelalterlicher Gebäude, die für sich genommen einen Besuch wert ist. Ich war sehr beeindruckt von der sicheren Standfläche und es kann sicherlich nur eine Frage der Zeit sein, bis dies im gesamten englischen Fußball umgesetzt wird. Ich würde den Boden gerne wieder besuchen und die Reise jedem empfehlen.

  • David Matthews (AFC Wimbledon)2. März 2019

    Shrewsbury Town gegen AFC Wimbledon
    Liga Eins
    Samstag, 2. März 2019, 15 Uhr
    David Matthews (AFC Wimbledon)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Montgomery Waters Meadow Ground? Es war mein erster Besuch in Shrewsbury, also freute ich mich darauf, einen anderen Ort zu besuchen. Aber fußballtechnisch war dies eine schwierige Saison für uns, also hatte ich nicht zu viel auf dem Platz erwartet! Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Wir verbrachten das Wochenende in Shrewsbury, so dass es eine einfache fünfminütige Fahrt vom Stadtzentrum entfernt war. Nach den Tipps hier parkten wir auf einem der ausgewiesenen Fußballparkplätze in der Nähe des Kreisverkehrs Meole Brace. Es war ein Autohaus direkt hinter der BP-Tankstelle. £ 5 zum Parken und keine Warteschlangen, um danach auszusteigen. Wenn Sie diesen Ort nutzen, beachten Sie bitte, dass die Tore eine Stunde nach dem Schlusspfiff schließen. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Da wir im Stadtzentrum wohnten, mussten wir nicht in Bodennähe essen oder trinken. Die Wild Pig Kneipe war gegenüber, wo wir das Auto geparkt hatten, und es schien weg, Fans freundlich zu sein. Nicht viel anderes in Bodennähe, das wir gesehen haben, gibt es jedoch einen großen Einzelhandelspark, wie es für viele neue Stadien außerhalb der Stadt normal ist. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Für einen Neubau war der Boden mit vier separaten Ständen recht schön. Hinter dem Auswärtsspiel gab es viel Platz und eine geräumige Halle, obwohl nur ein Satz Herren- und Damentoiletten vorhanden war, sodass sie beschäftigt werden konnten, wenn das Auswärtsende voll war. Es gab einen Bereich von Safe Standing am oberen Ende des Heims, der schön zu sehen war, obwohl dort oben viel Platz für dieses Spiel war. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Das Spiel war schlecht, wir hatten kaum eine Chance und Shrewsbury war nicht viel besser. Sie werden wahrscheinlich überleben, während wir wahrscheinlich auf die Liga 2 zusteuern. Gute Atmosphäre von den Heimfans rechts vom Auswärtsspiel, weniger von den Heimfans im Safe hinter dem Tor. Die Wombles-Fans waren für dieses Spiel ziemlich ruhig, nicht unterstützt von dem schrecklichen Fußball, der torlos endete. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Es gab überhaupt keine Probleme, mit minimaler Verzögerung von der Gegend weg und zurück ins Stadtzentrum zu fahren. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein schönes kleines Stadion und eine sehr schöne Stadt mit freundlichen Einheimischen, ich würde gerne eines Tages zurückkehren.
  • Rob Pickett (Oxford United)22. April 2019

    Shrewsbury Town gegen Oxford United
    Liga 1
    Montag, 22. April 2019, 15 Uhr
    Rob Pickett (Oxford United)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow? Ein neues Terrain an einem sonnigen Bankfeiertag und Oxford an einem guten Saisonende. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Eine unkomplizierte Fahrt mit dem Auto und geparkt im Wild Pig Pub. Der Boden ist etwa acht Minuten zu Fuß von dort entfernt. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Ich habe mich mit Freunden im The Wild Pig getroffen. Es ist ein gutes Real Ale Pub mit Restaurant. Bei schönem Wetter standen eine Bar im Freien und ein Burger-Catering-Stand zur Verfügung. Alles sehr angenehm. Unterhielt sich mit ein paar Shrews-Fans auf dem Weg zum Boden. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Ich denke, dies ist ein gut angelegter Boden mit anständigen Aussichten. Die Einrichtungen sind meiner Meinung nach überdurchschnittlich gut. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Ein interessantes Spiel. Oxford stieg auf und fiel dann auf zwei Shrewsbury-Tore zurück. Zur Halbzeit waren wir auf 10 Mann gesunken. In der zweiten Halbzeit spielte Oxford sehr gut mit dem temporeichen Whyte, der als Solostürmer übrig blieb. Er erzielte zwei großartige Tore. 3-2 nach Oxford. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Ich bin früh genug vom Parkplatz weggekommen. Aufgrund des Verkehrsaufkommens auf der A5 in Richtung Shrewsbury dauerte es jedoch einige Zeit, bis die M54 erreicht war. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ich mag den Boden und vor dem Spiel war alles sehr höflich. Ich würde gerne wieder gehen.
  • Thomas Inglis (Oxford United)22. April 2019

    Shrewsbury Town gegen Oxford United
    Liga 1
    Montag, 22. April 2019, 15 Uhr
    Thomas Inglis (Oxford United)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch der Montgomery Waters Meadow? Ein anderer englischer Boden besuchte mich, mein 87 .. Trotzdem waren einige der heutigen 92 noch zu Ende, als mein erster Old Trafford 1984 war, als mein Team Dundee United im UEFA-Pokal gegen Manchester United unentschieden spielte. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Meine Frau und ich waren für eine Pause am Osterwochenende nach Manchester gefahren. Ich hatte Shrewsbury als meinen nächsten Besuchsort am Montag vorgesehen. Wir haben den gebuchten Zug bekommen, um gegen 12 Uhr in Shrewsbury anzukommen. Ich nahm ein Taxi vom Stadtzentrum zum Boden, was nur mehr als einen Fünfer kostete. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir gingen zum Mittagessen zu 'The Wheatsheaf' und schauten uns dann in den Geschäften und in der Stadt um. Da die lokalen Busse abfuhren (Ostermontag), nahmen wir früh ein Taxi zum Stadion, um Tickets abzuholen, £ 20 für den Assist Stand. Es gab Musik, Essen und eine Bar im Freien in der Fanzone, also hatten wir dort ein Bier. Chattete mit ein paar Shrewsbury-Fans, die sagten, sie seien zuversichtlich, dass sie genug getan hätten, um bis zum Ende des heutigen Spiels in dieser Liga zu bleiben. Einige waren fasziniert, dass einige Dundee United-Fans Shrewsbury als ihr Spiel des Wochenendes ausgewählt hatten - besonders, als wir in Manchester waren. Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten der Montgomery Waters Meadow? Ein anständig aussehendes Stadion mit vier einstufigen Tribünen gleicher Höhe, offensichtlich ein relativ neuer Bau. Ich war beeindruckt, dass Oxford fast 1.000 reisende Fans hatte. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Oxford übernahm nach sechs Minuten die Führung, ein ordentlicher Zug, bei dem Whyte fertig wurde. Ungefähr 10 Minuten später hatte Shrewsbury mit einem Elfmeter von Norburn ausgeglichen. Oxfords Kashi wurde vom Platz gestellt - hart dachte ich und dann hatte Greg Docherty Shrewsbury vor 40 Minuten vorne. Ich konnte nur einen Gewinner sehen, als die Halbzeit kam. In der zweiten Halbzeit waren es die 10 Männer von Oxford, die definitiv die bessere Mannschaft waren. Gavin Whyte erzielte zwei weitere Treffer, um seinen Hattrick zu vervollständigen und Oxford United einen 3: 2-Auswärtssieg zu bescheren, der in der zweiten Halbzeit verdient war. Eine faire Unterstützung für beide Teams, die erste Halbzeit von Shrewsbury und offensichtlich die Fans von Oxford, die in der zweiten Halbzeit den Comeback-Sieg feierten. Die Verwaltung und die Einrichtungen waren in Ordnung. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Ein Taxi zurück in die Stadt und in 'The Bull Inn' und eine andere Kneipe mit 'Bull' im Namen für ein paar Biere. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Eine weitere neue Stadt und ein neues Gelände wurden besucht und ein ziemlich gutes Spiel mit fünf Toren.
  • Peter Williams (MK Dons)8. Februar 2020

    Shrewsbury Town gegen MK Dons
    Liga 1
    Samstag, 8. Februar 2020, 15 Uhr
    Peter Williams (MK Dons)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Montgomery Waters Meadow Stadium? Während ich schon einmal auf diesem Boden war, war es eine weitere Gelegenheit, die Dons zu beobachten, die im Moment wirklich gut spielen. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich fuhr mit dem offiziellen Bus und die Reise verlief schnell und ereignislos. Sogar der M6 war leise! Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir besuchten das Wild Pig Pub und genossen ein gutes Pint Bier zu einem vernünftigen Preis. Ich hatte auch eine hausgemachte Schinkenrolle, die ein Loch füllte. Die Heimfans, die wir gesehen haben, waren in Ordnung und haben sich überhaupt nicht darum gekümmert. Was haben Sie gedacht, als Sie den Boden gesehen haben, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Montgomery Waters Meadow Stadium? Der Boden ist ein ziemlich modernes Stadion mit mehr Parkplätzen als das Stadion MK. Das entfernte Ende ist ein geschlossener Bereich mit guter Beinfreiheit und guter Aussicht. Die dahinter liegende Halle ist groß und für die Fans der meisten Liga-1-Vereine mehr als ausreichend. Die anderen Seiten des Stadions sind alle ähnlich, aber warum sie die Ecken nicht ausgefüllt haben, ist mir ein Rätsel. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Die erste Halbzeit war ein bisschen kratzig, obwohl es für mich eine Premiere in über 50 Jahren Fußball war. Unser Stürmer war am Tor, bevor er vom Torhüter im Strafraum gestürzt wurde. Offensichtlich eine Strafe und der Schiedsrichter stimmte zu, indem er auf den Elfmeterpunkt zeigte. Dann schien ihm klar zu werden, dass er durch die Vergabe einer Strafe den Torhüter abschicken musste, sodass er seine Meinung änderte und stattdessen eine Ecke vergab. Wahnsinn, aber typisch für den Standard der Schiedsrichter in der Liga 1 in dieser Saison. Die zweite Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen, da unser Torhüter einige gute Paraden erzielen musste, aber wir haben den Pfosten zweimal und die Querlatte einmal getroffen. Insgesamt hätten wir gewinnen sollen, aber es ist ein weiterer Punkt in Richtung Sicherheit. Die gedämpfte Atmosphäre wird nicht durch offene Ecken und die lauten Heimfans unterstützt, die auf zwei Tribünen aufgeteilt werden. Die Stewards waren gut und das Steak & Ale Pie, das ich zur Halbzeit hatte, war eines der besten in dieser Saison. Die Toiletten waren geräumig, viele Urinale und Waschbecken, aber nur ein warmer Lufttrockner. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Keine Probleme, sich nach einem Spiel von der normalen Warteschlange zu lösen. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein guter Tag und ein Ort, den ich gerne besuche.
Aktualisiert am 19. Juni 2020einreichen
Eine Überprüfung des Grundrisses