Urteil über das neue Tottenham Hotspur Stadium



Jetzt werde ich ganz ehrlich mit dir sein. Ich bin kein großer Fan und mag auch keine Neubau-Stadien. Gib mir einen alten Fußballplatz voller Charakter und ich bin glücklich. Ich versuche also wirklich zu sagen, dass es sehr wichtig ist, mich zu beeindrucken, wenn es um neue Stadien geht.



Cover des Spieltagsprogramms vom ersten TestereignisIch hatte das Glück, dass einem Spurs-Unterstützer ein Ticket für das erste Fußballspiel im neuen Stadion angeboten wurde. Dies wäre das erste von zwei Testereignissen, die erforderlich sind, um ein Sicherheitszertifikat zu erhalten, damit das Stadion vollständig geöffnet werden kann . Dies fand am Sonntag, dem 24. März, für ein U18-Akademie-Match zwischen Tottenham und Southampton statt. Ich freute mich darauf, das neue Stadion zu sehen und einen weiteren Stadionbesuch zu meiner ziemlich langen Liste hinzuzufügen. Auf den Fotos, die ich zuvor gesehen hatte, sah es beeindruckend aus, aber bei all den Verzögerungen und dem Hype fragte ich mich, ob es die Erwartungen erfüllen würde.

Ich machte eine gemütliche Fahrt mit dem Zug von den Midlands nach London Euston gegen 11.30 Uhr. Es war dann eine zehnminütige U-Bahnfahrt zu Seven Sisters. Ich stieg dann in einen Bus, der die High Road hinunter in Richtung Stadion fuhr. Obwohl es drei Uhr war, machten sich bereits viele Spurs-Fans auf den Weg zu Boden. Ich stieg absichtlich ein paar Haltestellen früher aus dem Bus, um den Rest des Weges zu gehen, damit ich Erwartungen aufbauen konnte, als sich mir langsam der Boden zeigte.

Fußballspiel heute Mexiko gegen Salvador

Jetzt dachte ich immer, das Äußere des alten White Hart Lane-Geländes sei ziemlich langweilig, nur aus Beton und Kieselsteinen, soweit ich mich erinnern kann. Aber als ich das neue Stadion zum ersten Mal erblickte, fiel es mir zunächst schwer zu glauben, dass es ihnen gelungen war, ein so großes, hohes Stadion in diesen Raum einzubauen. Der äußere, moderne Look hat mich fasziniert. Es ist sicherlich eine attraktive Mischung aus Glas und schattierten Verkleidungen, die durch große LED-Bildschirme noch verstärkt wird. Einige der Paneele waren offen, damit mehr Luft zum Spielfeld zirkulieren konnte, und dies machte es noch auffälliger. Ich bemerkte, dass es schon eine ziemliche Warteschlange war, den Club Megastore zu besuchen, aber ich war überrascht zu sehen, dass die Leute zuerst Taschen vom Sicherheitsdienst durchsuchen und dann einen Metalldetektor durchlaufen mussten, bevor sie den Laden betreten konnten (siehe Foto unten).



Außenansicht der Südtribüne

Außenansicht der Südtribüne

Metalldetektoren außerhalb des ClubgeschäftsDie Drehkreuze sollten um 13:00 Uhr geöffnet werden, sodass gerade noch genügend Zeit blieb, um eine Außenrunde des Stadions zu absolvieren, bevor sie sich in die Warteschlange stellten, um die Südtribüne zu betreten. Ich muss sagen, dass alles sehr schlau aussah und ich nun darauf aus war, hineinzukommen. Der Zugang zum Stadion erfolgte zunächst über eine Reihe von Stewards, die die Tickets überprüften, bevor sie eine Treppe hinaufgingen, um eine Reihe von Metalldetektoren zu erreichen. Jetzt musste ich nur noch einmal einen Metalldetektor durchlaufen, um bei einem Fußballspiel auf dem alten Boleyn Ground, der ehemaligen Heimat von West Ham United, Zutritt zu erhalten, und diese waren damals nicht üblich. Die Met Police hatte beschlossen, sie zu diesem Anlass mitzubringen, da Birmingham City die Besucher waren. Diese Detektoren in Tottenham waren ähnlich und von dem Typ, den Sie am Eingang einer Airport Departure Lounge finden würden. Einmal durch, gab es einen Steward mit einem Handdetektor, der dann einen weiteren Sweep über Ihre Vorder- und Rückseite machte. Die Detektoren piepten weiter, aber anscheinend rechtfertigte ich keine weiteren Untersuchungen. Es war dann auf die eigentlichen Glastüren des Stadions, wo die Drehkreuze lagen. Es gab eine kurze Verzögerung auf unserem Drehkreuz, da sie anscheinend nicht in der Lage waren, die Tür zu öffnen, aber dies kann zum ersten Mal vergeben werden. Es ging dann darum, Ihre Dauerkartenkarte auf den Leser zu tippen, und ich war dabei. Es ist erwähnenswert, dass der Club eine strenge Taschenrichtlinie hat, nach der Tragetaschen, die größer als 30 cm lang und 30 cm hoch sind und keine klare Farbe haben, gewonnen werden. ' Sie dürfen das Stadion nicht betreten (anscheinend sind Taschen aus dem Club Shop erlaubt). Es sind nur persönliche Taschen mit einer Größe von A4 oder weniger (maximal 21 cm x 30 cm) zulässig.



Ich bewegte mich schnell durch die Halle, die ziemlich gut aussah, mit vielen Bildern an den Wänden, um tatsächlich ins Stadion zu gelangen, und als ich das tat, wurde ich von dem Anblick, der meinen Augen begegnete, tatsächlich ein wenig zurückgenommen. Mit einer Kapazität von 62.062 ist das Stadion das zweitgrößte der Liga (nur) Old Trafford ist größer) und es sieht auf jeden Fall so aus. Zwei große vierstufige Stände auf beiden Seiten, mit einem dreistufigen Nordstand direkt gegenüber, wo ich stand. Sogar einige weitere Bereiche mit Glasfront direkt unter dem Dach, die gut aussehen und über den Boden fegen.

Mein Blick auf das erste Betreten des Stadions

Blick in Richtung Nordstand

Als ich nach vorne ging, war ich überrascht, Metallschienen entlang der Sitzreihen zu finden, damit sie bereits vorhanden sind, wenn in der Premier League sicheres Stehen erlaubt ist. Ich konnte auch am Spielfeldrand sehen, wie nah die Fans auch am Spielfeld sind, was für mich immer ein guter Indikator ist, da dies dazu beiträgt, die Atmosphäre im Boden zu verbessern. Als ich wieder auf die Südtribüne zurückblickte, war ich erstaunt, wie groß und wie steil sie ist. Mit einer Kapazität von 17.500 in 82 Reihen ist es der größte Einzelstand des Landes. Inspiriert von der „Gelben Mauer“ in Dortmund, bin ich sicher, dass es wunderbar sein wird, zu sehen und zu hören, wenn es für ein Ligaspiel voll ist. Ich konnte auch nicht anders, als die riesigen Bildschirme in jeder Ecke des Bodens zu bemerken. Sie sind nicht nur riesig und sehen umwerfend aus (ich wünschte, mein Fernseher hätte ein genauso gutes Bild), sondern ich glaube auch, dass dies eine weitere Premiere für ein Stadion in diesem Land ist, da es vier hat.

Sitze Mit Schienen und einem langen Weg nach oben!

Serie A Spielpaarungen 2016/17

Südstand mit Schienenbestuhlung

Ich beschloss, um die Vorderseite des Weststandes zu meiner Linken zu gehen, und von hier aus konnte ich die Größe und das Design des Südstandes wirklich bewundern. Sein halbkreisförmiges Aussehen verleiht dem Stadion ein interessantes Aussehen, das sich von den anderen Tribünen unterscheidet. An diesem Punkt bemerkte ich auch den großen goldfarbenen Hahn, der hoch und stolz auf seinem Dach saß.

Der Südstand mit Hahn auf dem Dach

Südstand mit Hahn auf dem Dach

das Wunder von dir Port Vale

Als ich mich auf den Weg machte, wo sich die Auswärtsfans in der unteren Reihe der Nordostecke befanden, stieß ich auf meine erste Enttäuschung über das neue Gelände. Die Sitze waren nicht gepolstert, was mich überraschte, wenn man bedenkt, wie viel ausgegeben wurde auf dem Stadion. Also auch Stadium MK oder wage ich das zu sagen Emirates Stadium , hat noch einen in diesem Stadion, wie sie es tun. Ich konnte nicht auf den Bereich für Auswärtsfans zugreifen, da tatsächlich Southampton-Fans an diesem Spiel teilnahmen. Dieser Bereich war in strahlenden Sonnenschein getaucht und einige Fans hielten ihre Hände an die Stirn, um zu versuchen, eine bessere Sicht zu sehen.

Hahn auf SüdstanddachEs war Zeit, die Einrichtungen des Stadions zu überprüfen, und ich machte mich auf den Weg zu den Hallen. Sie waren hell und gut dekoriert mit vielen interessanten Bildern aus Tottenham, die die Wände schmückten. Sogar die Toiletten waren für Fußballverhältnisse eher „schick“. Der Club bot in der ersten Stunde nach dem Öffnen der Drehkreuze einen Kuchen und ein Pint für 5 Pfund an, aber überall waren die Kuchen schon lange vor 14 Uhr ausverkauft, so dass sich zumindest einige Dinge auf Fußballplätzen nie ändern… Ich machte mich auf den Weg zur großen Halle hinter der Südtribüne, wo sich die Torlinienleiste befindet. Ich war nicht nur von seiner Größe und Länge überrascht (anscheinend ist es der größte Boden in Europa), sondern auch davon, dass es neben der langen Bar eine Reihe von Restaurants gab, sogar eines mit eigenen Pizzaöfen. Das Stadion ist bargeldlos, daher benötigen Sie eine elektronische Zahlung, um im Stadion Essen oder Getränke zu kaufen.

Die Ziellinienleiste
(Dieses Foto zeigt ungefähr 2/3 davon)

Die Ziellinienleiste

Mann Stadt erster Premier League Titel

Tippen Sie auf InnDas Stadion hat eine eigene Craft-Ale-Brauerei namens Beavertown und bietet eine Auswahl an gezapften Bieren und Dosenbieren an, darunter die 7,4% Black Betty (5,50 £ pro Dose). Aber ich wollte diese neuen schnellen Bierspender in Aktion sehen, die in etwa drei Sekunden ein Pint einschenken können, also machte ich mich auf den Weg zu einem Tap Inn, das im Stadion verteilt ist, und bestellte ein Pint Amstel. Ich wurde nicht enttäuscht. Es schien ziemlich bizarr zu sehen, wie sich das Plastikglas in Rekordzeit von unten füllte, aber es funktioniert und es funktioniert gut (Sie können es in Aktion sehen YouTube-Video ). Hoffentlich hilft dies dabei, die Warteschlangen zu verkürzen.

Nach dieser flüssigen Nahrung war es Zeit, auf die Spitze des Südstandes zu gehen, alle 82 Reihen! Die Aussicht von dort oben war fantastisch, aber nichts für schwache Nerven, da es sehr steil ist, was erforderlich ist, um die Fans nah am Spielgeschehen zu halten. In einem Stadion, das voller angenehmer Überraschungen und netter Details ist, war ich wieder wenig überrascht, als ich ganz oben Aussichtsstufen fand, damit Sie Ihre Augen auf die Panorama-Skyline von London richten konnten. Mein Sitz befand sich im unteren Teil des südöstlichen Bereichs des Bodens, wo bereits Stehschienen angebracht waren. Ich bemerkte, dass die Stadion-PA gut und nicht so unerträglich laut war wie an einigen anderen Orten. Als das Spiel begann, bemerkte ich, dass einige Leute, die in diesem Bereich standen, von den Stewards gebeten wurden, sich zu setzen. Dies schien ziemlich ironisch, wenn man bedenkt, dass es mit Blick auf „sicheres Stehen“ entworfen wurde. Obwohl die Besucherzahl auf 30.000 beschränkt war, konnte ich sehen, dass die Akustik des Stadions gut ist und dass es eine großartige Atmosphäre geben sollte, wenn es voll ist. Nach dem Match, das die Heimmannschaft mit 3: 1 gewann, ging ich zu Seven Sisters für die U-Bahn zurück nach Euston, da die Busse voll gerammt waren und sich in einer langen, langsamen Verkehrslinie kaum bewegten. Ich hatte vergessen, wie lange der Weg ist, es dauerte mindestens 30 Minuten.

Blick von der Spitze des Südstandes

Blick von der Spitze des Südstandes

Es besteht kein Zweifel, dass das neue Tottenham Hotspur Stadium ein Qualitätsstadion ist, bei dem nur geringe Kosten gespart werden (abgesehen vom Mangel an gepolsterten Sitzen), und es wurde mit Sicherheit für den Ventilator entworfen. Es ist mit Abstand das beste Stadion in Großbritannien (und dazu gehört auch) Wembley-Stadion ) und ich werde die Chance genießen, eines Tages dorthin zurückzukehren, um dort ein Liga- oder Pokalspiel zu sehen.

Ebenfalls Schauen Sie sich unseren Leitfaden zum neuen Tottenham Hotspur Stadium an.