Swansea City

Gehen Sie ins Liberty Stadium in Swansea? Dann lesen Sie unbedingt unseren Leitfaden zum Liberty Stadium, einschließlich Fotos, Wegbeschreibungen, Karten, Bewertungen und mehr.



Liberty Stadium

Kapazität: 21.088 (alle sitzen)
Adresse: Morfa, Swansea, SA1 2FA
Telefon: 01 792 616 600
Fax: 01 792 616 606
Der Fahrkartenschalter: 01 792 616 400
Stellplatzgröße: 114 x 74 Meter
Stellplatztyp: Gras
Club Spitzname: Die Schwäne oder die Buben
Jahr der Eröffnung: 2005
Unterbodenheizung: Ja
Shirt Sponsoren: YOBET
Kit-Hersteller: Joma
Heimtrikot: Ganz weiß mit Goldrand
Auswärtstrikot: Grün und Schwarz



 
Liberty-Stadium-Swansea-City-East-Stand-1411749552 Liberty-Stadium-Swansea-City-FC-1411749552 Liberty-Stadium-Swansea-City-FC-Außenansicht-1411749552 Liberty-Stadium-Swansea-City-Elfenbein-Allchurch-Statue-1411749552 Liberty-Stadium-Swansea-City-North-Stand-1411749552 Liberty-Stadium-Swansea-City-Süd-und-Ost-steht-1411749553 Liberty-Stadium-Swansea-City-Süd-und-West-steht-1411749553 Liberty-Stadium-Swansea-City-FC-1424529854 Liberty-Stadium-offizieller-Besucher-Guide-1453589298 Bisherige Nächster Klicken Sie hier, um alle Panels zu öffnen

Wie ist das Liberty Stadium?

Liberty Stadium ZeichenDer Club zog 2005 in das Liberty Stadium, nachdem er 93 Jahre in seinem ehemaligen Vetch Field-Heim verbracht hatte. Es wurde von Interserve für etwa 30 Mio. GBP erbaut und befindet sich in der Nähe des ehemaligen Geländes des Morfa Athletics Stadium an der Westseite des Flusses Tawe. Das Stadion wurde von den Bewohnern von Swansea White Rock getauft, aber im Rahmen eines Sponsoring-Vertrags in Liberty Stadium umbenannt.

Obwohl das Stadion recht konservativ gestaltet ist, ist es dennoch beeindruckend. Es ist vollständig umschlossen und alle vier Ecken sind mit Sitzgelegenheiten gefüllt. Jeder der vier Stände ist zweistufig und drei sind gleich hoch. Die Westtribüne auf einer Seite des Spielfelds ist etwas höher und verfügt über eine Reihe von 28 Firmen-Hospitality-Boxen, die sich über der oberen Etage befinden. Hinter diesem Stand befinden sich auch die Büros des Clubs. Ein ungewöhnliches Merkmal ist die großartige Verwendung von transparenten Dächern zum South End des Stadions. Dies lässt mehr natürliches Licht in diesen Bereich und sorgt für einen interessanten Effekt. Es gibt ein paar große Videobildschirme in den gegenüberliegenden Ecken des Südostens und des Nordwestens. Vor dem Stadion an der südwestlichen Ecke, neben dem Clubgeschäft und dem Ticketschalter, steht eine Statue der ehemaligen Swansea-Legende Ivor Allchurch. Das Stadion wird mit dem Ospreys Rugby Union Club geteilt.

Zukünftige Stadionentwicklungen

Der Club hat einen formellen Planungsantrag gestellt, um die Kapazität des Liberty Stadium auf 34.000 zu erweitern. In der ersten Phase der Entwicklungen würde der Oststand um eine zusätzliche Stufe erweitert, wodurch die Anzahl der Sitze um 6.000 erhöht würde. Dies würde zu einem späteren Zeitpunkt folgen, wobei an beiden Enden des Stadions zusätzliche Ebenen hinzugefügt würden. Es wurden keine Zeitskalen bekannt gegeben, wann diese Entwicklungen stattfinden würden.



Wie ist es für besuchende Fans?

Liberty Stadium SwanseaAuswärtsfans sind in der Nordtribüne an einem Ende des Stadions untergebracht. In diesem Bereich können bis zu 2.000 Fans untergebracht werden, obwohl diese Zuweisung für Teams mit einer kleineren Fangemeinde auf 1.000 reduziert werden kann. Die Aussicht auf das Spielgeschehen von diesem Bereich aus ist ausgezeichnet, da zwischen den Reihen eine gute Höhe liegt und die Beinfreiheit wahrscheinlich eines der großzügigsten aller Stadien ist, die ich besucht habe. Die Hallen sind geräumig und bieten Speisen- und Getränkeverkaufsstellen sowie eine Reihe von Fernsehgeräten für Unterhaltung vor dem Spiel und zur Halbzeit. Wie Sie es von einem neuen Stadion erwarten würden, sind die Einrichtungen gut. Auswärtsfans sind durch zwei Metallbarrieren von den Heimfans getrennt, dazwischen eine Reihe von Stewards und Polizisten. Interessanterweise hat sich das Hauptgesangskontingent der Heimfans nach den Traditionen des Vetch Field auf einer Seite des Spielfelds im East Stand und nicht am südlichen Ende des Stadions angesiedelt.

David McNeil informiert mich: 'Als West Brom-Fan im Urlaub in Swansea habe ich das neue Stadion für das erste Ligaspiel gegen Tranmere besucht. Das Stadion ist sehr beeindruckend und die Einrichtungen im Stadion sind ausgezeichnet. Große Halle und tolle Aussicht von den Tribünen. Die Atmosphäre, die von den Swansea-Fans erzeugt wurde, war während der 90 Minuten ausgezeichnet und es wird ein einschüchternder Ort, so wie es die Wicke früher war. Die Unterhaltung vor dem Spiel wurde von meinen Kindern besonders von den Possen von Cyril the Swan genossen. Toller Tag, würde gerne wieder den Boden besuchen, wenn West Brom dort spielt. '

Tickets werden am Tag des Spiels von Swansea City nicht an Auswärtsfans verkauft. Reisen Sie also nicht, es sei denn, Sie haben bereits ein Ticket von Ihrem eigenen Club. Es ist auch zu bedenken, dass die Swansea-Fans eine Leidenschaft für ihren Verein haben und dies zu einer einschüchternden Atmosphäre führen kann. Seien Sie vorsichtig am Boden.



Steve Griffiths fügt hinzu: „Im nahe gelegenen Einzelhandelspark befindet sich eine KFC & Pizza Hut - innerhalb von fünf Minuten zu Fuß. Gegenüber dem Stadion befindet sich ein sehr schöner Chippy namens 'Rossi'. Neben den üblichen Pommes mit Fisch, Kuchen, Würstchen usw. gibt es auch Salate und Pellkartoffeln.

Pubs für Auswärtsfans

Phil Weston, ein besuchender Stoke City-Fan, informiert mich: „Das Liberty Stadium ist viel freundlicher als das alte Vetch Field. Stoke-Fans tranken in The Harvester und Frankie & Benny's direkt vor der Tür und in ein paar Pubs direkt vor dem Stadion. John Ellis, ein besuchender Fan von Leicester City, fügt hinzu: 'Nur wenige Gehminuten vom Stadion an der Llangyfeleach Road entfernt befindet sich der Pflug und die Egge, die besuchende Fans zulassen. Bei unserem Besuch gab es eine gute Mischung aus Heim- und Auswärtsfans.' Nobby Nowland, ein besuchender Bristol City-Fan, informiert mich: „Innerhalb von zehn Minuten zu Fuß vom Stadion befindet sich eine neu eröffnete Mikrobrauerei namens Boss Brewing, die großartige Biere und Burger serviert. Sie können dort auch kostenlos parken, falls verfügbar. Ich fand es sehr freundlich und besuchende Fans wurden begrüßt. '

Ansonsten haben Sie die Wahl zwischen einem Drink auf dem Weg nach Swansea, einem Ausflug in die Innenstadt oder einem Drink im Stadion. Merv Williams informiert mich: „Im Zentrum der Stadt gibt es eine Reihe von Pubs in der Wind Street (ausgesprochen als Aufziehen einer Uhr), wie Yates, den Kontoauszug und die No Sign Bar (letztere sind im CAMRA Good Beer Guide aufgeführt) ). Fragen Sie nach Castle Gardens, und Sie werden die Wind Street sehen. Das Ivorites Arms in der Dinas Street wurde mir ebenfalls empfohlen.

Alkohol in Form von Carling Lager und Worthington Bitter wird im Stadion serviert. Der Club öffnet die Drehkreuze 90 Minuten vor dem Anpfiff, sodass die Fans die Möglichkeit haben, im Stadion selbst zu essen und zu trinken.

Anfahrt und Parkplatz

Verlassen Sie die M4 an der Ausfahrt 45 und nehmen Sie die A4067 in Richtung Stadtzentrum (ausgeschildert mit der A4067 Süd). Bleiben Sie etwa zweieinhalb Meilen auf der A4067 und Sie erreichen das Stadion auf der linken Seite. Das Parken am Stadion ist nur für Inhaber von Genehmigungen möglich. In den meisten unmittelbaren Wohngebieten rund um das Stadion gibt es jetzt Parkmöglichkeiten nur für Anwohner. Auswärtige Kleinbusse und Reisebusse können jedoch hinter dem Nordstand auf einem umzäunten Gelände parken. Die Kosten betragen 20 GBP pro Reisebus und 10 GBP pro Kleinbus. Versuchen Sie nicht, auf dem nahe gelegenen Morfa Retail Park zu parken, da das Parken auf 90 Minuten begrenzt ist. Wenn Sie dann für die Dauer des Spiels bleiben, wird Ihnen möglicherweise eine Parkgebühr berechnet. Es besteht auch die Möglichkeit, eine private Auffahrt in der Nähe des Liberty Stadium über zu mieten YourParkingSpace.co.uk .

Park & ​​Ride-Anlage für Auswärtsfans

Auswärtsfans werden aufgefordert, die Park & ​​Ride-Anlage im alten Stahlwerk Felindre zu nutzen, das kurz nach dem Verlassen der M4 an der Ausfahrt 46 ausgeschildert ist. Die Kosten für das Parken dort einschließlich des Transports mit dem Bus zum und vom Stadion betragen £ 10 pro Auto. Auswärtsfans haben ihre eigenen separaten Busse zum und vom Stadion, wobei die Busse am Ende des Spiels vor dem Auswärtsstand warten, um die Fans zurück zum Parkplatz zu bringen. Simon Wright, ein besuchender West Bromwich Albion-Fan, fügt hinzu: „Der Park and Ride befindet sich mitten im Nirgendwo, hat aber seltsamerweise einen hohen Zaun. Anscheinend wird die Anlage auch als Park & ​​Ride für die DVLA genutzt, so dass die Umzäunung zum Nutzen ihrer Mitarbeiter sein kann. Es gibt Toiletten auf dem Gelände, obwohl sie ziemlich alt aussehen. Alle Angestellten waren freundlich und die Busse fahren häufig. Nach dem Ende des Spiels verlassen die Park & ​​Ride-Busse aus ziemlich offensichtlichen Gründen das Gelände mit den Auswärtsbussen. In meinem Fall bedeutete dies eine Wartezeit von etwa 20 Minuten.

Es gibt auch einige Parkplätze an der Straße. Wenn Sie von der M4 kommen, passieren Sie das Stadion auf der linken Seite und fahren geradeaus in Richtung Swansea. Nachdem Sie unter einer Brücke hindurchgegangen sind, gibt es auf der rechten Seite eine Reihe von Straßen, auf denen Sie auf der Straße parken können. Zum Stadion sind es dann ca. 10-15 Minuten zu Fuß. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Polizei nach dem Ende des Spiels die Straße A4067 sperrt, die am Stadion vorbeiführt. Dies bedeutet, dass Sie auf diese Weise nicht mehr zur M4 zurückkehren können. Sie müssen stattdessen zurück zum Stadion gehen und dort, wo die Straße gesperrt ist, am Kreisverkehr rechts auf die A4217 abbiegen. Biegen Sie am nächsten Kreisverkehr links ab und fahren Sie vom Stadtzentrum von Swansea weg. Biegen Sie an der Kreuzung mit der A48 rechts ab und fahren Sie bis zur Kreuzung 44 der M4.

Andrew Bartlett, ein besuchender Southampton-Fan, fügt hinzu: „Ich wollte den Park and Ride nutzen und folgte den Schildern, fand aber, dass es sich bei dem Ort um eine öde Einöde mit überfluteten Schlaglöchern handelt, die überhaupt nicht sehr einladend ist. Stattdessen fuhr ich ins Stadion und trotz der düsteren Warnungen, die auf dem Straßenparkplatz nur wenige Gehminuten entfernt und nach dem Spiel fast verkehrsfrei gefunden wurden. Das Sicherheitsniveau und die große Präsenz der Polizei waren für ein so zurückhaltendes Spiel völlig unnötig. “

Postleitzahl für SAT NAV: SA1 2FA

Mit dem Zug

Swansea Bahnhof liegt an der Hauptstrecke von London Paddington. Es ist ungefähr zwei Meilen vom Liberty Stadium entfernt. Vom Bahnhof zum Stadion verkehren regelmäßig lokale Busse (alle zehn Minuten: Linien 4, 4a, 120, 122, 125, 132) und Taxis (ca. £ 7). Wenn Sie Zeit haben und sich auf den 25 bis 30-minütigen Spaziergang begeben möchten, biegen Sie beim Verlassen des Bahnhofs rechts ab und gehen die High Street hinauf. Biegen Sie an der Ampel rechts in die Neath Road ab. Fahren Sie geradeaus die Neath Road entlang und Sie erreichen schließlich das Stadion auf der rechten Seite. Vielen Dank an Tom Evans für die Angabe der Anweisungen.

Nach dem Ende des Spiels bietet der Club eine Busverbindung an, mit der die Fans zum Bahnhof Swansea zurückgebracht werden können. Dargestellt mit dem Ziel 'Town Center' kostet es £ 2,80 Single von £ 4,50 Hin- und Rückfahrt pro Person.

Wenn Sie Bahntickets im Voraus buchen, sparen Sie normalerweise Geld! Finden Sie Zugzeiten, Preise und buchen Sie Tickets bei Trainline. Besuchen Sie die folgende Website, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis Ihrer Tickets sparen können:

Reisen Sie mit Zeelo zum Spiel

Zeelo BusreisenZeelo bietet Direktbusse für Heimfans an Reisen zum Liberty Stadium. Mit den schlecht verbundenen öffentlichen Verkehrsmitteln und der anstrengenden Fahrt bietet Zeelo einen problemlosen Service direkt zum Stadion. Reisen Sie in einem komfortablen Bus mit garantiertem Sitzplatz und genießen Sie die Atmosphäre mit anderen Fans. Dieser familienfreundliche Service bietet Sonderpreise für Senioren und Kinder mit Preisen ab 5,50 £ Hin- und Rückfahrt. Weitere Informationen finden Sie auf der Zeelo-Website .

Buchen Sie die Reise Ihres Lebens, um das Madrid Derby zu sehen

Sehen Sie das Madrid Derby Live Erleben Sie eines der größten Vereinsspiele der Welt wohnen - das Madrider Derby!

Kings of Europe Real Madrid trifft im April 2018 im prächtigen Santiago Bernabéu auf den Stadtrivalen Atlético. Es verspricht eines der beliebtesten Spiele der spanischen Saison zu werden. Nickes.Com kann jedoch Ihre perfekte Traumreise zusammenstellen, um Real vs Atlético live zu sehen! Wir arrangieren für Sie ein hochwertiges Hotel im Stadtzentrum von Madrid sowie begehrte Spielkarten für das große Spiel. Die Preise werden nur steigen, wenn der Spieltag näher rückt, also zögern Sie nicht! Klicken Sie hier für Details und Online-Buchung .

Egal, ob Sie eine kleine Gruppe sind, die eine Traumsportpause plant oder wunderbare Gastfreundschaft für Ihre Firmenkunden sucht, Nickes.Com verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung unvergesslicher Sportreisen. Wir bieten eine ganze Reihe von Paketen für Die Liga , Bundesliga und alle wichtigen Ligen und Pokalwettbewerbe.

Buchen Sie Ihre nächste Traumreise mit Nickes.Com !

Buchen Sie Bahntickets mit Trainline

Denken Sie daran, wenn Sie mit dem Zug anreisen, können Sie normalerweise die Kosten für Tarife sparen, indem Sie im Voraus buchen.

Besuchen Sie die Website der Bahnlinie, um zu sehen, wie viel Sie beim Preis von Bahntickets sparen können.

Klicken Sie unten auf das Zuglinienlogo:

Ticketpreise

Alle Bereiche des Liberty Stadium
Erwachsene £ 30
Ermäßigungen £ 17,50
Unter 16 £ 15

Ermäßigungen gelten für Studenten über 60, unter 16 und Vollzeit (Ausweis an Drehkreuzen erforderlich).

Heimfans können weitere Rabatte auf diese Preise erhalten, indem sie Clubmitglieder werden.

Behinderte Unterstützer werden zum oben genannten Preis zugelassen, ein Helfer hat freien Eintritt.

Bitte beachten Sie, dass Tickets für den Auswärtsbereich am Tag des Spiels nicht erhältlich sind, sondern im Voraus beim Gastclub gekauft werden müssen.

Programm und Fanzines

Offizielles Programm 'Jack Magazine' £ 3
Swansea Oh Swansea Fanzine £ 1
A Touch Far Vetched Fanzine £ 1

Lokale Rivalen

Cardiff City und etwas weiter entlang der M4, Bristol City & Bristol Rovers.

französische Fußballmannschaft Weltmeisterschaft 2018

Spielpaarungen 2019-2020

Spielplan der Swansea City FC (bringt Sie zur BBC Sports Website)

Swansea Hotels - Finden und buchen Sie Ihre und helfen Sie, diese Website zu unterstützen

Wenn Sie eine Hotelunterkunft in der Region Swansea benötigen Dann versuchen Sie zuerst einen Hotelbuchungsservice von Booking.com . Sie bieten alle Arten von Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel, von Budget Hotels über traditionelle Bed & Breakfast-Betriebe bis hin zu Fünf-Sterne-Hotels und Serviced Apartments. Außerdem ist das Buchungssystem unkompliziert und einfach zu bedienen. Geben Sie einfach die Daten ein, unter denen Sie übernachten möchten, und wählen Sie dann auf der Karte das gewünschte Hotel aus, um weitere Informationen zu erhalten. Die Karte ist auf den Fußballplatz zentriert. Sie können die Karte jedoch verschieben oder auf +/- klicken, um weitere Hotels im Stadtzentrum oder darüber hinaus anzuzeigen.

Behindertengerechte Einrichtungen für Auswärtsfans

In der Nordtribüne vorne in der oberen Reihe stehen 26 Plätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung. In der Halle dieses Standes befindet sich ein Aufzug, der behinderten Fans den Zugang erleichtert. Fünf Parkplätze sind für Besucher behinderter Fans im Stadion reserviert. Die Kosten betragen £ 10 pro Fahrzeug, diese jedoch Muss im Voraus über Ihren eigenen Club gebucht werden. Zusätzlich gibt es eine behindertengerechte Abgabebucht neben dem Stadion und das Park & ​​Ride-Programm ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Behinderte Fans zahlen den vollen Eintrittspreis für Erwachsene, aber der Helfer ist kostenlos.

Rekord und durchschnittliche Besucherzahl

Anwesenheit aufzeichnen

Im Liberty Stadium:
20.972 gegen Liverpool, Premier League, 1. Mai 2016.

Am Wickenfeld:
32.796 gegen Arsenal, 4. Runde des FA-Pokals, 17. Februar 1968.

Durchschnittliche Anwesenheit
2019-2020: 16.151 (Meisterschaftsliga)
2018-2019: 18.737 (Meisterschaftsliga)
2017-2018: 20.623 (Premier League)

Karte mit dem Standort des Liberty Stadium, Restaurants und Pubs

Club-Links

Offizielle Website:

www.swanseacity.com

Inoffizielle Websites ::

Planetenschwäne

Vital Swansea (Vitales Fußballnetzwerk)

www.scfc.co.uk.

Swansea oh Swansea

Sozialen Medien

Offizielle Club Facebook Seite

Offizieller Club Twitter Feed

Liberty Stadium Feedback

Wenn etwas nicht stimmt oder Sie etwas hinzufügen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail an: [E-Mail geschützt] und ich werde die Anleitung aktualisieren.

Danksagung

Besonderer Dank an:

Owen Pavey für die Bereitstellung des Grundrissdiagramms.

Haydn Gleed für die Bereitstellung des YouTube-Videos des Liberty Stadium.

Das Liberty Guide Away Visitor Guide-Video - Ist das offizielle Guide-Video, das von Swansea City FC produziert und über YouTube verbreitet wird.

Bewertungen

  • Victoria Evans (Tottenham Hotspur)31. Dezember 2011

    Swansea City gegen Tottenham Hotspur
    Premier League
    31. Dezember 2011, 15 Uhr
    Victoria Evans (Tottenham Hotspur-Fan)

    Obwohl ich nicht daran interessiert war, an Silvester zu einem Match zu gehen, war ich sehr gespannt auf das neue Stadion von Swansea City, da ich vorher noch nicht auf ihrem Boden gewesen war. Außerdem gibt es keine Garantie dafür, dass Swansea in dieser Saison wach bleibt, also habe ich mich entschieden zu gehen. Wir verließen Sussex um 7 Uhr morgens, wir waren zu viert im Auto. Zum Glück war ich Anfang dieser Saison nach Blackburn gefahren, also war ich nicht an der Reihe zu fahren. Die Fahrt dauerte vier Stunden, einschließlich einer Pause zum Frühstück direkt über der walisischen Grenze.

    Wir hatten uns daran erinnert, vorher nachzuschauen und das richtige Geld für die Maut zu haben, wenn Sie bezahlen, wenn Sie nach Wales fahren (aber seltsamerweise nicht auf dem Weg nach draußen!).

    Mit diesem Leitfaden fanden wir den Boden sehr leicht und parkten auf einem ausgewiesenen Parkplatz im Industriegebiet gegenüber dem Stadion. Es kostete 5 Pfund und schien sicher genug zu sein. Es regnete, also gingen wir zum Harvester, der sich direkt vor dem Ticketschalter befindet. Es gibt viel Platz zum Essen, aber der Barbereich ist sehr klein und wurde sehr schnell voll. Ich bestellte etwas zu essen in der Bar, alles Standardtarif für Harvester und keine Anzeichen dafür, dass die Preise für Südstaatler steigen (was gelegentlich bei Auswärtsspielen anderswo vorkommt). Die Einheimischen waren sehr freundlich und es gab überhaupt keine Anzeichen von Feindseligkeit.

    Leicht genug, um in den Boden zu gelangen, wurde die Körpersuche in Gang gebracht (nicht immer für uns Damen auf Reisen). Das Stadion ist geräumig und angenehm, wenn auch etwas langweilig (man merkt, dass sie es vom Rat gemietet haben). Die Aussicht von der Nordtribüne ist ausgezeichnet. Wenn Sie in der unteren Klasse sind, werden Sie nass (wenn es regnet), aber wenn Sie in der oberen Klasse sind, geht es Ihnen gut. Ich habe im Boden weder gegessen noch getrunken. Gute Menge an Toiletten (für die Mädchen jedenfalls).

    Die Heimfans waren in der North East Corner am lautesten und sangen die ganze Zeit mit einer Vielzahl von Liedern, obwohl das gesamte Heimpublikum mit ihrem Ausgleichstor zum Leben erwachte.

    Wir standen die ganze Zeit und es wurde uns nicht gesagt, dass wir uns zu irgendeinem Zeitpunkt hinsetzen sollen, obwohl auf Ihrem Ticket eine Warnung aufgedruckt ist. Beim Verlassen des Stadions wurden Sie nicht von der heimischen Menge getrennt gehalten, aber das war kein Problem.

    Es gab viele Autos, die schlecht / illegal auf dem Industriegebiet geparkt waren, so dass das Aussteigen ein großer Schmerz war. Wenn ich das nächste Mal gehe, verwende ich das Park-and-Ride-Schema, das anscheinend gut funktioniert.

    Ich habe es genossen, ein 1: 1-Unentschieden war ein faires Ergebnis. Alles in allem hoffe ich, dass sie aufbleiben, damit ich sie nächste Saison wieder besuchen kann.

  • Steve Chambers (Norwich City)11. Februar 2012

    Swansea City gegen Norwich City
    Premier League
    Samstag, 11. Februar 2012, 15 Uhr
    Von Steve Chambers (Norwich City-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Da die Spiele angekündigt wurden, war dies ein Auswärtsspiel, zu dem ich gehen wollte, da mein Sohn in Bristol lebt, damit ich vorbeikommen und ihn zum Spiel mitnehmen konnte. Dies war auch mein erstes Spiel auf den Kanaren in Wales sowie ein Besuch in einem anderen neuen, viel diskutierten Stadion.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Meine Reise war zweigeteilt und reiste am Freitagabend in Bristol. Wir verließen Bristol gegen 12 Uhr mittags, um anderthalb Stunden nach Swansea zu fahren. Nachdem wir von der Severn Bridge überfallen worden waren, waren £ 6 viel zu steil. Wir hörten, dass es um die M4 in der Nähe von Newport langsamen Verkehr gab, beschlossen aber, dies und das zu riskieren Es dauerte eine Weile, bis ich durch war, aber nachdem ich gehört hatte, dass die Auswärtsbusse von der Autobahn abgefahren waren und sich verlaufen hatten, war es wahrscheinlich die beste Entscheidung!

    Der Rest der kurzen Reise verlief ereignislos, abgesehen davon, dass ich dachte, der M4 sei wirklich glatt, keine Unebenheiten usw., und die Temperatur war nach unserer -16 in Norfolk in der vergangenen Nacht barmy +5. Wir entschieden uns, den Away Fans Park and Ride an der Kreuzung 46 zu nutzen. Wir folgten den Schildern zu einem Stück Ödland direkt an der Autobahn, es gab jedoch Sicherheit vor Ort, aber der Parkplatz war eingezäunt. Es kostete £ 6, was bezahlt wurde Im Bus und nach einer kurzen Fahrt zum Boden von ca. 5-10 Minuten wurden wir direkt vor dem anderen Ende abgesetzt.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Nach den Veranstaltungen der vergangenen Nächte haben wir uns gegen die Suche nach einer Kneipe entschieden, aber nachdem wir abgesetzt wurden, gab es einen Imbiss auf der anderen Straßenseite, ein Teil servierte Burger usw., der andere servierte Fish and Chips, sehr gut organisiert. Also entschied ich mich für die Burger-Option, berührte die Seiten nicht sehr schön. Keine Probleme mit dem freundlichen Haufen der Swansea-Fans. Tatsächlich waren dort ein paar Swansea-Fans im Park und fuhren mit Bussen, die nette Leute zu sein schienen.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Der Boden selbst sah von außen schick aus, als wir zum Auswärtsende hinuntergingen, wirklich strenge Sicherheit durch einige Stewards, dann eine Suche, zeigen Sie Ihre Tickets durch mehr Stewards, dann durch die traditionellen Drehkreuze. Beim Betreten des Bodens sah es wirklich klug aus, obwohl ein bisschen klein, das Auswärtsende hinter einem der Tore, wir waren in der obersten Reihe 3/4 des Rückwegs und gaben uns einen hervorragenden Blick auf das Geschehen. Es war offensichtlich, dass die Fans zu unserer Linken die Swansea-Sänger waren, als sie anfingen, ihre Auswahl an Liedern durchzugehen, aber die gelbe Armee gab so gut sie konnten und gab hervorragende Unterstützung in der Nähe von 2000, wenn man bedenkt, dass es ungefähr 600 Meilen entfernt ist Norwich nach Swansea kehren zurück.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Ich war ehrlich gesagt ein wirklich hartes Spiel zu erwarten, nachdem wir bei unserem letzten Besuch dort mit 0: 3 verloren hatten und die Heimmannschaft bereits in dieser Saison einige hochkarätige Premier League-Teams geschlagen hatte. Wir haben das Spiel sehr gut begonnen und den Ball herumgereicht, aber ohne zu viele Probleme zu verursachen. Swansea traf jedoch bei ihrem ersten Angriff. Wir befürchteten das Schlimmste. Wir hatten eine Zeitspanne von 20 Minuten, als wir unter dem Cosh waren, jedoch ein großartiger Zweikampf durch die Rückkehr von Verletzung Elliot Ward hält das Ergebnis zur Halbzeit 1: 0.

    Mein Sohn kaufte zur Halbzeit ein paar Kaffees ohne allzu viel Aufhebens, als wir auf den Beginn der zweiten Hälfte warteten. Ich dachte jedoch, dass die Swansea-Fans nicht so laut waren, wie ich es mir vorgestellt hatte. Die meisten Songs wurden von einem Schlagzeuger angefangen. Als die zweite Halbzeit begann, war es offensichtlich, dass Herr Lambert dem Norwich-Team einen Rollock gegeben hatte, als wir anfingen, den Ball hervorragend herumzuschlagen und Swansea in ihrem eigenen Spiel zu schlagen.

    In den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit erzielten wir 3 Tore, als wir das Kommando übernahmen. Wir trafen auch die Latte und ihr Torwart erzielte zwei hervorragende Paraden. Doch gerade als wir dachten, wir wären im Traumland, gaben wir einen Elfmeter mit 3: 2 ab, was die letzten acht Minuten zu einem harten Test machte. Swansea verpasste einen Sitter, traf den Pfosten und dann rettete Ruddy hervorragend und wir hielten an einem verdienten Sieg fest. Wir standen das ganze Spiel über und haben es sehr genossen, die Atmosphäre war auch sehr gut. Die Swansea-Fans haben es in den letzten 10 Minuten geschafft, aber wie immer in dieser Saison war Norwichs Reiseunterstützung ausgezeichnet.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Nach dem Spiel tauschten wir uns ein wenig mit den Swansea-Fans aus und schwelgten in unserem Sieg. Unsere Park & ​​Ride-Busse waren zwischen den Kohlkutschen (weg) geparkt. Nach etwa 10 bis 15 Minuten fuhren wir im Konvoi zurück zur M4. Hier muss ich sagen, wo ich von der Organisation der Polizei in Südwales wirklich sehr beeindruckt war Alle Straßen waren auf dem Weg nach draußen blockiert, um uns zurück zur M4 zu bringen, sehr gut. Zurück im Park & ​​Ride war es direkt von der Autobahn und weg, keine Probleme.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein großartiger Tag, leicht zu erreichen, obwohl es kilometerweit entfernt ist. Zwei Teams, die die Premier League lieben. Schöner Boden, gute Organisation mit Park & ​​Ride ist ein Muss.

  • Paul R (Arsenal)16. Februar 2013

    Swansea City gegen Arsenal
    Premier League
    Samstag, 16. Februar 2013, 15 Uhr
    Von Paul R (Arsenal-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Eine Woche vor dem Spiel wurden Tickets verfügbar und ich hatte einen freien Tag, also beschloss ich, zum Spiel zu gehen. Ich war auch sehr daran interessiert, mein erstes 'internationales' Vereinsspiel zu bestreiten.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?:

    Ich nahm den offiziellen Clubtrainer, so dass das Parken kein großes Problem war. Die Reise entlang der M4 war gut, verlangsamte sich jedoch bei den Severn Tolls (wie aufgrund der 6 Nationen zwischen England und Wales erwartet), bevor sie an Cardiff vorbeifuhr. Etwa eine Meile vom Boden entfernt wurde der Bus von der Polizei zum Stadion begleitet (die sich so darauf konzentrierten, dass sie einen Motorradfahrer vermissten, der einige Stufen einer Fußwegüberführung hinunterfuhr!).

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?:

    Als wir den Boden betraten (abgesehen von einem Lastwagenfahrer, der uns die Daumen nach unten gab), hatten wir nicht viel Interaktion mit den Heimfans. Da es sich um einen Vereinstrainer handelte, fuhren sie uns direkt auf das Stadiongelände. Das Auswärtsspiel außerhalb des Geländes befand sich im Grunde genommen in einem Stift, sodass wir nicht im Stadion herumlaufen konnten und ich keine große Chance hatte, viel zu tun vor dem Spiel außer ein Programm zu kaufen und dann mein Wasser in den Bus zu geben, da die Stewards keine Flaschen hereinlassen würden. Nur um zu beachten, Sie werden durchsucht, bevor Sie das Stadion betreten.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Stadions?

    Der Boden schien ziemlich passend zum Gebiet zu sein und sah draußen ziemlich symmetrisch aus. Im Inneren befand ich mich in der oberen Reihe, die einen großartigen Blick auf den Boden bot, und die Sitzgelegenheiten hatten ein schönes Muster. Eine Sache, die mir nicht gefallen hat, war, dass die elektrische Anzeigetafel, die vom Dach des gegenüberliegenden Standes aufgehängt war, nicht groß genug war, um klar zu sehen, und die Uhr darauf war viel kleiner und aus der Ferne praktisch schwer abzulesen. Bringen Sie also eine Uhr mit wenn Sie Zeitmessung. Das Dach bedeckte alle Sitze, so dass die Ventilatoren trocken blieben, obwohl es regnete.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.:

    Sobald ich eintrat, bestellte ich ein halbes Pint Carling, das aus einer anderen Tasse vor meinen Augen dekantiert wurde. Es war cool, schmeckte aber nicht wirklich, als wäre es gut gepflegt worden. Die Halle ist klein und da sie 2.000 Auswärtsfans bedient, wird es dort sehr eng, besonders zur Halbzeit. Kommen Sie also früh an, wenn Sie vor dem Spiel etwas trinken möchten. Ich kann nichts schlechtes über die Stewards sagen, da sie hilfreich waren und nichts unternommen haben, um uns zu behindern, obwohl wir das ganze Spiel über standen, obwohl die Tickets uns sagten, wir sollten es nicht tun.

    Die Atmosphäre war ziemlich gut von einem Teil der Swansea-Fans, aber ich bemerkte, dass sie sich stark auf einen Schlagzeuger stützten und nur ein Viertel des Bodens in der Nähe des Schlagzeugers, wo tatsächlich versucht wurde, eine Atmosphäre zu schaffen. Sie haben anti-englische Songs gemacht, was nicht besonders schön war. Seien Sie also bereit, mit anti-walisischen Songs (oder Swing Low, Sweet Chariot) zu antworten. Arsenal-Fans sangen das ganze Spiel über großartig und gaben alles zurück, was Swansea-Fans uns vorsingen konnten, und sangen sie mit unseren Gesängen aus, wenn sie etwas Ähnliches wie eines von uns sangen.

    Das Match war sehr gut. Es war ein offener Angriffsfußball, bei dem beide Seiten Chancen hatten, und es wurde im Laufe des Spiels besser. Die TV-Highlights wurden dem Spiel nicht wirklich gerecht, da sie viele gute Momente des Spielens und Torschüsse ausschlossen. Arsenal gewann 2: 0 dank Toren von Monreal und Gervinho. Nachdem das zweite Tor gefallen war, gab es einen Massenexodus von Swansea-Fans, so dass zum Zeitpunkt des Schlusspfiffes der Boden fast leer war, abgesehen von den Arsenal-Fans.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Es war ziemlich einfach, wegzukommen, weil die Leute schnell zum Bus zurückkehren konnten, weil er in der Nähe des entfernten Eingangs geparkt war. Wieder hatten wir eine Polizeieskorte dabei, die den Verkehr stoppte, um uns durchzulassen. Ich fand das etwas übertrieben.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages ::

    Es war eine schöne Reise in ein 'fremdes' Land, und es war ein großartiger Tag, als Arsenal mit 3 Punkten nach Hause kam. Ich denke, dass die Stewards außen etwas übertrieben sind, aber innen wurden sie nicht gebraucht. Ich wäre versucht, wieder zu gehen, selbst wenn sie in den Hallen falsch 'heben' geschrieben hätten!

  • Jack Richards (Arsenal)28. September 2013

    Swansea City gegen Arsenal
    Premier League
    Samstag, 28. September 2013, 17.30 Uhr
    Von Jack Richards (Arsenal-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Es war mein erstes Auswärtsspiel der Saison und ich war noch nie in Swansea. Es war ein Ort, auf den ich schon immer gehen wollte, seit sie befördert wurden.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Wir stiegen gegen 12 Uhr in den Zug von Birmingham ein und kamen gegen 3.30 Uhr in Swansea an. Ein Polizist sagte uns, wir sollten unsere Jacken mit einem Reißverschluss schließen und gab uns Anweisungen zum Boden, was sich als äußerst hilfreich erwies.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Es gibt einen Frankie und Benny außerhalb des Bodens, also haben wir dort etwas getrunken. Wir wollten etwas zu essen, aber die Warteschlangen waren riesig. Wir konnten keine Burgerwagen finden und mussten warten, bis wir im Stadion waren. Die Heimfans schienen freundlich zu sein, aber wir hatten ein paar schmutzige Blicke, als wir zu den Drehkreuzen gingen.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Der Boden sieht brillant aus und fällt wirklich auf, wenn man bedenkt, dass die Gegend nicht die schönste ist. Außerhalb des Auswärtsendes werden Sie in einen „Stift“ geführt und vor dem Betreten durchsucht. Wir verbrachten ungefähr anderthalb Stunden in der Halle, bevor wir unsere Plätze fanden, die ganz hinten waren. Die Aussicht auf das Spielfeld war ausgezeichnet, aber das Stadion sieht aus wie die meisten Flachböden, die man heutzutage sieht.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Die erste Halbzeit war nicht sehr aufregend, da beide Mannschaften nicht viele Chancen hatten. Was mir jedoch aufgefallen ist, war, dass sich die lautstärkeren Heimfans auf dem Stand neben dem Spielfeld befanden, was anders ist, als bei den meisten Vereinen, die normalerweise hinter einem der Tore stehen. Wir mussten bis kurz vor der vollen Stunde auf ein Tor warten, aber es hat sich gelohnt. Wir haben eine Sekunde erzielt, aber Swansea hat 9 Minuten vor dem Ende getroffen, so dass es für die reisenden Arsenal-Fans in den letzten Minuten ein Nagelbiss war.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Unser Zug von Swansea war um 19.32 Uhr, also mussten wir 5 Minuten früher abfahren, um ein Taxi zu bekommen. Leider haben wir den Zug verpasst und mussten später nach Cardiff, was bedeutete, dass wir gegen 1.15 Uhr nach Birmingham zurückkehrten. Die Swansea-Fans am Bahnhof wünschten uns viel Glück für die Saison und eine sichere Heimreise.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Insgesamt war es ein brillanter Tag und ein gutes Spiel, obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob es das Geld wert war, das wir für die Reise bezahlt haben. Es ist ein Ort, den ich in naher Zukunft wahrscheinlich nicht mehr besuchen werde.

  • Lee Jones (West Bromwich Albion)15. März 2014

    Swansea City gegen West Bromwich Albion
    Premier League
    Samstag, 15. März 2014, 15 Uhr
    Von Lee Jones (West Brom-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Ich freute mich sehr auf das Spiel, da ich weder im Vetch Field noch im Liberty (Morfa) Stadium in Swansea gewesen war. Außerdem hatte ich Cardiff Anfang des Jahres besucht und diese Reise wirklich genossen. Wir machten auch einen Zwischenstopp in Swansea und freuten uns darauf, uns in der Stadt umzuschauen.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Da wir über Nacht blieben, war ich mir nicht sicher, wie ich am besten vom Stadtzentrum aus reisen sollte. Die Entfernung ist sicherlich zu Fuß erreichbar, aber nach ein paar Bieren dachte ich, dass entweder Bus / Taxi die beste Option war. Die Einheimischen sagten uns, wir sollten den „kurvenreichen Bus“ Nummer 4 von außerhalb des Bahnhofs bis zum Boden nehmen. Es war einfach und schnell.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Wir gingen in die Stadt und tranken ein paar Biere im Eli Jenkins und unterhielten uns mit einigen Einheimischen. Alle Swansea-Fans, die wir getroffen haben, schienen sehr freundlich zu sein, um ehrlich zu sein. Nachdem wir uns auf den Weg zum Boden gemacht hatten, riefen wir direkt neben dem Stadion in den Harvester. Sowohl das als auch die von Frankie und Benny waren absolut hektisch, aber es gab keine Feindseligkeit zwischen unserer großen Auswärtsunterstützung und ihrer Gefolgschaft.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Das neue Gelände sieht aus wie viele andere neue Stadien und ragt über dem umliegenden Einzelhandelspark hervor. Es war ziemlich beeindruckend und sichtbar, da es überwiegend weiß war und imposant aussah. Der Boden war innen kleiner als ich es mir vorgestellt hatte, aber es gibt sicherlich keine schlechten Sitzplätze oder Aussichten und die Bereiche unter den Tribünen waren zwar voll, aber groß genug, um mit den ausverkauften Folgen fertig zu werden.

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Die Atmosphäre war etwas enttäuschend. Ich hatte erwartet, dass es wirklich beeindruckend und einschüchternd sein würde, aber ein bisschen wie Cardiff zu Beginn der Saison wurde es nie wirklich in Gang gebracht. Ihre Fans haben ihr frühes Tor genossen, aber dort hat es wirklich aufgehört. Es war im Allgemeinen ein unterhaltsames Spiel, zumal wir von diesem Ziel nach unten kamen, um unseren ersten Sieg seit acht Spielen zu verbuchen. Die Stewards wirkten ziemlich entspannt und den stehenden Fans wurde keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Sie waren so hilfsbereit und freundlich, wie ich es erlebt habe. Ich habe keine der im Stadion erhältlichen Kuchen oder Biere probiert, kann mich also nicht dazu äußern, aber alle schienen diese auch zu genießen.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Ich war gewarnt worden, nach dem Spiel vom Boden wegzukommen, da die Park & ​​Ride-Busse so lange in Betrieb waren, bis die Heimfans transportiert wurden. Wir hatten vorgehabt, mit den Swansea-Fans den normalen Servicebus zurück in die Stadt zu nehmen, aber wir bemerkten einen Bus der Nummer 4 auf unserem Gelände mit dem Stadtzentrum als Ziel. Es war dort, um Anhänger zum Bahnhof zu bringen. Wir sprangen direkt darauf und sobald es voll war und eine Polizeieskorte durch den Verkehr hatte (von denen einige eine spezielle Straße nur für Busse umgehen) und waren in weniger als 20 Minuten zurück. Wirklich einfach. Die Auswärtsfans werden von der Anlage von den Heimfans getrennt, aber es schien nicht wirklich notwendig zu sein, da es keine Wahrscheinlichkeit für eine Konfrontation mit den Anhängern beider Teams gab.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Ein außergewöhnlicher Tag mit anständigen, freundlichen Heimfans, einem großartigen Sieg von hinten und einem Feiern bis in die Nacht. Swansea ist übrigens auch ein großartiger Ort für das Nachtleben, aber das ist eine andere Geschichte. Auf jeden Fall eine Reise, die ich gerne wiederholen möchte, hoffentlich in der Premier League.

  • Brian Lawes (AFC Bournemouth)21. November 2015

    Swansea City gegen AFC Bournemouth
    Premier League
    Samstag, 21. November 2015, 15 Uhr
    Brian Lawes (AFC Bournemouth-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf den Besuch des Liberty Stadium?

    Chancen, dass Liverpool die Premier League gewinnt

    Swansea City ist ein weiterer kleinerer Verein, der sich in der Premier League hervorgetan hat, und sein Liberty Stadium ist von der Art, die Bournemouth eines Tages anstreben könnte.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Fünfzehn von uns stiegen in einem gemieteten Minibus direkt in den Busparkplatz der Auswärtsfans. - gegen eine Gebühr von £ 10. Der Boden liegt direkt an der A4067 und war daher sehr leicht zu finden.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Wir kamen gegen 13.45 Uhr an und alle stapelten sich am Boden in den Harvester. Es wurde natürlich gerammt, aber wir wurden schnell bedient und mussten dann draußen mit unserem Bier stehen, da drinnen kein Platz war. Es war eiskalt, aber es gab eine Burgerbar direkt neben uns, also gingen ein paar von uns auf einen Burger, um uns aufzuwärmen. Dies erwies sich als unklug, denn obwohl das Essen in der Tat warm war, konnte nicht viel Gutes darüber gesagt werden. Das nächste Mal planen wir, Essen aus dem Stadion zu holen. Wie bei den meisten Auswärtsspielen in dieser Saison waren die Heimfans, mit denen wir gesprochen haben, sehr höflich zur Bournemouth-Geschichte und wünschten uns alles Gute.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium?

    Von außen sieht das Liberty Stadium ein wenig zweckmäßig aus, aber innen herrscht eine großartige Atmosphäre, da es recht kompakt und vollständig umschlossen ist. Wir hatten schöne ununterbrochene Aussichten. Bournemouth würde ein Stadion ähnlicher Größe lieben.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Von dem Moment an, als wir ankamen, wurden wir vom Parkwächter des Reisebusses bis zu den Mitarbeitern, die an den Erfrischungsschaltern im Boden dienten, sehr willkommen geheißen - alle, die die Mützen „Welcome to Bournemouth“ trugen - eine nette Geste. Eine weitere nette Geste war das Warteschlangensystem im Poststil, mit dem wir trotz langer Warteschlange einfach und schnell ein Bier bekommen konnten. Während des Spiels machten die Swansea-Fans einen guten Sound, waren aber lange Zeit ruhig, als AFCB die erste Halbzeit dominierte und die Bournemouth Boys den ganzen Lärm machten! Wir hatten das Gefühl, dass wir die Punkte genäht hatten, nachdem die Cherries mit 2: 0 in Führung gegangen waren und das Spiel kontrollierten, aber die Swans zeigten Qualität und Hartnäckigkeit, um wieder auf 2: 2 zu kommen, obwohl eine zweifelhafte Strafentscheidung auch ein bisschen half!

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Da wir in einem Minibus saßen, wurden wir zu den Trainern der Auswärtsfans gezählt. Nach einer Verspätung von 15 Minuten, damit sich die Fußgänger zerstreuen konnten, machten wir uns auf den Weg - mit einer Polizeieskorte, die den gesamten Verkehr stoppte, um unseren Konvoi direkt zur M4 zu beschleunigen. Hat mir sehr gut gefallen.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Genossen den Tag und das erste internationale Premier League-Spiel des AFCB. Ich wünsche Swansea viel Erfolg und hoffe sehr, dass beide Vereine diese Premier-Erfahrung in der nächsten Saison wiederholen werden.

  • Stephen Barrow (Watford)18. Januar 2016

    Swansea City gegen Watford
    Premier League
    Montag, 18. Januar 2016, 20 Uhr
    Stephen Barrow (Watford-Fan)

    Warum freuten Sie sich auf den Besuch des Liberty Stadium?

    Die Gelegenheit, das Liberty Stadium und Swansea auf der nächsten Etappe der von Pozzo inspirierten Premiership-Kampagne zum ersten Mal zu besuchen.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Montagabend Fußball im tiefsten Wales bedeutet einen Zug nach Swansea und eine Übernachtung. Viele Orte zum Essen und Trinken in der Innenstadt und eine kurze Taxifahrt zum Boden (£ 6).

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Beschlossen, im Stadtzentrum zu essen, ein anständiges Curry im Pawshee in der Singleton Street, gleich um die Ecke vom zentralen Busbahnhof und den Taxiständen. Keine großartige Busverbindung am Montagabend, also sprang ich in ein Taxi, um schnell ins Stadion zu fahren.

    Was dachten Sie, als Sie den Boden sahen, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty-Stadions?

    Das Liberty Stadium liegt etwas außerhalb der Stadt, sieht aber für ein Nachtspiel gut beleuchtet aus. Viele Leute trinken außerhalb des Harvester, obwohl es eine sehr kalte Nacht war. Swansea Stewards sind die freundlichsten und hilfsbereitesten Leute, die ich je auf dem über 50-köpfigen Gelände gesehen habe, das ich im Laufe der Jahre besucht habe. Gut informiert, hilfsbereit und mit einem guten Sinn für Humor. Andere Vereine nehmen zur Kenntnis, dass es mit ein wenig Aufwand wirklich gut gemacht werden kann. Der Boden ist kompakt und beeindruckend, besonders von innen. Meine Aussicht war großartig und die Auswärtsfans konnten einiges an Lärm erzeugen. Dank an die Heimfans, die trotz eines düsteren Laufs und des Ausrutschens in die Abstiegszone vom ersten Pfiff an wirklich hinter ihre Mannschaft geraten sind.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Swansea City war für die Aufnahme da. Wenig Selbstvertrauen, ein schlechter Lauf und im frühen Saisonspiel auf der Vicarage Road übertroffen. Als Reaktion darauf entschied sich Watford, in der ersten Hälfte nicht aufzutauchen. Die Hornets gaben die aggressive Gegenpresse der ersten Saisonhälfte auf und wurden in einen defensiven Modus zurückversetzt, in dem einige Spieler gut unterdurchschnittlich abschnitten. Die Heimmannschaft nutzte ihren territorialen Vorteil und eröffnete die Partie durch Williams. Obwohl Swansea nicht wirklich nach einer Verbesserung der Punktzahl aussah, konnte Watford in den ersten 45 Minuten keinen nennenswerten Angriff aufbringen. Die zweite Hälfte löste eine Umkehrung des Glücks aus. Watford war aggressiver im Zweikampf und beim Schließen und erzielte die besten Chancen, aber ein trauriges Finish und schlechte Entscheidungen führten zu keinem Endprodukt. Die Auswärtsfans erkannten allmählich das Unvermeidliche, als die Heimfans sich hinter ihre Mannschaft stellten, um sie über die Linie zu jubeln. Ich habe die Einrichtungen usw. nicht genutzt, aber der Service und die Warteschlangen usw. sahen ziemlich gut aus. Auch hier ist Swansea City ein großes Verdienst, dass sie mit dem Stadion eine Menge richtig gemacht haben, einschließlich einer Reihe von cleveren / lustigen Schildern und Bannern im Boden.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Swansea organisiert einen Bus zurück in die Stadt direkt vor dem Auswärtsende (£ 1,50), der eine Polizeieskorte hat. Dies ist eine großartige Idee, denn obwohl die Polizeieskorte spät ankam und wir fünfzehn Minuten lang festgehalten wurden, fährt der Bus zurück zum Bahnhof und weiter in die Stadt, die die schrecklichen Verkehrsprobleme umgeht und die Parkplätze für Heimfans verlässt. Auf unserer Route in die Stadt kamen wir an vielen netzgesperrten Autos vorbei, und die Swansea-Fanforen schlagen Verzögerungen von mehr als einer Stunde beim Verlassen von Parkplätzen vor, da sich die Regelungen für das Parken und Fahren mit dem Heim usw. geändert haben. Ich würde dies im Voraus überprüfen.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Aus Sicht von Watford ein sehr schlechtes Spiel, aber sehr beeindruckt von Swansea City und der Art und Weise, wie sie ihr Stadion betreiben. Die Fans waren freundlich, aber leidenschaftlich und sorgten für eine gute Atmosphäre. Richtiger Club, ich hoffe sie bleiben auf, hoffentlich nicht auf unsere Kosten, da ich auf jeden Fall wiederkommen würde.

  • Debra Cassar (Hull City)20. August 2016

    Swansea City gegen Hull City
    Premier League
    Samstag, 20. August 2016, 15 Uhr
    Debra Cassar (Fan von Hull City)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Liberty Stadium?

    Mein erster Besuch im Liberty Stadium von Swansea. Ich liebe Wales, also habe ich nach diesem Spiel Ausschau gehalten, als sie zum ersten Mal angekündigt wurden. Auch Hull City war ungeschlagen, wenn auch nach nur einem Spiel!

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich bin mit dem Zug von Wilmslow, Cheshire, gefahren, also war es problemlos. Kam aus dem Bahnhof von Swansea und bat einen Einheimischen um eine Wegbeschreibung zum Boden, die ungefähr 25 Minuten dauerte.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich habe vor dem Spiel einen Freund aus Swansea getroffen und am Chippy außerhalb des Bodens (Rossi's) etwas gegessen. Wir hatten die lokale Delikatesse von Frikadellen und Pommes. Hatte viel unbeschwerte Scherze mit den Heimfans, besonders mit den Kindern. Der Typ, der mir das lokale Fanzine verkaufte, wünschte mir eine sichere Heimreise.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium?

    Das Liberty Stadium befindet sich neben einem Gewerbegebiet und sieht aus wie ein durchschnittlicher Neubau. Neben einer Statue der walisischen Legende Ivor Allchurch befindet sich vor dem Stadion eine „Hall of Fame“ ehemaliger Spieler in Plakettenform. Im Boden hatten wir eine gute Aussicht von der Nordtribüne. Das Liberty Stadium ist ein sehr kompaktes Gelände, und ich denke, Sie haben überall, wo Sie saßen, eine gute Aussicht.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Dies war ein Spiel, das Swansea hätte gewinnen können. Viele verpasste Chancen. Hull hielt jedoch fest, um mit bloßer Hartnäckigkeit 2: 0 zu gewinnen. Heimfans waren nicht besonders lautstark, da es ihr erstes Heimspiel war, aber sie waren auch nicht gegen die Auswärtsfans feindlich eingestellt. Da ich bereits gegessen hatte, hatte ich nur eine Tasse Tee (£ 2). Das Warteschlangensystem war gut organisiert, so dass niemand hineindrücken konnte. Vor dem Spiel kam ein Vereinsfotograf vorbei, um Fotos zu machen. Eine nette Geste, bei der ich mich willkommen gefühlt habe. Stewards und Polizei waren zurückhaltend. Leider entschied sich ein Hull-Fan, ein Feuerwerk auszulösen, wurde aber bald schnell ausgeworfen.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Wir wurden eingezäunt, was bedeutete, dass die Polizei die volle Kontrolle darüber hatte, wie Sie den Boden verlassen haben. Ich stieg direkt in den Bus zum Bahnhof für Auswärtsfans, der 2 Pfund kostete. Obwohl es ein wenig Verkehr außerhalb des Bodens gab, führt Sie die Route am schnellsten über eine reine Busstraße!

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Auch wenn das Ergebnis nicht unseren Weg gegangen war, hatte ich einen wundervollen Tag. Zugegeben, es war eine 15-stündige Rundreise, aber ich kann einen Besuch nicht genug empfehlen. Alle waren so freundlich, ob in den örtlichen Geschäften, außerhalb des Geländes, im Clubgeschäft usw. Das Liberty Stadium ist bei weitem das freundlichste Gelände, auf dem ich je gewesen bin.

  • Ben (Watford)23. September 2017

    Swansea City gegen Watford
    Premier League
    Samstag, 23. September 2017, 15 Uhr
    Ben((Watford Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Liberty Stadium? Ich war noch nie im Liberty Stadium von Swansea und freute mich darauf, der Liste einen weiteren Platz hinzuzufügen. Außerdem hatte Watford die Saison mit zwei Auswärtssiegen aus zwei Spielen sehr gut begonnen, und ich hoffte, dass der Lauf fortgesetzt werden würde. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich habe einen der Supporter-Trainer bekommen, da er für 10 Pfund billig war und direkt zu Boden geht. Wir verließen Watford gegen 8:30 Uhr und kamen um 13:00 Uhr in Swansea an, mit einer Pause von ca. 30/45 Minuten auf dem Weg. Die Reise war also sehr einfach. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir gingen zum Liberty Park auf der anderen Seite des Flusses vom Liberty Stadium und gingen zu KFC, um etwas zu essen. Dann gingen wir zurück zum Boden und gingen in die 'Fan Zone', wo sie das Spiel West Ham gegen Spurs zeigten (da dies der frühe Anstoß war). Ich spielte auch meinen Kumpel beim Tischfußball, da es mehrere Tischfußballtische gab, die kostenlos gespielt werden konnten, sowie FootPool, Essen, Trinken usw. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium? Das Liberty Stadium sieht von außen gut aus und sieht auch von innen gut aus. Das Auswärtsspiel befindet sich hinter einem der Tore, was gut ist und der Rest des Stadions sieht ähnlich aus. Der Boden ist etwas klein, aber insgesamt ist es ein sehr schönes Stadion. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Das Spiel begann gut, als Watford ein paar gute Chancen hatte, bevor Grey in der 13. Minute sein erstes Tor für die Hornets erzielte. Nach ein paar guten Chancen für Swansea dominierten wir die erste Halbzeit, als die Fans von Swansea sich über die Art und Weise, wie ihre Mannschaft spielte, ärgerten. Der Schiedsrichter blies zur Halbzeit, als Swansea kurz vor der Ecke stand, was zu weiterer Frustration für sie führte. Die zweite Halbzeit war eine andere Geschichte, da beide Teams zur Halbzeit Änderungen vornahmen, Swansea die zweite Halbzeit dominierte und durch Tammy Abraham einen Ausgleich erzielte. Gegen Ende hatten beide Seiten einige Chancen, aber nach einer schlechten Verteidigung durch Swansea erzielte Richardson in der 90. Minute ein Tor für uns, was zu Szenen am Auswärtsspiel führte. Insgesamt war es ein schlechtes Fußballspiel (mit einer schlechten Verteidigung für beide Seiten), aber einen Last-Minute-Sieger von zu Hause weg zu holen, macht es zu einem fantastischen Auswärtstag. Die Swansea-Fans waren eine der besten häuslichen Atmosphären, die ich je gehört habe. Die Atmosphäre (ohne den Sieger) von unserem Ende war in Ordnung, aber nicht so gut wie in dieser Saison. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Wir konnten sofort zu den Trainern gelangen, die kurz darauf abreisten. Die Rückreise war in Ordnung und wir kamen gegen 20:30 Uhr in Watford an. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken von der Tag aus: Insgesamt war es dank des Last-Minute-Gewinners ein fantastischer Auswärtstag. Dank an Swansea, da ihr Boden sehr schön ist, insbesondere die Fan Zone, die beiden Fans offen steht (Sie müssen ihnen nur Ihr Spielticket zeigen). Es war ein schlechtes Fußballspiel, aber für Watford sind es drei von drei Siegen auf der Straße. Das einzig Negative an Swanseas Boden ist die KissCam auf der großen Leinwand, die Paare in der Menge zeigt und sie zum Küssen ermutigt - das sollte auf keinem Fußballplatz erlaubt sein (lassen Sie das für den amerikanischen Sport).
  • Wayne Pithers (Southampton)8. Mai 2018

    Swansea City gegen Southampton
    Premier League
    Dienstag, 8. Mai 2018, 19.45 Uhr
    Wayne Pithers((Southampton Fan)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Liberty Stadium? Ich war noch nie in Swansea und habe großartige Dinge gehört. Auch mit der Bedeutung des Spiels für uns beide wusste ich, dass die Atmosphäre und das Spiel selbst gut sein würden. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Ich fuhr von Südsomerset herauf, fuhr also geradeaus die M5 hinauf und dann entlang der M4 nach Wales. Ich ging zur Park and Ride-Einrichtung, die für Auswärtsfans empfohlen wurde, wo Sie den Bus anschließend direkt von außerhalb des Stadions nehmen können. Als wir um 15.30 Uhr ankamen, stellte sich heraus, dass es noch nicht geöffnet war. Passen Sie also auf, wenn es ein Abendspiel ist und Sie den Tag antreten! Stattdessen fuhr ich zum Liberty Stadium, das leicht zu finden war, und parkte gegenüber dem Park und fuhr neben dem Stadion. Dies kostete £ 6, was fair war. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir kamen um 16 Uhr an, waren also etwas früh dran und gingen direkt zum nahe gelegenen Harvester, um ein paar Pints ​​zu trinken. Sehr freundliches Personal dort und die Heimanhänger waren auch sehr freundlich! Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium? Der Boden ist nicht riesig und wir wussten das trotzdem, schienen aber von außen ziemlich nett zu sein. Einmal drinnen, gab es eine gute Aussicht vom anderen Ende und viel Beinfreiheit. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Die erste Hälfte des Spiels war nicht großartig, Swansea-Fans sangen viel und sorgten für eine gute Atmosphäre, und die Saints-Fans waren es auch, aber wir waren nur sehr nervös. In der zweiten Halbzeit kam Southampton heraus und spielte besser, was die Saints-Fans ermutigte, mehr zu singen, und in der 72. Minute erzielten wir ein Tor! Die Saints-Fans wurden verrückt! Sie haben für den Rest des Spiels noch nie ein Wort von Swansea-Fans gehört! Die Stewards waren sehr freundlich und halfen gerne während des Spiels. Ich hatte zur Halbzeit ein sehr schlecht gegossenes Carling Lager, aber wir durften nach draußen gehen, um zu rauchen, das war ein Bonus! Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Wir blieben drinnen, um eine Weile zu feiern, und selbst als wir außerhalb des Bodens waren, feierten wir noch etwas, bevor wir zurück zum Auto gingen. Es dauerte ungefähr eine halbe Stunde, um am Ende wegen des ganzen Verkehrs wieder auf die M4 zu gelangen. Aber das war zu erwarten, damit es Ihnen nichts ausmacht. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein großartiger Tag, ich habe in dieser Saison einige Auswärtstage hinter mir und dies ist mit den Besten da oben! Das Liberty Stadium ist einen Besuch wert und hoffentlich werden wir sie in Zukunft wieder spielen, damit ich wieder gehen kann!
  • Shaun (Leeds United)21. August 2018

    Swansea City gegen Leeds United
    Meisterschaftsliga
    Dienstag, 21. August 2018, 19.45 Uhr
    Shaun((Leeds United)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Liberty Stadium? Es war mein ersterZeitbesuch sowohl im Liberty Stadium als auch in Swansea. Nach einem vielversprechenden Saisonstart war es interessant zu sehen, wie wir uns gegen diese Ex-Premier-League-Mannschaft behaupten würden. Wie einfach war Ihre Reise / das Finden des Geländes / des Parkplatzes? Recht einfach. Es liegt in den Vororten, ist also mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so einfach, aber wir fuhren und bekamen einen Parkplatz in ca. 15 Gehminuten Entfernung direkt an der B6043. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir gingen zum 'Oh My Cod' Chippy, wo ich eine Schwuchtel probierte. Es sind gehackte Fleischstücke und solange Sie nicht zu lange darüber nachdenken, ist es ziemlich lecker! Ich traf dort einen Heimfan, der sehr gesprächig war. Er gab zu, dass er Leeds United in den 1970er Jahren auch gefolgt war, als Leeds groß war und Swansea nicht. Ich habe nicht mit anderen Heimfans gesprochen, aber es gab keine Probleme. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium? Wieder ein Neuland und um ehrlich zu sein, eines, das aussieht wie ein Dutzend andere im ganzen Land. Unauffällig fällt mir ein. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Die Heimfans erzeugen etwas Lärm, so dass wir viel Spaß hatten. Das Spiel war gut und ein Unentschieden war ein faires Ergebnis. Stewards waren in Ordnung, aßen aber hier nicht. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: Schleppend. Das lag aber hauptsächlich daran, dass der M4 geschlossen war. Es war auch langsam, dorthin zu gelangen. Wahrscheinlich am besten, wenn Sie es nicht eilig haben. Wenn Sie M4 Seite (im Norden) des Bodens parken. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Ein guter Tag und ein gutes Spiel. Ich freue mich auf den nächsten Besuch.
  • Neil Hedge (Sheffield United)19. Januar 2019

    Swansea City gegen Sheffield United
    Meisterschaftsliga
    Samstag, 19. Januar 2019, 17.30 Uhr
    Neil Hedge (Sheffield United)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Liberty Stadium? Ich und mein Sohn waren noch nie im Liberty Stadium. Es ist der einzige Boden in den beiden obersten Divisionen, auf dem ich noch nicht gewesen bin. Ich habe insgesamt 82 Gebiete mit Sheffield United besucht. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz? Die Reise war einfach. Direkt an der M4 und fand kostenlose Parkplätze in einer Seitenstraße gegenüber dem Boden. Aber wir waren zweieinhalb Stunden vor dem Anpfiff dort. Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich? Wir haben ein paar Pubs auf der Rückseite ausprobiert, aber sie waren nur für Heimfans, also endeten wir stattdessen im Harvester in der Nähe des Stadions. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium? Das Liberty Stadium ist kleiner als das übliche neue Gelände, war aber in Ordnung. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. Sheffield verlor 1: 0, aber es war ein großartiger Tag, da alle Auswärtsspiele stattfinden. Die Einrichtungen im Boden waren gut und die Stewards waren ausgezeichnet. Vor dem Spiel hatten wir Essen in Rossis Fish & Chip Shop auf der anderen Straßenseite, was sehr schön war. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel: In zehn Minuten direkt auf die M4. Aber wir hatten einen großartigen Platz in Bodennähe, weil wir früh dran waren. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages: Hervorragend, abgesehen vom Ergebnis. Eine späte Rückkehr nach Hause, aber ich mache es seit 40 Jahren, also liebe es.
  • Craig Milne (macht die 92)18. Januar 2020

    Swansea City gegen Wigan Athletic
    Meisterschaft
    Samstag, 18. Januar 2020, 15 Uhr
    Craig Milne (macht die 92)

    Warum freuten Sie sich auf dieses Spiel und den Besuch des Liberty Stadium?

    Ich war gespannt, worum es in der ganzen Rede ging. Ein Stadion mit guten Kritiken und einer gesunden Atmosphäre.

    Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Ich bin dem Wigan Athletic Travel Club für 6 Pfund online beigetreten und habe mich für 28 Pfund bei ihrem Trainer angemeldet. Die Reise nach unten war großartig, ohne Probleme. Der Bus parkte direkt vor dem Auswärtsspiel. Dies ist von Zäunen umgeben und es hängt schwarzes Material darüber, so dass sich die Heimfans nicht einmal sehen können.

    Was hast du vor dem Spiel Pub / Chippy usw. gemacht und waren die Heimfans freundlich?

    Ich ging über die Straße zu Rossis Chip-Laden, in dem es auch ein Restaurant gibt. Sie haben auch eine Frühstücksbar auf dem Parkplatz, die Frühstücksbrötchen und Burger serviert. Ich habe einige lokale Pubs aufgespürt, die Fans willkommen heißen. Es gibt den Globus an der Mysyyd Road und das Commercial Inn an der Ecke der Robert Street. Beide sind nur 10 Minuten zu Fuß entfernt und servieren echtes Bier. Es waren viele Fans zum Spiel und es gab keine Probleme. Es gab jedoch einen Zwischenfall am Auswärtsspiel, als einige Fans versuchten, ihren Weg hinein zu finden. Beide Gruppen von Fans waren an einigen Verhaftungen beteiligt, und 4 Auswärtsfans wurde die Einreise verweigert. Es gab ein Bataillon von Stewards und ein paar Polizisten.

    Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Auswärtsspiel, dann von anderen Seiten des Liberty Stadium?

    Mit 20.000 hielt ich mich damit ab, wie es aussah. Es gab viele Firmenkisten, die Geld in den Club brachten. Unter dem Stand in der Halle war viel Platz und eine gut sortierte Theke.

    Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw.

    Jede Atmosphäre kam von den Heimfans, die viel zu singen hatten und die Heimgesangsabteilung war sehr lautstark. Es gab viele sichtbare Stewards. Als es von beiden Unterstützern ein bisschen Baracke gab, waren sie schnell dran und warnten die beteiligten Personen. Sie baten sogar die Eltern eines kleinen Mädchens, ihren Obsttrieb in ein Glas zu leeren und beschlagnahmten die Flasche. Das Spiel begann gut für Wigan, aber wie bei den drei anderen Spielen, die ich in dieser Saison gesehen habe, endete die Niederlage mit einem 2: 1-Sieg von Swansea.

    Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Keine Probleme mit dem Bus, Teil einer leichten Verzögerung beim Auslassen von Fußgängern und keiner Polizeieskorte. Aber einmal mobil immer in Bewegung, wenn auch zunächst langsam.

    Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages:

    Liebte es. Wigan-Fans sind ein freundlicher Haufen, mit dem man reisen kann. Der erste Eindruck, den Sie dort bekommen, wo die Trainer der Heimfans geparkt haben, hat mir nicht besonders gefallen. Mit Stromausfällen und einer großen Anzahl von Stewards.

  • Christian Stephenson (Arsenal)18. September 2020

    Swansea City gegen Arsenal
    Premier League Samstag
    28. September 2013, 17.30 Uhr
    Von Christian Stephenson (Arsenal-Fan)

    1. Warum Sie sich darauf gefreut haben, zu Boden zu gehen (oder auch nicht):

    Aufgrund der Vaterschaft neige ich dazu, nicht viel zu Auswärtsspielen zu gehen, deshalb freute ich mich auf alles, was mit einer Auswärtsreise bei Arsenal einhergeht, d. H. Auf die Unterstützung von Vocal Away, die in großer Zahl und mit ein paar Ales unterwegs ist. Ich freute mich auch darauf, das Liberty-Stadion zum ersten Mal zu sehen.

    2. Wie einfach war Ihre Reise / Bodensuche / Parkplatz?

    Das Spiel begann aus TV-Gründen um 17:30 Uhr, was bedeutete, dass der letzte Zug von Swansea zurück nach London an diesem Abend (19:30 Uhr) nicht zu erwischen war, also fuhren wir. Ich recherchierte die Reise im Voraus und stieg trotz der meisten Ratschläge, die M4 bei Jn 45 zu verlassen, bei Jn 44 aus und folgte der A48 und A4217 - ein Kinderspiel. Das Parken war einfach - es gibt einen sehr freundlichen Ort namens Landore Social Club in einer Nebenstraße direkt neben dem Stadion, abseits der Neath Road. Das Parken kostete £ 4 und der Eintritt in den Club beträgt 50 Pence für Nichtmitglieder. Auswärtsfans waren willkommen.

    3. Was du vor dem Game Pub / Chippy gemacht hast…. Heimfans freundlich?

    Wir hatten ein paar Biere im Landore Social Club… auf dem Parkplatz! (Wir hatten schon ein paar Dosen Bier dabei). Wir hatten auch ein Bier im Boden, aber es war voll und ein Albtraum, serviert zu werden. Die Biere waren unauffällig, Carling, glaube ich (warum kein Brains SA Gold?!), Für etwa £ 3,50.

    4. Was hast du gedacht, als du den Boden gesehen hast, erste Eindrücke vom Ende und dann von anderen Seiten des Bodens?

    Die Halle des Bodens ist wie bei vielen anderen Neubauten - Beton, Brisenblöcke überall usw. Das Innere (dh in unseren Sitzen) des Bodens ist wieder schön genug, ein bisschen zu viel grauer Beton, ich denke, sie könnten es geben ein Anstrich. Die Aussicht war gut, wie es bei diesen neuen Stadien immer der Fall ist. Ich war überrascht, dass es so klein war, aber das ist keine schlechte Sache, es kann für eine bessere Atmosphäre sorgen. Ein kleines architektonisches Merkmal, das mir gefallen hat, war das durchscheinende Dach am gegenüberliegenden Ende von uns, das an beiden Seiten versetzt war, um an unserem Ende schließlich nicht durchscheinend zu sein. Vermutlich hat dies etwas mit dem Sonnenschein zu tun, aber ich dachte, es gibt dem Boden einen kleinen Charakter.

    Blick vom Auswärtsteil

    5. Kommentieren Sie das Spiel selbst, die Atmosphäre, die Stewards, die Torten, die Einrichtungen usw. .

    Wie oben, ziemlich funktional. Die Bar hätte größer sein können, aber die Einrichtungen waren in Ordnung, keine Wartezeit auf die Toilette. Die Chips, die wir zur Halbzeit hatten, waren besser als der Durchschnitt. Die Preise im Boden waren definitiv nicht so hoch wie bei Arsenal.

    6. Kommentar zum Weg vom Boden nach dem Spiel:

    Sehr, sehr einfach. Der Parkplatz am Social Club war in Sekundenschnelle leer. Wir gingen wieder zurück zu Joh 44 M4. Die Route zu Joh 45 wurde blockiert, als die Polizei die A4067 schloss, vermutlich um alle Arsenal-Trainer gleichzeitig abreisen zu lassen. Wir waren innerhalb von zehn Minuten auf der M4.

    7. Zusammenfassung der allgemeinen Gedanken des Tages ::

    2: 1 gegen The Arsenal, alles gut! Ein sehr schöner Tag. Das Spiel war kein Klassiker, wir haben manchmal einen schönen Fußball gespielt, aber das Spiel hat nicht die 'zwei besten Fußballmannschaften der Liga' nachgebildet. Ich dachte, die Swansea-Fans wären lauter als sie. Als sie lautstark waren, schienen sie nur den Ex-Cardiff-Spieler Aaron Ramsey zu booen, der verdientermaßen das zweite Tor erzielte. Ich würde wieder zurück sein, das nächste Mal würde ich hoffen, den Zug bekommen zu können, oder vielleicht bleibe ich drüben und mache die 'Mumbles Meile'! Eine letzte Sache - Tickets waren £ 45! Unglaublich, berechnen sie allen Clubs diese Gebühr? Natürlich nicht. Ein Thema, das in dieser Saison zweifellos wieder viel mehr Aufmerksamkeit erregen wird, was keine schlechte Sache ist.

Aktualisiert am 19. Juni 2020einreichen
Eine Überprüfung des Grundrisses